Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Spielinfos

Spielbeginn: Di. 20.11.2012 19:30, 33. Spieltag - Deutsche Eishockey-Liga
Düsseldorfer EG   Adler Mannheim
14 Platz 2
25 Punkte 60
0,76 Punkte/Spiel 1,88
69:118 Tore 105:78
2,09:3,58 Tore/Spiel 3,28:2,44
BILANZ
27 Siege 46
46 Niederlagen 27
70
60
50
40
30
20
10
10
20
30
40
50
60
70
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Düsseldorfer EG - Vereinsnews

Kreis wird Trainer in Düsseldorf
Die Düsseldorfer EG ist bei der Suche nach einem neuen Trainer für die neue Saison 2018/19 fündig geworden und präsentierte am Dienstag mit Harold Kreis einen alten Bekannten: Der 59-jährige Coach war bereits zwischen 2008 und 2010 für die Eislauf-Gemeinschaft aktiv. Danach stand er für die Adler Mannheim (DEL) und den EV Zug (NLA, Schweiz) hinter der Bande. ... [weiter]
 
Haie bauen erneut auf Müller - DEG-Zuwachs aus der Schweiz
München steht im Finale der DEL, Berlin und Nürnberg kämpfen noch um einen Platz in der Endspielserie gegen den Meister. Alle anderen DEL-Klubs haben den Fokus längst auf die nächste Saison gerichtet. Aller guten Dinge sind drei, hat sich wohl Köln gedacht und Marcel Müller zurückgeholt. Evan Trupp wechselt innerhalb der Liga und die DEG erhält Zuwachs aus der Schweiz. ... [weiter]
 
Augsburg: Haase kommt, Guentzel geht
Die Augsburger Panther haben am Donnerstag personelle Veränderungen am Kader für die neue Saison bekannt gegeben. Demnach schließt sich Düsseldorfs Verteidiger Henry Haase dem AEV an. Der 24-Jährige ist damit der erste Neuzugang für die kommende Spielzeit. Die Fuggerstädter verlassen wird hingegen Abwehrmann Gabe Guentzel. ... [weiter]
 
DEG holt Meister-Goalie Pettersson Wentzel
Die Düsseldorfer EG hat sich auf der Torhüter-Position mit Fredrik Pettersson Wentzel verstärkt. Der 26-jährige Schwede wechselt vom amtierenden Meister HV 71 aus Jönköping zur DEG und unterschrieb dort bis 2019. Die Eislauf-Gemeinschaft verlassen wird hingegen Keeper Dan Bakala. ... [weiter]
 
Seidenberg ist
Eishockey-Silbermedaillengewinner Yannic Seidenberg ist zum "Verteidiger des Jahres" in der Deutschen Eishockey Liga gewählt worden. Der 34-Jährige vom EHC Red Bull München wurde am Samstagabend bei der "Gala des deutschen Eishockeys" in Straubing geehrt. DEL-Trainer, -Manager und Fachjournalisten stimmten für ihn ab. Der Bruder von NHL-Profi Dennis Seidenberg spielte beinahe seine gesamte Laufbahn als Stürmer, wurde aber inzwischen in München zum Verteidiger umgeschult. ... [weiter]
 
 
 

Adler Mannheim - Vereinsnews

DEL-Splitter: Mannheim holt zwei Finnen
Während am Freitagabend die Finalserie zwischen München und Berlin in den DEL-Play-offs startet, sind andere Vereine bereits mitten in den Vorbereitungen auf die kommende Saison. So die Adler Mannheim, die zwei Finnen ans Land zogen. Alexander Oblinger wird ab Herbst für die Kölner Haie spielen und ein alter Bekannter kehrt ins Augsburger Tor zurück. ... [weiter]
 
Hitziges Duell: München nach Plachta-Strafe im Finale?
Eine hitzige Atmosphäre prägt das Halbfinal-Duell zwischen München und Mannheim. Eine Undiszipliniertheit von Nationalspieler Matthias Plachta sorgt für die erste Finalchance des Titelverteidigers. Am Freitag kann die Entscheidung fallen. ... [weiter]
 
Berlin siegt in der Verlängerung - München führt wieder
Die Play-offs des DEL-Halbfinals bieten Spannung pur. In beiden Duellen stand es nach zwei Partien 1:1. Am Ostermontag gingen die Berliner zu Hause gegen Nürnberg wieder in Führung, benötigten aber trotz eines Zwei-Tore-Vorsprung am Ende die Verlängerung - die war aber schnell beendet. Die Münchner erwarten Mannheim, in der Olympia-Eisporthalle beginnt Spiel drei um 18.30 Uhr. ... [weiter]
 
DEL greift durch: Pinizzotto für fünf Spiele gesperrt
Nach seinem brutalen Ellenbogencheck gegen den Kopf von Mannheims Matthias Plachta ist der Münchner Steven Pinizzotto für fünf Spiele gesperrt worden. Das gab die Deutsche Eishockey Liga (DEL) einen Tag nach dem 4:2 des Titelverteidigers im ersten Halbfinale gegen Adler Mannheim bekannt. ... [weiter]
 
Mannheim schäumt nach Pinizzottos Attacke gegen Plachta
Der Auftakt des Halbfinales zu den DEL-Play-offs am Donnerstagabend hielt viel von dem, was sportlich zu erwarten war. In den Duellen zwischen Berlin und Nürnberg sowie München und Mannheim durften die Zuschauer rassiges Eishockey genießen. Allerdings überschattete ein heftiges Foul im Spiel des Titelverteidigers gegen die Adler das Geschehen - auch am Tag danach hatten sich die Gemüter kaum beruhigt. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 20 23 41
 
2 19 13 36
 
3 20 6 34
 
4 19 15 33
 
5 20 2 33
 
6 20 7 32
 
7 20 -13 31
 
8 20 2 28
 
9 18 -7 28
 
10 19 1 26
 
11 18 -1 26
 
12 20 -9 23
 
13 20 -17 20
 
14 21 -22 20

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine