Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
30.10.2018, 09:40

NBA am Montag: Topspiel im Osten geht an Milwaukee

Thompson bricht Currys Dreier-Rekord in zweieinhalb Vierteln

Die Golden State Warriors marschieren nach einem überdeutlichen 149:124-Sieg gegen Chicago weiter - die Aufmerksamkeit richtete sich jedoch auf Klay Thompson und dessen neuen NBA-Rekord.

Klay Thompson
Spektakel pur: Klay Thompson versenkt die Chicago Bulls.
© Getty ImagesZoomansicht

Mit 42 Punkten Vorsprung führten die Warriors bei den Chicago Bulls bereits zur Halbzeit. Ein paar Minuten später hatte Klay Thompson Feierabend - und in seinen 26 Minuten und 33 Sekunden Spielzeit einen neuen NBA-Rekord für verwandelte Dreier aufgestellt. Nach der Hälfte des dritten Viertels versenkte der Shooting Guard seinen 14. Dreier und überholte damit ausgerechnet Teamkollege Stephen Curry, der den bisherigen Rekord (13) gehalten hatte. Sein Splash Brother freute sich trotzdem ausgelassen mit ihm.

Als Thompson seinen entscheidenden Wurf im Korb unterbrachte, waren es übrigens schon die Punkte 111, 112 und 113 von am Ende 149! Der Meister hat seine Saisonbilanz damit auf 7:1 verbessert, während die Bulls (2:5) am unteren Ende der Eastern-Conference-Tabelle zu finden sind.

Ganz oben bleiben dort die Milwaukee Bucks, die sich im Spitzenspiel der bis dato ungeschlagenen Teams gegen die Toronto Raptors durchsetzen konnten. Beim 124:109-Heimerfolg fehlten allerdings auf beiden Seiten die Superstars; sowohl Giannis Antetokounmpo als auch Kawhi Leonard mussten zusehen.

mkr

 
Seite versenden
zum Thema

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine