Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

Spielinfos

Spielbeginn: Mi. 26.12.2012 16:30, 31. Spieltag - Deutsche Eishockey-Liga
Iserlohn Roosters   Thomas Sabo Ice Tigers
12 Platz 10
39 Punkte 43
1,30 Punkte/Spiel 1,43
79:95 Tore 94:96
2,63:3,17 Tore/Spiel 3,13:3,20
BILANZ
19 Siege 35
35 Niederlagen 19
35
30
25
20
15
10
5
5
10
15
20
25
30
35
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Iserlohn Roosters - Vereinsnews

Iserlohn verstärkt sich mit Angreifer Halischuk
Die Iserlohn Roosters haben für die laufende Saison in der DEL einen weiteren Angreifer verpflichtet. Außenstürmer Matt Halischuk unterschrieb bei den Sauerländern einen Vertrag bis zum Saisonende. ... [weiter]
 
Wieder Auswärtsniederlage für Berlin
Die Eisbären Berlin setzen ihren Abwärtstrend in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) fort. Bei den Iserlohn Roosters verlor der siebenfache Champion nach einem umkämpften Spiel mit 0:2 (0:0, 0:0, 0:2). Nach einem Pass von Johan Larsson verwandelte Jason Jaspers am Mittwochabend einen Konter zum vorentscheidenden Treffer für die Gastgeber (53. Minute). ... [weiter]
 
Giliati nach Schwenningen, Larsson zu den Roosters
Die Schwenninger Wild Wings haben auf die verletzungsbedingten Ausfälle im Angriff reagiert und Stürmer Stefano Giliati zunächst bis zum Saisonende verpflichtet. Auch DEL-Schlusslicht Iserlohn Roosters vermeldete am Mittwoch einen Neuzugang: Abwehrspieler Johan Larsson wechselt ebenfalls bis zum Ende der Spielzeit 2016/17 an den Seilersee. ... [weiter]
 
Vier Außenseiter im kicker-Check: Ingolstadts Glück
Hinter den vier Halbfinallisten des Vorjahres und den Dauerfavoriten Mannheim und Berlin formieren sich vier Teams, die in den vergangenen Jahren immer wieder einmal den Sprung in vordere Tabellengefilde schafften, aber auch Ausschläge nach unten erlebten: Iserlohn wurde 2015/16 überraschend Dritter, Düsseldorf Fünfter, Krefeld 2013/14 sogar Zweiter. Ingolstadt stand 2014 - nebst Titelgewinn - und 2015 sogar im Finale. Vier Außenseiter in der Vorschau... ... [weiter]
 
Wer wird Meister? Das tippen die 14 Trainer
Der EHC Red Bull München wird sein Meisterstück wiederholen - falls die Mehrheit der Konkurrenten in der Deutschen Eishockey Liga Recht behält. Der Titelverteidiger um den früheren Auswahlkapitän Michael Wolf und Erfolgstrainer Don Jackson kristallisierte sich in einer Umfrage der Deutschen Presse-Agentur als Topfavorit heraus. Sieben von 13 Trainern setzten auf die Münchner, den Premieren-Champion aus der Vorsaison. ... [weiter]

Thomas Sabo Ice Tigers - Vereinsnews

München bleibt auch in Bremerhaven auf Spitzenkurs
Eishockey-Meister EHC Red Bull München hat seine Tabellenführung in der DEL gefestigt. Der Titelverteidiger gewann am Mittwoch bei den Fischtown Pinguins Bremerhaven mit 3:1 (2:0, 1:1, 0:0) und feierten den achten Sieg in Serie. Die Münchner haben nach dem 16. Saisonerfolg 47 Punkte. ... [weiter]
 
MacMurchy zurück, Meilleur geht, Supis verletzt
Am 19. DEL-Spieltag treffen mit Mannheim und Nürnberg zwei Rivalen aufeinander. Bei den Adlern wird Ryan MacMurchy sein Comeback nach langwieriger Handverletzung geben. In der Ice-Tigers-Aufstellung wird derweil Jens Meilleur nicht mehr zu finden sein - die Franken lösten seinen Vertrag auf. Personalsorgen gibt es in Krefeld: Thomas Supis vergrößert das Lazarett der Pinguine. ... [weiter]
 
Er kam, sah und überzeugte: Schon im Oktober haben sich die Thomas Sabo Ice Tigers entschieden, mit Verteidiger Jesse Blacker auch in die nächste Saison zu gehen. Der 25-jährige Kanadier verlängerte seinen Vertrag am Dienstag vorzeitig um ein weiteres Jahr bis 2018. "Er ist ein fantastischer Schlittschuhläufer und ein sehr intelligenter Verteidiger", freute sich Sportdirektor Martin Jiranek. ... [weiter]
 
Nürnbergs Kapitän Reimer bleibt an Bord
Die Thomas Sabo Ice Tigers haben am Dienstag eine wichtige Personalentscheidung verkündet: Kapitän Patrick Reimer verlängerte seinen Vertrag vorzeitig und langfristig bis 2020. "Patrick Reimer ist das Gesicht dieser Mannschaft und war in den vergangenen Jahren immer einer unserer wichtigsten und konstantesten Spieler", sagte Nürnbergs Sportdirektor Martin Jiranek. ... [weiter]
 
Dauer-Duell der Goalgetter: Reimer vs. Wolf
Als Rekordtorschütze der Deutschen Eishockey Liga hätte sich Nationalstürmer Patrick Reimer feiern lassen können, doch er lobte sein ganzes Team. Mit einem Doppelpack beim 4:2 der Nürnberg Ice Tigers beim deutschen Meister EHC Red Bull München stockte der 33-Jährige seine DEL-Torausbeute auf insgesamt 280 Treffer auf. Im Duell mit EHC-Kapitän Michael Wolf (278) liegt Reimer wieder vorn. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 32 27 60
 
2 29 19 57
 
3 31 20 56
 
4 30 24 53
 
5 29 29 51
 
6 31 9 50
 
7 31 4 47
 
8 32 -18 46
 
9 31 -12 44
 
10 30 -2 43
 
11 31 -15 41
 
12 30 -16 39
 
13 31 -23 33
 
14 32 -46 25

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun