Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

ERC Ingolstadt

 - 

Iserlohn Roosters

 

2:0 1:1 2:1
5:2

Seite versenden

Spielinfos

Anstoß: Fr. 04.01.2013 19:30, 34. Spieltag - Deutsche Eishockey-Liga
ERC Ingolstadt   Iserlohn Roosters
6 Platz 13
53 Punkte 39
1,56 Punkte/Spiel 1,18
108:100 Tore 86:111
3,18:2,94 Tore/Spiel 2,61:3,36
BILANZ
28 Siege 18
18 Niederlagen 28
35
30
25
20
15
10
5
5
10
15
20
25
30
35
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

ERC Ingolstadt - Vereinsnews

In den bisherigen DEL-Play-offs hat der ERC Ingolstadt alle seine Heimspiele gewonnen. Auf die Unterstützung der Fans bauen die Panther auch heute Abend in der zweiten Finalpartie gegen die Kölner Haie. Mit einem Sieg könnten die Oberbayern gegen die Rheinländer zum 1:1 in der "best-of-seven"-Serie ausgleichen. Weiter geht es dann bereits am Ostermontag, dann allerdings wieder in der Domstadt. ... [weiter]
 
Die Kölner Haie haben den ersten Schritt in Richtung ihres ersten DEL-Titels seit zwölf Jahren gemacht. Im ersten Final-Duell setzte sich der Meister von 2002 mit 4:2 (0:0, 3:2, 1:0) gegen den Herausforderer ERC Ingolstadt durch. In einem im zweiten Drittel furiosen Spiel mit fünf Toren in fünf Minuten ließen Robert Collins (35./38.), Philip Gogulla (36.) und Christopher Minard (44.) die Gastgeber jubeln. Die Treffer von Gregory Claaßen (38.) und Robert Sabolic (40.) reichten den Bayern nicht. ... [weiter]
 
Die Hamburg Freezers haben das Ausscheiden aus den Play-offs vorerst abgewehrt. Der Hauptrunden-Erste besiegte am Freitagabend den ERC Ingolstadt mit 2:0 und verkürzte damit den Rückstand in der Serie auf 2:3. Die Treffer für die Hanseaten erzielten Kapitän Christoph Schubert und Matt Pettinger. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 
 

Iserlohn Roosters - Vereinsnews

Der DEL-Zweite Krefeld musste sich jüngst im Viertelfinale der Play-offs klar dem ERC Ingolstadt beugen. Die Serie im "Best-of-seven"-Modus ging mit 1:4 verloren. Unmittelbar nach dem Ausscheiden machte sich der Klub an die Kaderplanung für die neue Spielzeit - und wurde prompt bei Ligaschlusslicht Düsseldorf fündig. Einen Neuzugang hatten am Freitag auch die Adler Mannheim zu verkünden, während in Iserlohn zwei Akteure den Roosters erhalten bleiben. ... [weiter]
 
Auch die anderen beiden Halbfinal-Teilnehmer nach Köln und Ingolstadt stehen nach Spiel sechs am Freitagabend fest: Wolfsburg erreichte die nächste Runde mit einem 8:3-Schützenfest gegen Nürnberg. Hamburg setzte sich indes auswärts in Iserlohn knapp mit 1:0 durch. Vor allem die letzten Sekunden boten Hochspannung. ... [weiter]
 
Am Mittwoch beförderten bereits die Kölner Haie und der ERC Ingolstadt ihre Viertelfinal-Kontrahenten aus Mannheim beziehungsweise Krefeld recht glatt mit 4:1-Siegen aus den Play-offs. Heute Abend können in Spiel sechs die Hamburg Freezers und Grizzly Adams Wolfsburg nachlegen, die allerdings insbesondere vor der Iserlohner Defensive beziehungsweise Nürnberger Offensive aufpassen müssen.... [weiter]
 
 
 
 
 
 
 
19.04.14
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 33 31 63
 
2 34 21 61
 
3 32 16 60
 
4 33 31 59
 
5 32 29 55
 
6 34 8 53
 
7 33 3 52
 
8 34 -16 52
 
9 34 -6 47
 
10 34 -11 47
 
11 34 -16 47
 
12 34 -20 39
 
13 33 -25 39
 
14 34 -45 28
- Anzeige -

- Anzeige -