Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
12.03.2018, 21:39

BBL, 24. Spieltag

Banchis BBL-Debüt glückt - Würzburg bleibt dran

ALBA Berlin bleibt erster Verfolger von Spitzenreiter Bayern München, der keine Mühe mit dem MBC hatte. Der Tabellenzweite gewann am Sonntag bei den Eisbären Bremerhaven 99:85 (49:46), hatte allerdings große Mühe beim Tabellen-16. Auch der Tabellendritte MHP Riesen Ludwigsburg siegte bei einem Abstiegskandidaten. Und Bamberg feierte beim Bundesliga-Debüt von Trainer Luca Banchi einen wichtigen Sieg. Würzburg bleibt an den Play-off-Plätzen dran.

Lief gegen Gießen heiß: Robin Benzing beim Wurf.
Lief gegen Gießen heiß: Robin Benzing beim Wurf.
© imagoZoomansicht

Am Montagabend hielt s.Oliver Würzburg Anschluss zu den Play-off-Plätzen. Das Team von Ex-Bundestrainer Dirk Bauermann gewann gegen die Gießen 46ers mit 96:79 (35:30) und schnuppert als Neunter (26:22) an den Qualifikationsrängen für die Meisterrunde. Gießen (22:24) hat als Elfter nun vier Punkte Rückstand auf Platz acht. Die Würzburger legten den Grundstein für den Erfolg Mitte des zweiten Viertels und hatten in Nationalspieler Robin Benzing (24 Punkte) den besten Werfer des Spiels in ihren Reihen. Für die 46ers sammelte John Bryant 21 Zähler.

Alba setzt sich im Schlussviertel ab

Am Sonntag konnte sich Alba Berlin erst im Schlussviertel mit einem 14:2-Lauf absetzen und holte sich den neunten Erfolg in Serie. Bester Scorer bei ALBA war Nationalspieler Joshiko Saibou mit 20 Punkten. Auch der Tabellendritte MHP Riesen Ludwigsburg siegte bei einem Abstiegskandidaten. Die Mannschaft von Trainer John Patrick ließ den Rockets aus Erfurt beim 89:72 (40:33) keine Chance und bleibt mit 36:10 Punkten auf Playoff-Kurs. Der US-Amerikaner Thomas Walkup traf für die Ludwigsburger mit 17 Punkten am besten. Beim Vorletzten erzielten Jerome Randle und Sava Lesic jeweils 16 Zähler.

Erfolgreiches Bundesliga-Debüt für Banchi

Der deutsche Meister Brose Bamberg hat beim Bundesliga-Debüt von Trainer Luca Banchi einen wichtigen Sieg im Kampf um die Playoffs geholt. Der Titelverteidiger gewann am Sonntag bei ratiopharm Ulm deutlich mit 90:67 (44:31) und kletterte nach dem zweiten Sieg in Serie auf Platz sieben. Die Partie war bereits vor der Pause entschieden, nachdem sich die Gäste mit einem 20:0-Lauf absetzen konnten. Bester Scorer bei den Bambergern war der frühere Ulmer Augustine Rubit mit 18 Zählern.

Spitzenreiter FC Bayern München hatte beim 111:91 (51:52) gegen den Mitteldeutschen BC mehr Probleme als erwartet. Der Meisterschaftsfavorit zeigte sich zwei Tage nach dem Eurocup-Spiel im russischen Kasan erst nach dem Seitenwechsel in Top-Verfassung und gewann zum 19. Mal in Serie. Center Maik Zirbes kam als bester Bayern-Schütze auf 16 Punkte.

Statistik zu den Spielen

Eisbären Bremerhaven - ALBA Berlin 85:99 (23:31,23:18,19:22,20:28)

Punkte Eisbären Bremerhaven: Groselle 21, Berhanemeskel 15, Hulls 15, Elliott 11, Johnson 9, Kessens 5, Bleck 4, Breitlauch 3, Bussey 2
ALBA Berlin: Saibou 20, Butterfield 16, Clifford 16, Siva 12, Giffey 10, Grigonis 9, Sikma 9, Peno 4, Schneider 3
Zuschauer: 3430

Rockets Erfurt - MHP Riesen Ludwigsburg 72:89 (9:18,24:22,18:25,21:24)

Punkte Rockets Erfurt: Lesic 16, Randle 16, Obasohan 12, Obst 9, Stanic 5, Watts 4, Wimberg 4, Zylka 4, Schmidt 2
MHP Riesen Ludwigsburg: Walkup 17, Cook 13, Sears 13, Johnson 10, Wiley 10, McCray 8, Müller 6, Waleskowski 6, Geske 3, Koch 3
Zuschauer: 2421

Telekom Baskets Bonn - Science City Jena 102:80 (13:13,30:24,29:20,30:23)

Punkte Telekom Baskets Bonn: Hill 24, Gamble 17, Zubcic 15, Mayo 14, Djurisic 13, Bartolo 5, Klein 5, Dileo 4, Curry 3, Breunig 2
Science City Jena: Jenkins 17, Bowlin 16, Allen 10, Ugrai 7, Weaver 7, Mackeldanz 6, Mazeika 5, McElroy 5, Wolf 4, Reyes-Napoles 3
Zuschauer: 5010

ratiopharm Ulm - Brose Bamberg 67:90 (23:20,8:24,15:31,21:15)

Punkte ratiopharm Ulm: Fotu 15, Benimon 14, Reinhardt 12, Günther 8, Thompson 6, Harangody 4, Akpinar 3, Krämer 3, Butler 2
Brose Bamberg: Rubit 18, Hickman 13, Wright 13, Radosevic 12, Zisis 11, Lo 10, Hackett 6, Mitrovic 4, Staiger 3
Zuschauer: 6200

FC Bayern München - Mitteldeutscher BC 111:91 (26:22,25:30,30:13,30:26)

Punkte FC Bayern München: Zirbes 16, Booker 15, Jovic 15, Djedovic 14, Hobbs 14, Barthel 12, Cunningham 9, Gavel 6, Jallow 6, Lucic 4
Mitteldeutscher BC: Drenovac 23, Warren 20, Jones 11, Pinkins 11, Kerusch 10, Schwarz 6, Hatten 4, Pantelic 4, Turudic 2
Zuschauer: 5346

s.Oliver Würzburg - Gießen 46ers 96:79 (13:15,22:15,29:25,32:24)

Punkte s.Oliver Würzburg: Benzing 24, Loncar 16, Stuckey 16, Hammonds 15, Gaddy 8, Kratzer 6, Jackson-Cartwright 5, Lipkevicius 4, Klassen 2
Gießen 46ers: Bryant 21, Davis 11, Landis 11, Hollins 10, Lischka 9, Marin 8, Agva 4, Abrams 3, Taylor 2
Zuschauer: 3009

dpa/drm

 

Livescores

Beginn Heim   Gast Erg.
26.09. 20:30 - -:-
 
27.09. 20:30 - -:-
 
28.09. 17:30 - -:-
 
28.09. 18:30 - -:-
 
28.09. 19:00
Ulm
- -:-
 
28.09. 20:00 - -:-
 
28.09. 20:30 - -:-
 
- -:-
 
29.09. 01:00 - -:-
 
29.09. 01:30 - -:-
 

Schlagzeilen

 NBA-Videos

Facebook

kicker

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

TV Programm

Zeit Sender Sendung
04:45 SDTV scooore! Liga NOS
 
05:00 SKYBU Fußball: Bundesliga, Alle Spiele, alle Tore
 
05:15 SDTV Vitoria Setubal - FC Porto
 
06:00 SKYS2 Golf: Ryder Cup
 
06:00 SKYBU Fußball: 2. Bundesliga
 

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re: Was hat Hopp für euch getan? von: Hexer_h1 - 26.09.18, 01:41 - 23 mal gelesen
Re: Ein Klassiker: Welcher Trainer fliegt als erstes? von: TiSa667 - 26.09.18, 01:14 - 32 mal gelesen
Re (4): KLASSE Regensburg von: TiSa667 - 26.09.18, 01:12 - 20 mal gelesen

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine