Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
11.03.2018, 10:11

Wie geht es mit Nowitzki weiter?

Dallas muss die Play-offs abhaken

Dirk Nowitzki ist wie schon im vergangenen Jahr in den Play-offs der NBA mit den Dallas Mavericks nur Zuschauer, daran änderte auch der nie gefährdete 114:80-Sieg am Samstagabend (Ortszeit) im Kellerduell gegen Schlusslicht Memphis Grizzlies nichts mehr. Dallas-Trainer Rick Carlisle hat dennoch große Hoffnungen, dass Nowitzki auch in der kommenden Saison für die Mavericks auf Korbjagd gehen wird.

Dirk Nowitzki
Bleibt er der NBA noch ein Jahr erhalten? Dirk Nowitzki muss sich bald entscheiden.
© picture allianceZoomansicht

Nowitzki läuft durch das Aus vorerst am 10. April im Heimspiel gegen die Phoenix Suns zum letzten Mal für den Meister von 2011 auf. Ob er eine 21. NBA-Saison spielt ist noch offen, der 39-Jährige hatte aber in den vergangenen Wochen angedeutet, weitermachen zu wollen. "Derzeit sieht es sehr gut aus", erklärte Carlisle. "Aber er muss alles bedenken. Ich werde ihn zu 100 Prozent unterstützen, weil du nicht willst, dass so ein Typ geht."

Gegen Memphis, das ohne seinen Starspieler Marc Gasol antrat und die 17. Niederlage in Folge kassierte, zeigte Nowitzki eine schwache Leistung. In gerade einmal 15 Minuten Einsatzzeit kam der frühere Nationalspieler auf zwei Punkte und zwei Rebounds, nur einer von neun Würfen ging in den Korb. Topscorer bei Dallas war Harrison Barnes (25 Punkte).

"Abgesehen von Dirk haben alle ihren Job gemacht", sagte Mitspieler J.J. Barea, "ich glaube, er wird morgen wieder voll da sein." Die Mavericks spielen am Sonntagabend gegen die Houston Rockets, das beste Team der Liga.

Dallas steht in der Western Conference mit 21 Siegen und 45 Niederlagen auf dem 13. Platz. Memphis (18:48) ist 15. und Letzter, kein NBA-Team hat eine schlechtere Bilanz.

Die Ergebnisse im Überblick:

Charlotte Hornets - Phoenix Suns 122:115
Miami Heat - Washington Wizards 129:102
Dallas Mavericks - Memphis Grizzlies 114:80
Oklahoma City Thunder - San Antonio Spurs 104:94
Los Angeles Clippers - Orlando Magic 113:105

dpa/sid

 
Seite versenden
zum Thema

National Basketball Association - Woche 21

Heim GastErg.
Cleveland - Detroit112:90
 
Indiana - Milwaukee92:89
 
Miami - Phoenix125:103
 
Chicago - Boston89:105
 
San Antonio - Memphis100:98
 
Utah - Orlando94:80
 
LA Lakers - Portland103:108
 
Charlotte - Philadelphia114:128
 
Toronto - Atlanta106:90
 
Washington - Miami117:113 OT
 
Oklahoma - Houston112:122
 
Dallas - Denver118:107
 
Portland - New York111:87
 
Golden State - Brooklyn114:101
 
LA Clippers - New Orleans116:121
 
Indiana - Utah84:104
 
Detroit - Toronto119:121 OT
 
Chicago - Memphis119:110
 
Milwaukee - Houston99:110
 
Sacramento - New Orleans101:114
 
Denver - Cleveland108:113
 
LA Lakers - Orlando108:107
 
Charlotte - Brooklyn111:125
 
Miami - Philadelphia108:99
 
Minnesota - Boston109:117
 
Oklahoma - Phoenix115:87
 
Golden State - San Antonio110:107
 
Detroit - Chicago99:83
 
Indiana - Atlanta112:87
 
Toronto - Houston108:105
 
Memphis - Utah78:95
 
Milwaukee - New York120:112
 
New Orleans - Washington97:116
 
Denver - LA Lakers125:116
 
Portland - Golden State125:108
 
Sacramento - Orlando94:88
 
LA Clippers - Cleveland116:102
 
Charlotte - Phoenix122:115
 
Miami - Washington129:102
 
Dallas - Memphis114:80
 
Oklahoma - San Antonio104:94
 
LA Clippers - Orlando113:105
 
New York - Toronto106:132
 
Atlanta - Chicago122:129
 
Minnesota - Golden State109:103
 
New Orleans - Utah99:116
 
Denver - Sacramento130:104
 
Dallas - Houston82:105
 
Boston - Indiana97:99
 
Brooklyn - Philadelphia97:120
 
LA Lakers - Cleveland127:113

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine