Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
Adler Mannheim

Adler Mannheim

4
:
1

Drittelergebnisse
1:1  1:0  2:0
Stand Play-offs: 2:3
Eisbären Berlin

Eisbären Berlin


Spielinfos

Anstoß: Mi. 18.04.2012 19:30, Finale - Best of 5 - DEL Play-offs
Adler Mannheim   Eisbären Berlin
BILANZ
5 Siege 10
10 Niederlagen 5
14
12
10
8
6
4
2
2
4
6
8
10
12
14
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Adler MannheimAdler Mannheim - Vereinsnews

Plachta wechselt zurück nach Mannheim
Die Adler Mannheim haben ihren ehemaligen Meisterspieler Matthias Plachta zurückgeholt. Der 25-jährige Stürmer wagte in der vergangenen Saison den Sprung nach Nordamerika, schaffte es aber nicht in die NHL. Nach dem "Stahlbad" in der AHL will der Linksschütze nun wieder in der DEL treffen. ... [weiter]
 
Johnson unterschreibt bei den Adlern
Die Adler Mannheim haben Defensivspieler Aaron Johnson verpflichtet. Der 33-Jährige kommt vom AHL-Klub Stockton Heat und erhält in der Kurpfalz einen Einjahresvertrag. Das erklärte der nordbadische DEL-Verein am Freitag. ... [weiter]
 
Festerling nach Mannheim - Potter zu den Haien
Im Schatten des beginnenden Stanley-Cup-Finals in der NHL und des Rückzugs der Hamburg Freezers schreiten die Personalplanungen in der DEL weiter voran - darunter befand sich am Montag auch die ersten Spieler der Hanseaten, der in der Liga einen neuen Arbeitgeber fand: Garrett Festerling, der bei den Adler Mannheim unterschrieb. Bereits zuvor hatten die Kölner Haie den nordamerikanischen Routinier Corey Potter verpflichtet. ... [weiter]
 
Timing passt: Adler holen Erfolgscoach Simpson
Die Trainersuche bei Adler Mannheim ist beendet. Der Klub aus der Deutschen Eishockey-Liga (DEL) hat die offene Stelle mit Sean Simpson besetzt. Der Kanadier weiß, wie man in der DEL einen Titel gewinnt. "Wir waren schon ein paar Mal an ihm interessiert, das Timing hat aber leider nie gepasst", so Adler-Manager Teal Fowler. Jetzt hat es gepasst. Auch mit einem Spieler. ... [weiter]
 
München holt Trio, Wolfsburg ein Angriffs-Duo
Zehn Tage nach dem letzten Play-off-Finalspiel richten die beiden Teams den Fokus auf die neue Saison: Der frisch gebackene Meister aus München nimmt neben Iserlohns Angreifer Brooks Macek auch Stürmer Jon Matsumoto und Abwehrspieler Derek Joslin unter Vertrag. Vizemeister Wolfsburg verstärkt sich mit Alexander Weiß von den Kölner Haien und Kris Foucault aus der Schweiz. Mannheim holt sich derweil mit Carter Proft einen Youngster aus Kassel. ... [weiter]
 
 

Eisbären BerlinEisbären Berlin - Vereinsnews

Eisbären bauen weiter auf Tallackson
Der derzeit in der nordamerikanischen Heimat weilende Barry Tallackson hat seinen auslaufenden Vertrag bei den Eisbären Berlin am Donnerstag um zwei Jahre verlängert - der neue Kontrakt läuft bis Sommer 2018. Damit können die Hauptstädter auch in der kommenden Saison auf ihre Scoring-Reihe setzen. ... [weiter]
 
Splitter: Münchner Duo zu den Wild Wings
Das Personalkarussell in der DEL dreht sich nach der abgelaufenen Saison kräftig, am Mittwoch vermeldeten drei Klubs Neuzugänge. Die Eisbären Berlin verstärken sich mit einer neuen Flügelzange, einen Keeper und einen Verteidiger holen die Hamburg Freezers. Gleich drei Neue erhielten Verträge bei den Schwenninger Wild Wings. ... [weiter]
 
Pohl schließt sich Ingolstadt an
Der ERC Ingolstadt geht ab der Saison 2016/17 mit Petr Pohl auf Torejagd. Der 29-jährige Tscheche mit deutschem Pass wechselt vom Ligakonkurrenten Eisbären Berlin zum ERCI und unterschrieb dort für ein Jahr. Die Panther freuen sich auf einen "sehr schnellen Angreifer mit guter Technik". ... [weiter]
 
Köln löst das Halbfinalticket
DEL-Rekordmeister Eisbären Berlin ist im Viertelfinale um die deutsche Eishockey-Meisterschaft an den Kölner Haien gescheitert. Im entscheidenden siebten Spiel unterlag die Mannschaft von Trainer Uwe Krupp dessen Ex-Verein daheim mit 2:3 (0:1, 2:2, 0:0). Die Eisbären vergaben damit am Montag auch die zweite Chance, die Serie zu ihren Gunsten zu entscheiden. ... [weiter]
 
Kölner Revanche - Jurcina gesperrt
Spiel vier des DEL-Viertelfinals zwischen Köln und Berlin wurde von einem brutalen Check überschattet: Eisbären-Verteidiger Milan Jurcina erwischte Haie-Stürmer Jean-Francois Boucher derart böse, dass dieser bewusstlos und schwer blutend auf dem Eis liegen blieb. Der KEC revanchierte sich danach sportlich und schickte die Hauptstädter mit 4:0 nach Hause. Die Serie ist damit ausgeglichen (2:2). ... [weiter]
01.07.16