Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
- Anzeige -

Hamburg Freezers

 - 

Eisbären Berlin

 
Hamburg Freezers

0:0 0:3 2:0
2:3

Stand Play-offs: 2:4

Eisbären Berlin
Seite versenden

Spielinfos

Anstoß: Sa. 30.03.2013 17:30, Viertelfinale - Best of 7 - DEL Play-offs
Hamburg Freezers   Eisbären Berlin
BILANZ
3 Siege 16
16 Niederlagen 3
35
30
25
20
15
10
5
5
10
15
20
25
30
35
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Hamburg FreezersHamburg Freezers - Vereinsnews

Hafenrichter und Co: Quartett für die Freezers
Die Planungen der Hamburg Freezers für die kommende Saison laufen weiter auf Hochtouren: Wie der Verein auf seiner Website mitteilte, konnte Sportdirektor Stephane Richer gleich vier Neue an die Elbe locken. Jaroslav Hafenrichter unterzeichnete einen Kontrakt für die kommende Saison, Dominik Tiffels, Benjamin Zientek und Thomas Zuravlev wurden mit einer Förderlizenz ausgestattet. Neuigkeiten gab es derweil auch aus Krefeld und Iserlohn. ... [weiter]
 
Splitter: Freezers holen Liwing - Zwei Stürmer für Ingolstadt
Die Planungen für die neue Saison laufen bei den DEL-Klubs bereits auf Hochtouren. Der EHC München verlängert mit Matt Smaby, während die Hamburg Freezers sich die Dienste des schwedischen Verteidigers Jonas Liwing gesichert haben. Der ERC Ingolstadt holte zwei Stürmer. ... [weiter]
 
DEL verliert mit Clark ein bekanntes Gesicht
Die Eishockey-WM ist in vollem Gange - so wie bei den Klubs der Deutschen Eishockey Liga (DEL) die Planungen für die kommende Saison. Da wird ein bekanntes Gesicht fehlen: Kevin Clark verlässt die Hamburger Freezers, den DEL-Spieler des Jahres zieht es ins Ausland zum SC Langnau (Schweiz). Indes kommt mit Tomas Kubalik ein neues Gesicht in der höchsten deutschen Liga an. ... [weiter]
 
Madsen und Roy bleiben den Freezers treu
Nach dem Aus im Playoff-Viertelfinale treiben die Hamburg Freezers ihre Kaderplanungen für die kommende Saison in der Deutschen Eishockey-Liga (DEL) voran. So wurden die Verträge mit Stürmer Morten Madsen um drei Jahre und mit Verteidiger Mathieu Roy um zwei Jahre verlängert, teilten die Hanseaten am Montag mit. ... [weiter]
 
Den Freezers geht
In einem dramatischen Spiel sieben scheiterten die Freezers einmal mehr im Play-off-Viertelfinale und mussten sich in der heimischen O2 World der Düsseldorfer EG geschlagen geben (1:2). "Ich kann einfach nicht glauben, dass es jetzt vorbei sein soll", haderte Hamburgs Stürmer Adam Mitchell mit seinem Schicksal. Trainer Serge Aubin sieht seine Spieler dennoch als Sieger und gab das Verletzungspech als Hauptgrund für das vorzeitige Saisonende an. ... [weiter]
 
 
 

Eisbären BerlinEisbären Berlin - Vereinsnews

Königsklasse: Adler sehen sich in der
Die vergangene Saison in der Champions League verlief für die deutschen Eishockey-Klubs trostlos. In der neuen Spielzeit soll es besser werden. Auf den deutschen Meister Adler Mannheim wartet auch eine Reise nach Weißrussland, wie die Auslosung der Gruppen am Mittwoch ergab. München freut sich auf eine attraktive Gruppe, die nicht alle deutschen Vertreter haben. ... [weiter]
 
Umbruch nötig: Die heile Eisbären-Welt ist kaputt
Jetzt ist die heile Eisbären-Welt endgültig kaputt. Der einstige Branchenführer Eisbären Berlin liegt am Boden, die sieben Meistertrophäen haben Patina angesetzt. Strukturen, Kompetenzen, Spielerkader - alles muss auf den Prüfstand. Und das, obwohl das Berliner Eishockey-Projekt auf dem Fundament von sieben DEL-Meistertiteln eigentlich unerschütterlich schien. ... [weiter]
 
Jaspers beendet den Krimi und die Eisbären-Saison
Die Qualifikations-Duelle für das Play-off-Viertelfinale werden in einem dritten Spiel entschieden. Der frühere Serienmeister Berlin hat sich nach einem 0:2 in Nürnberg in die Verlängerung gerettet, dort sorgte aber Jason Jaspers für das Saisonende der Eisbären. Wolfsburg gewann den Showdown gegen Krefeld knapp. ... [weiter]
 
Berlin und Krefeld sind zurück im Geschäft
Die zweiten Partien der DEL Pre-Play-offs standen an, dabei waren beide Heimteams unter Druck: Die Krefeld Pinguine hatten nach der Overtime-Niederlage in Spiel eins die Grizzly Adams Wolfsburg zu Gast, während die Eisbären Berlin nach der 2:6-Klatsche bei den Thomas Sabo Ice Tigers unter Zugzwang standen - beide Klubs rehabilitierten sich für die Niederlagen und meldeten sich zurück. ... [weiter]
 
Wolfsburg und Nürnberg dank Heimrecht im Vorteil?
Während die ersten Sechs der DEL-Hauptrunde sich in Ruhe auf das Viertelfinale vorbereiten könnte, geht es für vier Mannschaften bereits in dieser Woche um alles: Wolfsburg gegen Krefeld sowie Nürnberg gegen den DEL-Rekordmeister Eisbären Berlin wollen mittels der Qualifikationsrunde in die erste Play-off-Runde. Eine Vorschau... ... [weiter]
 
29.05.15
 
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -