Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
18.03.2009, 10:06

NHL: Chicago düpiert Boston

"Mavs" behalten die Oberhand

Zwei Niederlagen in Folge mussten die Dallas Mavericks zuletzt in der Fremde hinnehmen. Doch nun durften die "Mavs" endlich wieder zu Hause im American Airlines Center auftreten. Gegen die Detroit Pistons lief lange alles nach Plan. Dirk Nowitzki punktete gewohnt souverän. Kurz vor Schluss stand das Spiel plötzlich auf der Kippe. In Chicago erlebten die Zuschauer ein furioses Spiel. Die lange führenden Celtics hatten ihre Rechnung ohne John Salmons gemacht.

Dirk Nowitzki
Mund auf, Ball rein: Mavericks-Star Dirk Nowitzki.
© imagoZoomansicht

"Sowas passiert in dieser Liga nun mal. Wir nehmen die Siege so, wie wir sie kriegen", so Nowitzkis gelassener Kommentar zu einem Spiel, dass zum Ende hin alles andere als gelassen verlief. Zunächst sah alles nach einer eindeutigen Sache für die Gastgeber aus. Die "Mavs" versenkten jeden ihrer ersten sechs Würfe, Detroit verfehlte sechs der ersten sieben. Über die gesamte Spielzeit liefen die Pistons einem Rückstand hinterher, der bis zum letzten Viertel auf 14 Zähler angewachsen war. Als die Zuschauer im American Airlines Center den Sieg in Gedanken schon fest verbucht hatten, drehten die Pistons plötzlich auf. Sekunden vor Schluss waren sie bis auf 99:101 dran. Die Gäste drängten die Mavericks an den Rande einer Niederlage, doch die behielten in Person von Jason Terry die Nerven. Der Point Guard verwandelte zwei Freiwürfe zum 103:99 und letztlich behielten die Gastgeber mit 103:101 die Oberhand gegen arg ersatzgeschwächte Pistons.

Mit Richard Hamilton, Rasheed Wallace und Allen Iverson fehlten bei Detroit gleich drei Leistungsträger. Darauf schienen die Mavericks zum Ende des Abend auch angewiesen zu sein. Bester Werfer der Gastgeber war Dirk Nowitzki mit 30 Zählern. Auf Seiten der Gäste überzeugte besonders Tayshaun Prince mit 28 Punkten und sieben Rebounds. Damit bleibt Dallas auf Play-off-Kurs und wahrt den Abstand zu den neuntplatzierten Phoenix Suns.

Die Bulls nehmen den Meister auf die Hörner

Nach der 77:86-Niederlage gegen die Millwaukee Bucks sollte für die Boston Celtics diesmal alles anders laufen. 77 Punkte - das bedeutete Saison-Negativrekord für die Celtics. Speziell dieses Problem stellte das Team von Doc Rivers ab. 121 Punkte erzielten sie bei den Chicago Bulls. Zum Sieg genügte das dennoch nicht. Der amtierende Meister lag im dritten Viertel schon mit 13 Punkten in Front, doch die Bulls gaben sich nie auf. John Salmons personifizierte den Willen Chicagos, das zur Feier des St. Patricks Day in giftgrünen Trikots antrat. Zwei Minuten vor Ende der Begegnung, beim Stand von 113:113 startete Salmons von der Dreier-Linie aus, zog dynamisch zum Korb und vollendete mit einem explosiven Dunk zum 115:113 - der Wendepunkt im finalen Durchgang. Davon erholten sich die Celtics nicht mehr. Die Gastgeber trafen im letzten Abschnitt sagenhafte 70 Prozent ihrer Würfe und entschieden die Partie mit 127:121 für sich.

John Salmons
Im Anflug auf den Korb: Chicagos John Salmons.
© picture-alliance

Salmons stellte mit insgesamt 38 Punkten seine persönliche Karriere-Bestmarke ein. Auch Paul Pierce, der 37 Zähler beisteuerte, konnte die Niederlage nicht verhindern. Die Bulls erobern somit den achten Platz im Osten, was die Fans von den Play-offs träumen lässt.

 

Livescores Live

Beginn Heim   Gast Erg.
15.12. 01:30 - 108:102
 
- 94:100
 
- 77:80
 
15.12. 02:00 - 61:65
 
15.12. 04:00 - -:-
 
- -:-
 
- -:-
 
15.12. 18:00 - -:-
 
15.12. 20:30 - -:-
 
MBC
- -:-
 

Schlagzeilen

Facebook

kicker

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

TV Programm

Zeit Sender Sendung
04:00 SP1 SPORT CLIPS
 
04:00 SKYBU Fußball: 2. Bundesliga
 
04:00 SKYS1 Fußball: UEFA Champions League
 
04:15 SKYS2 Handball: DKB Bundesliga
 
04:20 SP1 SPORT CLIPS
 

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (8): Lachnummer RB Leipzig!!! von: Udo841 - 15.12.18, 02:53 - 10 mal gelesen
Re (8): Lachnummer RB Leipzig!!! von: Udo841 - 15.12.18, 02:42 - 8 mal gelesen
Re (2): Die Wahrheit hinter den Fakenews von: Hoellenvaaart - 15.12.18, 01:20 - 18 mal gelesen

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine