Bamberg: Vorbereitungsstart am 20. August

Heckmann, Harris, Taylor fit - Hickman unterm Messer

Basketball - 02.08. 11:49

Gute Nachrichten aus dem Lazarett von Brose Bamberg: Die Langzeitverletzten Patrick Heckmann, Bryce Taylor und Elias Harris sind wieder fit und können mit dem Team in die Vorbereitung gehen. Dies gilt nicht für Ricky Hickman.

Fällt für rund drei Monate aus: Ricky Hickman. © imago

Heckmann, Taylor und Harris können pünktlich zum 20. August in die Vorbereitung starten. Dies meldet Ex-Meister Bamberg am Donnerstag auf seiner Website. Nach intensiven Reha- und Trainingseinheiten ist das Trio also fit.

Dies gilt nicht für Kollege Ricky Hickman, der sich am Dienstag einem erneuten "kleinen Eingriff zur Stabilisierung seines linken Fußes unterziehen" musste, wie es in der offiziellen Verlautbarung der Oberfranken heißt. Hickman befindet sich schon in der Rehabilitationsphase, fällt allerdings die nächsten zwölf Wochen aus. Er verpasst damit die komplette Vorbereitung. "Im Hintergrund laufen daher Gespräche, um eine für beide Seiten zufriedenstellende Lösung der Situation herbeizuführen", ist auf der Brose-Website zu lesen.

Ex-NBA-Profi Alexander kommt

Derweil hat Bamberg den früheren NBA-Profi Cliff Alexander unter Vertrag genommen. Der 22-jährige US-Amerikaner kommt vom französischen Erstligisten ASVEL Basket und wurde bis 2020 verpflichtet. Alexander bestritt in der Saison 2015/16 acht Spiele für die Portland Trail Blazers. Vor seiner Profikarriere wurde der Power Forward als wertvollster Spieler (MVP) des renommierten "Jordan Brand Classic"-Turniers ausgezeichnet. "Cliff Alexander ist das fehlende Puzzleteil auf den großen Positionen. Er ist ein Kraftpaket, hat aber zudem einen guten Wurf", sagte Sportdirektor Ginas Rutkauskas.

aho/sid

weitere News und Hintergründe