Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Spielinfos

Spielbeginn: So. 04.11.2012 16:30, 18. Spieltag - Deutsche Eishockey-Liga
Düsseldorfer EG   Eisbären Berlin
13 Platz 6
20 Punkte 29
1,11 Punkte/Spiel 1,71
40:56 Tore 68:55
2,22:3,11 Tore/Spiel 4,00:3,24
BILANZ
32 Siege 33
33 Niederlagen 32
35
30
25
20
15
10
5
5
10
15
20
25
30
35
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Düsseldorfer EG - Vereinsnews

3 aus 4: So stehen die Chancen der Play-off-Kandidaten
Vor dem letzten Hauptrunden-Wochenende der Deutschen Eishockey Liga sind noch nicht alle Play-off-Plätze fest vergeben. Neuling Bremerhaven kann mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit für die erste Play-off-Runde planen. Für Berlin und Straubing könnte es hingegen noch eng werden. ... [weiter]
 
Rhein-Derby geht an die DEG
Die Düsseldorfer EG hat das Rhein-Derby bei den Kölner Haien mit 2:0 (0:0, 1:0, 1:0) gewonnen. Die DEG entschied damit in der laufenden DEL-Saison drei von vier Eishockey-Duellen mit dem Lokalrivalen für sich. Matchwinner für die Gäste war am Dienstagabend in der Kölner Lanxess Arena Bernhard Ebner, der beide Treffer für die DEG erzielte. ... [weiter]
 
Muskelfaserriss bei Düsseldorfs Schüle
Die Düsseldorfer EG muss in den nächsten Wochen auf ein Duo verzichten: Verteidiger Tim Schüle zog sich einen Muskelfaserriss zu. Deutlich schlimmer erwischte es Abwehrmann Nicklas Mannes, der sich einen komplizierten Beinbruch zuzog. ... [weiter]
 
DEG ohne Daschner und Preibisch
Die Düsseldorfer EG muss in den nächsten Tagen auf zwei Spieler verzichten: Verteidiger Stephan Daschner und Stürmer Alexander Preibisch meldeten sich mit Verletzungen ab. Vor dem richtungsweisenden Duell in Berlin am heutigen Dienstagabend (19.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de) muss DEG-Trainer Christof Kreutzer improvisieren. ... [weiter]
 
Gawlik verlässt DEG - Mannheims Johnson fällt aus
Christoph Gawlik wechselt mit sofortiger Wirkung von der Düsseldorfer EG zu Zweitligist Löwen Frankfurt. Derweil müssen die Adler Mannheim in der Deutschen Eishockey Liga doch länger als zunächst erwartet ohne den kanadischen Eishockey-Profi Aaron Johnson auskommen. ... [weiter]
 
 

Eisbären Berlin - Vereinsnews

Wolfsburg, Berlin und Nürnberg folgen München
Vizemeister Grizzlys Wolfsburg, die Nürnberg Ice Tigers und Rekordmeister Eisbären Berlin sind Titelverteidiger Red Bull München am "Super-Dienstag" ins Play-off-Halbfinale der DEL gefolgt. Das Trio setzte sich jeweils im siebten Viertelfinalsspiel durch - erstmals in der Liga-Geschichte waren drei der vier Best-of-seven-Serien über die volle Distanz gegangen. ... [weiter]
 
Mannheim baut auf das Gesetz, Köln auf die Psychologie
Bereits das Viertelfinale in den DEL-Play-offs bietet Dramatik pur. Erstmals muss in drei der vier Serien das entscheidende siebte Spiel die Entscheidung bringen. Mitfavorit Adler Mannheim baut gegen die Eisbären Berlin auf das "Gesetz der Serie", die Kölner Haie wollen den psychologischen Vorteil nutzen, der zwischen den Thomas Sabo Ice Tigers und den Augsburger Panthern nicht auszumachen ist. ... [weiter]
 
Kölner Haie wenden Play-off-Aus ab
Köln hat sich seine Chance bewahrt, die Viertelfinal-Serie gegen Wolfsburg doch noch zu drehen. Die Domstädter gewannen 3:1, am Sonntag droht aber erneut das Aus. Wie Wolfsburg fehlt auch Mannheim und Augsburg nur noch ein Sieg für den Halbfinaleinzug. Die Baden-Württemberger gewannen 3:1 gegen Berlin, die Schwaben siegten deutlich mit 5:1 in Nürnberg. ... [weiter]
 
München erster Halbfinalist - Wolfsburg holt Matchbälle
Meister Red Bull München hat als erste Mannschaft das Play-off-Halbfinale in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) erreicht. Der Hauptrundensieger gewann auch das vierte Viertelfinale der best-of-seven-Serie gegen das Überraschungsteam Fischtown Pinguins in Bremerhaven mit 8:2 (2:1, 4:0, 2:1). ... [weiter]
 
Nur Meister München gelingt zweiter Sieg
Für München könnte es in den DEL-Playoffs im Schnelldurchlauf ins Halbfinale gehen. In den anderen Viertelfinalserien steht es nach dem zweiten Spiel 1:1. Berlin schlug den Titelfavoriten Mannheim deutlich, Nürnberg siegte in Augsburg, Wolfsburg bezwang zu Hause Köln. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 18 16 36
 
2 17 19 32
 
3 18 5 31
 
4 18 7 30
 
5 18 4 30
 
6 17 13 29
 
7 16 4 25
 
8 17 -8 25
 
9 17 -13 25
 
10 18 0 23
 
11 16 -2 23
 
12 18 -12 20
 
13 18 -16 20
 
14 18 -17 17

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun