Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
- Anzeige -

Grizzly Adams Wolfsburg

 - 

Iserlohn Roosters

 
Grizzly Adams Wolfsburg

0:0 0:0 4:1
4:1

Iserlohn Roosters
Seite versenden

Spielinfos

Anstoß: So. 09.12.2012 16:30, 26. Spieltag - Deutsche Eishockey-Liga
Grizzly Adams Wolfsburg   Iserlohn Roosters
13 Platz 12
26 Punkte 31
1,00 Punkte/Spiel 1,29
62:83 Tore 61:79
2,38:3,19 Tore/Spiel 2,54:3,29
BILANZ
18 Siege 14
14 Niederlagen 18
35
30
25
20
15
10
5
5
10
15
20
25
30
35
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Grizzly Adams WolfsburgGrizzly Adams Wolfsburg - Vereinsnews

Dinger zum AEV - Duo für die Grizzly Adams
Die Augsburger Panther haben mit Derek Dinger den ersten Neuzugang in der Verteidigung bekannt gegeben. Der 28-Jährige wechselt von den Schwenninger Wild Wings zum AEV. Die Fuggerstadt verlassen werden hingegen André "Andy" Reiß und Patrick Seifert. Das Defensiv-Duo schließt sich den Grizzly Adams Wolfsburg an. ... [weiter]
 
Wolfsburg verliert Polaczek und bindet Krupp
Die Nürnberg Ice Tigers haben den Vertrag mit Marco Pfleger um ein Jahr bis zum Ende der kommenden Saison verlängert. Der 23 Jahre alte Stürmer sei ein "wichtiger Bestandteil unserer jungen deutschen Gruppe", sagte Sportdirektor Martin Jiranek. Die Augsburger Panther holten Aleksander Polaczek vom Ligakonkurrenten Grizzly Adams Wolfsburg, während diese sich mit Björn Krupp verstärkten. ... [weiter]
 
ERC gewinnt Krimi - Adler fast im Finale
Spieltag drei im Play-off-Halbfinale der DEL: Nach einer starken Leistung ringt Ingolstadt die Düsseldorfer erst in der Overtime nieder (3:2). In der "Best-of-Seven-Serie" legt der ERC damit auf 2:1 vor. Die Wolfsburger indes brauchen im vierten Spiel gegen die Adler aus Mannheim eine Überraschung, denn die Niedersachsen liegen nach der 0:4-Pleite nun schon mit 0:3 zurück. ... [weiter]
 
ERC nicht aufzuhalten - Mannheim führt 2:0
Dank eines erneut eindrucksvollen Comebacks nach Drei-Tore-Rückstand gingen die Adler Mannheim gegen die Grizzly Adams Wolfsburg am Sonntagnachmittag in der Serie mit 2:0 in Führung. Kurioses passierte derweil in Düsseldorf: Beim Spielstand von 4:2 für Ingolstadt wurde die Partie für längere Zeit unterbrochen, weil sich ein Loch in der Eisfläche aufgetan hatte. Der ERC ließ sich davon aber nicht aufhalten. ... [weiter]
 
Adler mit Tiefe, Taktik und Trap
Am Freitagabend (19.30 Uhr) startet die DEL-Play-off-Halbfinalserie zwischen Mannheim und Wolfsburg. Die Adler gehen als Hauptrundenerster als klarer Favorit in dieses Duell. Die Kurpfälzer überzeugten mit hoher Qualität auf jeder einzelnen Position im Kader, sollten aber die mit Selbstvertrauen angefülltem Grizzly Adams nicht unterschätzen. Schon in der regulären Saison war dieses Duell ausgeglichen (7:3, 3:4 n.V., 6:5 n.V., 0:2). ... [weiter]
 
 
 
 
 

Iserlohn RoostersIserlohn Roosters - Vereinsnews

Der Morgen danach: Ernüchterung in Iserlohn
Iserlohns Traum vom Play-off-Halbfinale ist am gestrigen Dienstag in Ingolstadt geplatzt (1:6). Die Enttäuschung darüber formulierte Roosters-Stürmer Derek Whitmore am nächsten Morgen via Twitter: "Immer schwer, am Morgen nach dem Saisonende aufzuwachen. Hatte eine großartige Zeit mit meinen Teamkameraden in dieser Saison", ließ der 30-jährige US-Amerikaner verlauten. ... [weiter]
 
Ingolstadt und DEG komplettieren das Halbfinale
Am Dienstag stand die Frage an, wer dem Hauptrundenersten Adler Mannheim und dem Überraschungsteam aus Wolfsburg in das Play-off-Halbfinale folgen würde. Die Antwort: Meister Ingolstadt, der gegen Iserlohn ein klares Zeichen setzte, und die Düsseldorfer EG, die in Hamburg triumphierte. ... [weiter]
 
Finden die Adler ihre Hauptrunden-Form?
Am Mittwoch beginnen die Play-offs 2015 in der DEL mit dem Viertelfinale. Dabei trifft Vorrunden-Champion Adler Mannheim auf die formstarken Nürnberger. München kämpft im Duell mit Wolfsburg womöglich mehr mit eigenen Verletzungssorgen, als mit dem Gegner. Meister Ingolstadt ist gegen Iserlohn mit seinem zu Saisonbeginn aufgefrischten Kader erst recht heiß auf die Mission Titelverteidigung. Düsseldorf lechzt in Hamburg nach dem ersten Play-off-Sieg seit langem. Eine Vorschau... ... [weiter]
 
Paukenschlag in Iserlohn: Die Roosters verlängerten am Donnerstag den auslaufenden Vertrag mit ihrem Top-Scorer Nick Petersen um eine weitere Saison bis Sommer 2016. "Wir dürfen sehr stolz darauf sein, dass es uns als kleinem Liga-Klub gelungen ist, einen Spieler mit seinen Fähigkeiten ein weiteres Jahr an uns zu binden. Das ist keine Selbstverständlichkeit", zeigte sich IEC-Manager Karsten Mende hocherfreut. ... [weiter]
25.04.15
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 25 16 48
 
2 28 14 48
 
3 26 20 46
 
4 26 15 45
 
5 26 13 44
 
6 26 17 43
 
7 25 0 41
 
8 27 -4 39
 
9 26 -14 39
 
10 26 0 37
 
11 26 -3 35
 
12 24 -18 31
 
13 26 -21 26
 
14 27 -35 24
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -