Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
08.03.2018, 10:03

NBA: "King" James behält in der Crunchtime die Nerven

Houstons Mega-Serie hält - DeRozan mit Rekord

Die NBA hatte in der Nacht auf Donnerstag einige Highlights zu bieten: Bei den Cleveland Cavaliers gehörte einmal mehr das letzte Wort Superstar LeBron James. DeMar DeRozan stellte mal so eben einen neuen Rekord auf. Und James Harden? Auch er gab sich mit den Houston Rockets keine Blöße.

Was für ein Monster-Dunk: Torontos DeMar DeRozan überspringt Anthony Tolliver.
Was für ein Monster-Dunk: Torontos DeMar DeRozan überspringt Anthony Tolliver.
© Getty ImagesZoomansicht

Nachdem die Denver Nuggets überraschend schon gegen die Dallas Mavericks verloren hatten, wartete mit den Cleveland Cavaliers eine deutlich höhere Hürde. Und früh sah es nach einer klaren Angelegenheit aus: Die Cavs drehten sofort auf und standen nach den ersten zwölf Minuten bereits bei 38 Punkten. Die Nuggets gaben sich aber nicht auf, rückten bis zur Pause immerhin auf zwölf Punkte heran. Anschließend drehte speziell Nikola Jokic auf, der alleine im dritten Viertel starke 17 Zähler markierte.

Knapp neun Minuten vor dem Ende lag auch tatsächlich Denver mit drei Punkten vorne - wurde aber von LeBron James eines Besseren belehrt. Zuvor hatte der 33-Jährige im vierten Viertel noch gar keine Akzente setzen können, lief aber mit Blick auf die drohende Niederlage mächtig heiß. Seine immens wichtigen Punkte in der Crunchtime sicherten am Ende einen 113:108-Erfolg. Dass es überhaupt so knapp wurde, war auch den Mitspielern von "King" James geschuldet: Außer dem Anführer (39 Zähler/zehn Assists/acht Rebounds) kam kein Cavs-Star über 15 Punkte. Auf der Gegenseite kämpfte Jokic (36/3/13) am erfolgreichsten an. So bleiben für die Nuggets im Westen die Play-offs ein hartes Stück Arbeit. Dafür mitverantwortlich: 21 Ballverluste gegen die Cavs.

DeRozan zaubert auf

Noch vor Cleveland stehen übrigens die Toronto Raptors, die sich auch gegen die Detroit Pistons beim 121:119 nach Overtime keine Blöße gaben. Toronto, das damit bereits die Play-off-Teilnahme sicher hat, musste allerdings zittern. Sekunden vor Schluss rettete Blake Griffin die Pistons in die Verlängerung. Aber auch dort überzeugte der Mann des Abends: DeMar DeRozan (42/6/4 - inklusive Monster-Dunk gegen Tolliver) hievte seine Farben zum knappen Erfolg - und stellte dabei gleichzeitig einen Rekord auf. Noch kein Spieler hatte in der neuen Arena in Detroit so eifrig gepunktet.

Heißer Harden bekommt Hilfe

Für Aufsehen sorgte in der Nacht auf Donnerstag allerdings nicht nur DeRozan, denn auch James Harden lief mal wieder heiß. Die Rockets bauten mit dem 110:99 gegen die Milwaukee Bucks ihre Monster-Serie auf 17 Partien ohne Niederlage aus - die längste Serie der aktuellen Spielzeit aller Teams. Speziell vor der Pause fanden die Bucks kein Gegenmittel gegen Harden, der mit 21 seiner insgesamt 26 Punkte auftrumpfte. Bezeichnend: Den 58:46-Pausenstand besorgte er mit einem Dreier von Downtown.

Milwaukee probierte alles, allen voran Superstar Giannis Antetokounmpo (30/1/7) stemmte sich gegen die Niederlage. Am Ende war Harden (26/6/5) aber zu stark, auch weil Eric Gordon (18 Punkte und vier von sieben Dreiern) und Chris Paul (16/11/5) ordentlich mithalfen. "Es ist beeindruckend, dass jede Nacht ein anderer der entscheidende Faktor ist. Wir gewinnen jetzt sogar ohne Ryan Anderson oder Joe Johnson die Spiele. Das zeigt, wie tief wir besetzt sind", lobte Houstons Head Coach Mike D'Antoni.


Der NBA-Mittwoch in Zahlen:

Indiana Pacers - Utah Jazz 84:104
Detroit Pistons - Toronto Raptors 119:121 n.V.
Chicago Bulls - Memphis Grizzlies 119:110
Milwaukee Bucks - Houston Rockets 99:110
Sacramento Kings - New Orleans Pelicans 101:114
Denver Nuggets - Cleveland Cavaliers 108:113
Los Angeles Lakers - Orlando Magic 108:107

msc

 
Seite versenden
zum Thema

National Basketball Association - Woche 21

Heim GastErg.
Cleveland - Detroit112:90
 
Indiana - Milwaukee92:89
 
Miami - Phoenix125:103
 
Chicago - Boston89:105
 
San Antonio - Memphis100:98
 
Utah - Orlando94:80
 
LA Lakers - Portland103:108
 
Charlotte - Philadelphia114:128
 
Toronto - Atlanta106:90
 
Washington - Miami117:113 OT
 
Oklahoma - Houston112:122
 
Dallas - Denver118:107
 
Portland - New York111:87
 
Golden State - Brooklyn114:101
 
LA Clippers - New Orleans116:121
 
Indiana - Utah84:104
 
Detroit - Toronto119:121 OT
 
Chicago - Memphis119:110
 
Milwaukee - Houston99:110
 
Sacramento - New Orleans101:114
 
Denver - Cleveland108:113
 
LA Lakers - Orlando108:107
 
Charlotte - Brooklyn111:125
 
Miami - Philadelphia108:99
 
Minnesota - Boston109:117
 
Oklahoma - Phoenix115:87
 
Golden State - San Antonio110:107
 
Detroit - Chicago99:83
 
Indiana - Atlanta112:87
 
Toronto - Houston108:105
 
Memphis - Utah78:95
 
Milwaukee - New York120:112
 
New Orleans - Washington97:116
 
Denver - LA Lakers125:116
 
Portland - Golden State125:108
 
Sacramento - Orlando94:88
 
LA Clippers - Cleveland116:102
 
Charlotte - Phoenix122:115
 
Miami - Washington129:102
 
Dallas - Memphis114:80
 
Oklahoma - San Antonio104:94
 
LA Clippers - Orlando113:105
 
New York - Toronto106:132
 
Atlanta - Chicago122:129
 
Minnesota - Golden State109:103
 
New Orleans - Utah99:116
 
Denver - Sacramento130:104
 
Dallas - Houston82:105
 
Boston - Indiana97:99
 
Brooklyn - Philadelphia97:120
 
LA Lakers - Cleveland127:113

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine