Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
05.02.2019, 23:44

Ulm verabschiedet sich mit Sieg

Alba mit Schwung ins Viertelfinale

Vizemeister Alba Berlin hat die Top-16-Runde des EuroCups mit einem Sieg abgeschlossen. Die zuvor bereits als Gruppensieger für das Viertelfinale qualifizierte Mannschaft von Trainer Aito Garcia Reneses setzte sich in eigener Halle mit 97:74 (47:34) gegen den serbischen Rekordmeister Partizan Belgrad durch.

Rokas Giedraitis
Bester Berliner Schütze: Rokas Giedraitis (l.).
© imagoZoomansicht

Der Litauer Rokas Giedraitis avancierte mit 19 Punkten zum besten Schützen der Berliner, die auf den ehemaligen Bamberger Trainer Andrea Trinchieri trafen. Belgrad hatte den Hauptstädtern im Hinspiel (66:78) die einzige Niederlage im Rahmen der Top-16-Runde in der Gruppe E zugefügt.

ratiopharm Ulm hat sich zuvor mit einem 86:68 (46:38) gegen ASVEL Villeurbanne aus dem Eurocup verabschiedet. Erfolgreichste Werfer für den Bundesligisten waren am Dienstagabend Javonte Green und Ismet Akpinar mit jeweils 17 Punkten. Ulm hatte bereits zuvor das Viertelfinale verpasst. Gegen den Tabellenführer der ersten französischen Liga reichte es immerhin zu einem Achtungserfolg.

Die MHP Riesen Ludwigsburg haben sich mit einer Niederlage aus der Champions League verabschiedet. Das Team von Trainer John Patrick verlor mit 59:85 (33:39) gegen die russische Mannschaft von Nischni Nowgorod und beendete die Gruppe A nach drei Siegen und elf Niederlagen aus 14 Partien als Letzter. Das Aus stand bereits seit zwei Wochen fest. Bester Werfer gegen Nischni Nowgorod war Marcos Knight mit 20 Punkten.

dpa

 
Seite versenden
zum Thema

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine