5. Niederlage für Ludwigsburg - Jelovac überzeugt für Brose

33 Punkte! Murphy führt Frankfurt zum Sieg

Basketball - 06.11. 23:59

Die Frankfurt Skyliners haben im EuroCup den vierten Sieg im sechsten Spiel gefeiert und den Einzug in die Top-16-Runde weiter fest im Blick. Beim noch sieglosen italienischen Vertreter Fiat Turin gewannen die Hessen mit 85:75 (49:36) und liegen in der Gruppe D auf dem dritten Rang. In der Champions League müssen indes die MHP Riesen Ludwigsburg auf den nächsten Sieg warten. Erfolgreicher lief der Abend für Brose Bamberg.

Überzeugte bei Frankfurts Sieg: Erik Murphy. © imago

Nach einem ausgeglichenen ersten Viertel drehte Bankspieler Erik Murphy beim Frankfurt auf. Der finnische Center verwandelte zur Halbzeit acht von neun Würfen, darunter zwei Dreier, und hatte mit seinen 20 Punkten erheblichen Anteil an der Frankfurter Führung.

Neben Topscorer Murphy, der 33 Punkte erzielte, punkteten drei weitere Spieler für die Mannschaft von Trainer Gordon Herbert zweistellig. Für die vom früheren NBA-Meistertrainer Larry Brown gecoachten Turiner, die am ersten Spieltag nach Verlängerung gegen die Frankfurter verloren hatten, waren Tyshawn Taylor und Tony Carr mit jeweils 18 Punkten die erfolgreichsten Werfer.

Fünfte Niederlage für Ludwigsburg

Die MHP Riesen Ludwigsburg warten in der Champions League derweil weiter auf den ersten Sieg. Durch das 92:93 (84:84, 49:40) nach Verlängerung am Dienstag beim lettischen Verein BK Ventspils bleibt der Bundesligist in der Gruppe A mit fünf Niederlagen auf dem letzten Platz. Am kommenden Dienstag gibt es die nächsten Chance auf den ersten Erfolg im Heimspiel gegen den spanischen Club UCAM Murcia.

Nach zwei guten Vierteln lag das Team von Trainer John Patrick mit 49:40 vorn, verspielte aber durch einen schwachen dritten Durchgang (10:25) die Führung. Im Schlussviertel drehten die Riesen erneut das Match und sahen 32 Sekunden vor dem Ende beim 84:79 wie der Sieger aus. Die Gäste zeigten Nerven und Ventspils rettete sich in die Verlängerung. In der Extraspielzeit waren dann die Gastgeber aus der lettischen Hafenstadt die glücklichere Mannschaft. Malcom Hill traf mit 19 Punkten für Ludwigsburg am besten.

Jelovac führt Bamberg zum Sieg

Besser lief es dagegen bei Bamberg. Brose holte bei den Antwerpen Giants aus Belgien den dritten Sieg im fünften Spiel (85:76) und führt die Tabelle der Gruppe C damit aktuell an. In einem starken ersten Viertel (30:15) stellte der neunmalige Deutsche Meister die Weichen auf Sieg. Überragender Spieler auf Seiten der Bamberger war Stevan Jelovac, der auf insgesamt 30 Punkte kam.

dpa/sid/mst

weitere News und Hintergründe