Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
- Anzeige -

Thomas Sabo Ice Tigers

 - 

Straubing Tigers

 
Thomas Sabo Ice Tigers

1:0 1:0 2:1
4:1

Straubing Tigers
Seite versenden

Spielinfos

Anstoß: Di. 11.12.2012 19:30, 27. Spieltag - Deutsche Eishockey-Liga
Thomas Sabo Ice Tigers   Straubing Tigers
10 Platz 9
37 Punkte 39
1,42 Punkte/Spiel 1,44
85:85 Tore 63:67
3,27:3,27 Tore/Spiel 2,33:2,48
BILANZ
22 Siege 12
12 Niederlagen 22
35
30
25
20
15
10
5
5
10
15
20
25
30
35
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Thomas Sabo Ice TigersThomas Sabo Ice Tigers - Vereinsnews

Wilson bleibt als Cheftrainer bei den Ice Tigers
Die Thomas Sabo Ice Tigers werden auch in der kommenden Saison 2015/16 vom Duo Rob Wilson und Sportdirektor Martin Jiranek auf der Trainerbank betreut. Das teilte der im Viertelfinale der Play-offs ausgeschiedene fränkische DEL-Klub am Samstag mit. Einzig die Aufgabenverteilung wird sich dabei leicht verändern. So steigt der 46-jährige Wilson vom Co- zum Cheftrainer auf. Jiranek rückt auf den Posten des Assistenten zurück. ... [weiter]
 
Eriksson wechselt ins Haifischbecken
Nachdem die Gerüchteküche in den letzten Wochen immer wieder Fredrik Eriksson und die Kölner Haie in einen Topf warf ist es seit Montag nun offiziell: Der 31-jährige Verteidiger verlässt die Thomas Sabo Ice Tigers und schließt sich zur neuen Saison dem KEC an. In der Domstadt unterschrieb der Schwede einen bis 2017 laufenden Zweijahresvertrag. ... [weiter]
 
Mannheim ist Nürnbergs Trauma - Szwez beendet Krimi
Die Nürnberg Ice Tigers sind nach dem EHC München das zweite Team, das im Viertelfinale ausgeschieden ist. Bei den Adler Mannheim verloren die Franken in der Overtime 3:4. Frank Mauer wurde zum Matchwinner für die Kurpfälzer, die die Serie mit 4:1 entschieden. Zuvor war dem 3:3-Ausgleichstor aber eine kontroverse Szene vorausgegangen. Meister Ingolstadt und die Hamburg Freezers gewinnen in ihren Viertelfinal-Serien jeweils ihr drittes Heimspiel - Jeffrey Szwez erlöste den ERC in der zweiten Overtime. ... [weiter]
 
Finden die Adler ihre Hauptrunden-Form?
Am Mittwoch beginnen die Play-offs 2015 in der DEL mit dem Viertelfinale. Dabei trifft Vorrunden-Champion Adler Mannheim auf die formstarken Nürnberger. München kämpft im Duell mit Wolfsburg womöglich mehr mit eigenen Verletzungssorgen, als mit dem Gegner. Meister Ingolstadt ist gegen Iserlohn mit seinem zu Saisonbeginn aufgefrischten Kader erst recht heiß auf die Mission Titelverteidigung. Düsseldorf lechzt in Hamburg nach dem ersten Play-off-Sieg seit langem. Eine Vorschau... ... [weiter]
 
Jaspers beendet den Krimi und die Eisbären-Saison
Die Qualifikations-Duelle für das Play-off-Viertelfinale werden in einem dritten Spiel entschieden. Der frühere Serienmeister Berlin hat sich nach einem 0:2 in Nürnberg in die Verlängerung gerettet, dort sorgte aber Jason Jaspers für das Saisonende der Eisbären. Wolfsburg gewann den Showdown gegen Krefeld knapp. ... [weiter]
 
 
 
 
 

Straubing TigersStraubing Tigers - Vereinsnews

Haie verpflichten Keeper Wesslau
Die Kölner Haie haben den dritten schwedischen Zugang für die Saison 2015/16 verpflichtet. Die Haie verstärken sich mit dem Torhüter Gustaf Wesslau von HV71 Jönköping. Der 30-jährige schwedische Nationalspieler erhält bei den Rheinländern einen Vertrag bis 2016. Die Augsburger Panther konnten einen Leistungsträger halten, Verteidiger Arvids Rekis wird auch in der kommenden Spielzeit für die Fuggerstädter auflaufen. Derweil verpflichteten die Straubing Tigers gleich vier neue Akteure. ... [weiter]
 
DEL-Splitter: Straubing mistet aus - Kehraus in Köln
Die Straubing Tigers haben auf die schlechte Hauptrunde in der DELreagiert und sortieren kräftig aus: Die Niederbayern trennen sich von nicht weniger als acht Spielern. Ein Umbruch im Kader sei "unumgänglich", befand Manager Jason Dunham. Unterdessen wechselt Chris Minard die Rheinseite und schließt sich der DEG an. Neben Minard verlassen noch acht weitere Akteure die Kölner Haie. ... [weiter]
 
Mannheim bleibt das beste Team der Liga
Die Adler Mannheim gehen als bestes Team der Hauptrunde in die Playoffs der Deutschen Eishockey Liga. Der sechsmalige deutsche Meister gewann am Mittwochabend 3:0 (0:0, 1:0, 2:0) gegen die Straubing Tigers und kann in den beiden abschließenden Hauptrunden-Partien an diesem Wochenende nicht mehr von Platz eins verdrängt werden. ... [weiter]
 
Straubings Down ist vorzeitig down
Wie die Straubing Tigers am Montag bekanntgaben, hat sich Stürmer Blaine Down am Sonntag einen Bruch des Schienbeinkopfes zugezogen und kann in dieser Saison nicht mehr ins Geschehen eingreifen. Der 32 Jahre alte Kanadier erlitt die schwere Verletzung im Spiel gegen die Krefeld Pinguine und kann sein Bein vier bis sechs Wochen lang nicht belasten. ... [weiter]
 
Mannheim holt Foster, Düsseldorf einen Topscorer
Die Adler Mannheim haben kurz vor Jahreswechsel auf dem Transfermarkt zugeschlagen. Der aktuelle Spitzenreiter der DEL verpflichtete den ehemaligen NHL-Profi Kurtis Foster. Der 33-jährige Verteidiger unterschrieb einen Kontrakt bis zum Saisonende. Auch München und Straubing waren am Dienstag auf dem Transfermarkt aktiv, die DEG holte sich in Kris Sparre gar einen aktuellen Topscorer. ... [weiter]
 
28.03.15
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 25 16 48
 
2 28 14 48
 
3 26 20 46
 
4 26 15 45
 
5 26 13 44
 
6 26 17 43
 
7 25 0 41
 
8 27 -4 39
 
9 26 -14 39
 
10 26 0 37
 
11 26 -3 35
 
12 24 -18 31
 
13 26 -21 26
 
14 27 -35 24
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -