Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
04.12.2018, 09:20

Warriors siegen in Atlanta, Nuggets in Toronto

Thunder auf dem Weg zur Spitze - Jokic brilliert

Die Denver Nuggets gewinnen das Duell der beiden Conference-Spitzenreiter in Toronto knapp mit 106:103. Auf ihren Fersen befinden sich im Westen die Oklahoma City Thunder um Dennis Schröder nach ihrem dritten Sieg in Serie. Auch der Meister scheint auf dem Weg zurück zu alter Form.

Dennis Schröder
Zwölf Punkte, neun Rebounds, sechs Assists: Dennis Schröder.
© Getty ImagesZoomansicht

Gute Leistung von der Bank: Dennis Schröder sammelte in 25 Einsatzminuten beim 110:83 der Thunder in Detroit zwölf Punkte, neun Rebounds, sechs Assists und einen Steal. Der Braunschweiger war damit einer von sechs OKC-Akteuren im zweistelligen Punktebereich. Center Steven Adams ging mit 21 Zählern voran, Russell Westbrook (18/6/6) und Paul George (17/10/4) folgten. Bei den Gastgebern war Blake Griffin (20 Punkte) am erfolgreichsten. Mit 15 Siegen und sieben Niederlagen liegen die Thunder auf dem dritten Platz im Westen, knapp hinter den Denver Nuggets und den Los Angeles Clippers (beide 16:7).

Jokic und Harris nervenstark: Nuggets und Clippers vorn

Die Nuggets holten sich das Topduell in Toronto gegen die Raptors mit 106:103. Center Nikola Jokic agierte überragend und fuhr sein zweites Triple-Double in dieser Saison ein: 23 Punkte, elf Rebounds und 15 Assists! Mit drei verwandelten Freiwürfen in den letzten sieben Sekunden entschied Jokic das spannende Spitzenspiel, auf der Gegenseite hatte Kyle Lowry mit seinem finalen Dreierversuch kein Glück. Während Denver sein sechstes Spiel in Folge auch ohne den verletzten Topscorer Gary Harris gewann (Leistenverletzung im ersten Viertel), riss die Serie der Raptors (Kawhi Leonard: 27 Punkte) nach acht Siegen in Reihe.

Video zum Thema
NBA Highlights- 04.12., 05:48 Uhr
GAME RECAP: Nuggets 106, Raptors 103
Triple-Double für Nikola Jokic beim 106:103 der Denver Nuggets im Spitzenspiel bei den Toronto Raptors! Der Center der Nuggets kam auf 23 Punkte, elf Rebounds und 15 Vorlagen.
Alle Videos in der ÜbersichtAlle Videos per RSS

Die Clippers gewannen ihr Auswärtsspiel in New Orleans mit 129:126. Auch hier gab die Nervenstärke an der Freiwurflinie den Ausschlag. Tobias Harris (27 Zähler) verwandelte zwei Versuche 4,7 Sekunden vor der Sirene und stach somit die Pelicans um Julius Randle (37 Punkte), Jrue Holiday (32, 14 Assists) und Anthony Davis (23/13/5) aus.

Rockets Drittletzter im Westen

Die Houston Rockets mussten sich unterdessen den Minnesota Timberwolves mit 91:103 (62:48) geschlagen geben. Während Isaiah Hartenstein nicht zum Einsatz kam, legte James Harden 29 Punkte und acht Assists auf. Sein Backcourt-Kollege Chris Paul blieb nach einer Verletzungspause bei fünf Zählern und sieben Vorlagen stecken. Die Rockets bleiben als Drittletzter im Westen weiter deutlich hinter den Erwartungen zurück. Minnesotas Karl-Anthony Towns verbuchte mit 24 Punkten und elf Rebounds ein Double-Double, die T-Wolves rangieren mit 12:12 knapp hinter den Dallas Mavericks (11:10) auf Platz neun im Westen.

Curry, Durant, Thompson: 85 Punkte!

Angeführt von Superstar Stephen Curry feierte Titelverteidiger Golden State Warriors einen 128:111 (61:47)-Auswärtserfolg bei den Atlanta Hawks. Im zweiten Spiel nach seiner Verletzungspause erzielte der 30-Jährige 30 Punkte. Kevin Durant (28 Punkte) und Klay Thompson (27 Punkte) zeigten ebenfalls starke Leistungen. Die "Dubs" stehen aktuell bei 16:9 und damit auf Rang vier in der Conference.


NBA, Montag, 03. Dezember

Detroit Pistons - Oklahoma City Thunder 83:100
Atlanta Hawks - Golden State Warriors 111:128
Brooklyn Nets - Cleveland Cavaliers 97:99
New York Knicks - Washington Wizards 107:110
Toronto Raptors - Denver Nuggets 103:106
Minnesota Timberwolves - Houston Rockets 103:91
New Orleans Pelicans - Los Angeles Clippers 126:129

aho

Video zum Thema
NBA Highlights- 04.12., 05:04 Uhr
GAME RECAP: Thunder 110, Pistons 83
Steven Adams, Russell Westbrook und Paul George hießen die Protagonisten beim Auswärtssieg der Oklahoma City Thunder um Dennis Schröder in Detroit. OKC feierte beim 110:83 den dritten Sieg in Folge.
Alle Videos in der ÜbersichtAlle Videos per RSS
 
DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine