Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

25.01.2012, 10:41

Berlin will an die frische Luft

DEL-Notizen: Nürnberg rüstet auf - Reimer kommt

Robbie Bina wird in Kürze die Marke von 100 Spielen für Wolfsburg in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) überschreiten. Damit noch viel mehr dazukommen, hat der 29-Jährige seinen Vertrag in Wolfsburg verlängert. Indes müssen die Münchner auf Sören Sturm verzichten. Unabhängig vom aktuellen Geschehen in der DEL beschäftigt sich Berlin mit dem Eröffnungsspiel 2013 in Nürnberg. Apropos Nürnberg: Die Ice Tigers rüsten auf. Die DEL-Notizen...

Patrick Reimer
Beißt ab der neuen Spielzeit für die Ice Tigers aus Nürnberg zu: Der Düsseldorfer Patrick Reimer.
© imagoZoomansicht

Die Nürnberg Ice Tigers haben einen weiteren einen Transfercoup gelandet. Der Vizemeister von 2007 verpflichtete den deutschen Nationalspieler Patrick Reimer von der Düsseldorfer EG für die kommende Saison. Der 29-Jährige ist mit 17 Treffern aktuell treffsicherster Torschütze der DEG und belegt in der DEL-Torschützenliste den vierten Rang.

In Nürnberg unterschrieb der Stürmer einen Drei-Jahres-Vertrag. "Die Verpflichtung ist für die Ice Tigers ein sehr großer Schritt. Mit Patrick haben wir einen wichtigen Führungsspieler verpflichtet", sagte Ice Tigers-Manager Lorenz Funk.


Wolfsburg hält Bina

98 Spiele hat Robbie Bina seit seinem Wechsel von den Stavanger Oilers zu den Grizzly Adams 2010 absolviert, und das zur vollen Zufriedenheit der Verantwortlichen in Wolfsburg. "Robbie ist der erste Ausländer in der Abwehr, der bei uns für die neue Saison einen Vertrag erhält. Dies zeigt auch, dass wir seine bisherigen Leistungen sehr schätzen. Er ist ein sehr beweglicher und zuverlässiger Verteidiger, der oft unterschätzt wird und speziell im Unterzahlspiel und Spielaufbau seine großen Stärken hat", begründet Sportdirektor Karl-Heinz Fliegauf die Vertragsverlängerung mit dem 29-Jährigen bis 2013.


- Anzeige -

Sturm - erneut der Hüftbeuger

Weniger erfreulich ist die Nachricht aus München. Der EHC kann in den nächsten Wochen nicht auf Sören Sturm zurückgreifen. Der 22-Jährige zog sich in der Partie gegen Meister Eisbären Berlin (2:1) eine Zerrung im Hüftbeuger. An gleicher Stelle hatte der Verteidiger Ende Oktober einen Riss erlitten.


Winter Classics in Nürnberg - Berlin zeigt Interesse

Das von Nürnberg geplante Open-Air-Spiel am 5. Januar 2013 wirft seine Schatten voraus. Berlin hat nun als möglicher Gegner für die Ice Tigers bei den "Winter Classics" ins Gespräch gebracht. "Ja, wir haben Interesse. Aber wir müssen abwarten, wie die DEL entscheidet", meinte am Dienstag Eisbären-Manager Peter John Lee. Neben dem Hauptstadt-Klub gelten auch die Adler Mannheim als möglicher Kandidat für die Freiluft-Partie in der Nürnberger Fußballarena. Laut DEL-Geschäftsführer Gernot Tripcke soll in den nächsten Wochen entschieden werden, "wer der strategisch beste Partner ist".

25.01.12
 
- Anzeige -

Livescores

- Anzeige -

Facebook

Schlagzeilen

TV Programm

Zeit Sender Sendung
08:00 SKYBU Fußball: Bundesliga
 
08:05 SP1 Motorradsport
 
08:30 EURO Tourenwagen
 
08:30 SDTV Urawa Red Diamonds - Ventforet Kofu
 
09:00 SKYS1 Golf: European Challenge Series
 

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (5): Glattbach g wind hoi t von: Depp72 - 25.10.14, 07:32 - 1 mal gelesen
Re: Robin hat fertig von: zwergbueffel - 25.10.14, 06:09 - 30 mal gelesen
- Anzeige -

- Anzeige -