Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

ERC Ingolstadt

 - 

Krefeld Pinguine

 

1:1 1:5 0:1
2:7

Stand Play-offs: 2:4

Seite versenden

Spielinfos

Anstoß: Sa. 30.03.2013 17:30, Viertelfinale - Best of 7 - DEL Play-offs
ERC Ingolstadt   Krefeld Pinguine
BILANZ
6 Siege 5
5 Niederlagen 6
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

ERC Ingolstadt - Vereinsnews

"Wir müssen jetzt nachlegen", sagte Ingolstadts Patrick Köppchen vor dem vierten Spiel gegen Köln am Dienstagabend. Und der ERC hat nachgelegt! Die Ingolstädter haben mit dem 2:2-Ausgleich in die Finalserie um die deutsche Meisterschaft in der DEL wieder spannend gemacht. Nach den beiden Auftaktniederlagen schlug Ingolstadt zweimal in der Serie "best-of-seven" zurück. ... [weiter]
 
In den bisherigen DEL-Play-offs hat der ERC Ingolstadt alle seine Heimspiele gewonnen. Auf die Unterstützung der Fans setzten die Oberbayern auch am Samstagabend, doch daraus wurde nichts. Zwar hielt der ERCI das Spiel lange offen, doch konnte die Truppe von Trainer Niklas Sundblad den Kölner Schlussmann Danny aus den Birken nur einmal überwinden. Die einzelnen Drittel im Überblick ... ... [weiter]
 
Die Kölner Haie haben den ersten Schritt in Richtung ihres ersten DEL-Titels seit zwölf Jahren gemacht. Im ersten Final-Duell setzte sich der Meister von 2002 mit 4:2 (0:0, 3:2, 1:0) gegen den Herausforderer ERC Ingolstadt durch. In einem im zweiten Drittel furiosen Spiel mit fünf Toren in fünf Minuten ließen Robert Collins (35./38.), Philip Gogulla (36.) und Christopher Minard (44.) die Gastgeber jubeln. Die Treffer von Gregory Claaßen (38.) und Robert Sabolic (40.) reichten den Bayern nicht. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 
 

Krefeld Pinguine - Vereinsnews

Der DEL-Zweite Krefeld musste sich jüngst im Viertelfinale der Play-offs klar dem ERC Ingolstadt beugen. Die Serie im "Best-of-seven"-Modus ging mit 1:4 verloren. Unmittelbar nach dem Ausscheiden machte sich der Klub an die Kaderplanung für die neue Spielzeit - und wurde prompt bei Ligaschlusslicht Düsseldorf fündig. Einen Neuzugang hatten am Freitag auch die Adler Mannheim zu verkünden, während in Iserlohn zwei Akteure den Roosters erhalten bleiben. ... [weiter]
 
Nürnberg hat am Dienstagabend den ersten Matchball von Wolfsburg beim 6:2 eindrucksvoll abgewehrt, heute Abend ab 19.30 Uhr kämpfen Krefeld und Mannheim um den Verbleib im Play-off-Viertelfinale der Deutschen Eishockey Liga. "Das wird das schwerste Spiel", meinte Adler-Coach Hans Zach vor dem Auftritt gegen Köln. Bei einer Niederlage wären die Kurpfälzer ebenso raus wie die Pinguine, die gegen Ingolstadt 1:3 hinten liegen. Etwas entspannter geht es noch in Hamburg zu. ... [weiter]
 
Kurz vor Spiel zwei des DEL-Play-off-Viertelfinals haben die Adler einen Transfercoup gelandet: Mit Sinan Akdag kommt im Sommer ein hochtalentierter Verteidiger aus Krefeld nach Mannheim. In der Kurpfalz setzte der Nationalspieler sein Autogramm unter einen bis 2016 datierten Zweijahresvertrag. ... [weiter]
 
24.04.14
 
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -