Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
06.03.2018, 09:09

LeBrons Cavs schlagen Griffins Pistons

Theis und die Celtics zu stark für Chicago

Die Boston Celtics haben ihre Ambitionen auf Platz eins in der Eastern Conference mit einem 105:89 bei den Chicago Bulls untermauert und weisen nun mit 45 gewonnenen Spielen ebenso viele Siege auf wie Spitzenreiter Toronto Raptors. Rang drei verteidigten die Cleveland Cavaliers dank eines deutlichen Erfolgs über die Detroit Pistons.

Daniel Theis im "Hustle" gegen Chicagos Denzel Valentine (vorne)
Dahin gehen, wo es weh tut: Daniel Theis im "Hustle" gegen Chicagos Denzel Valentine (vorne).
© Getty ImagesZoomansicht

Schon zur Halbzeitpause war eigentlich klar, wer das Spiel im United Center von Chicago gewinnen würde. Die langen Gesichter bei den heimischen Fans waren Zeugnis dafür, dass es nicht die Bulls sein würden. Der sechsmalige NBA-Champion lag zu diesem Zeitpunkt mit 29:55 im Hintertreffen und konnte die große Lücke danach auch nicht mehr schließen.

Am Ende hatten die Kelten auch das Fehlen ihres Superstars Kyrie Irving (Knieprobleme) bestens verkraftet. Jaylen Brown führte seine Farben mit 21 Punkten zum Erfolg, zu dem Daniel Theis in 18 Einsatzminuten vier Punkte, sechs Rebounds und je einen Assist, Steal und Block beisteuern konnte.

Bulls im Tanking-Modus?

Bei den Gastgebern legte Denzel Valentine von der Bank kommend 20 Zähler auf. Paul Zipser verpasste wegen einer Fußverletzung sein fünftes Spiel in Folge. Die Celtics liegen nun mit 45 Siegen und 20 Niederlagen auf dem zweiten Tabellenplatz in der Eastern Conference - hinter Toronto, das drei Spiele weniger verloren hat. Chicago ist im "Kampf" um den letzten Tabellenrang und damit die beste Ausgangsposition vor der Draft-Lotterie mit 21 Siegen und 42 Niederlagen Viertletzter der Conference. Brooklyn, Orlando und Atlanta um Dennis Schröder haben einen Sieg weniger auf ihrem Konto.

Schritt aus der Krise für die Cavs

Dritter im Osten sind die Cleveland Cavaliers. Der wankelmütige Vizemeister gewann zu Hause gegen die Detroit Pistons mit 112:90 und versöhnte die frustrierten Fans am Ende einer fünf Spiele währenden Heimserie, die nur zwei Siege brachte. Protagonisten beim klaren Erfolg über die chronisch auswärtsschwachen Pistons waren LeBron James (31 Punkte, sieben Rebounds, sieben Assists) und der jüngst von den Lakers geholte Larry Nance Jr., der bei seinem ersten Start für die Cavs (Kevin Love, Tristan Thompson und Jeff Green fehlten verletzt) mit 22 Punkten und 15 Brettern jeweils Karrierebestwerte in der NBA aufstellte. Stolz war sein Papa. Der frühere All-Star und Ex-Cavs-Profi sagte nach dem Spiel: "Ich bin nicht Larry Nance Senior, ich bin der Vater von Larry Nance Junior." Für die Pistons (Blake Griffin: 25) wird es bei nun schon fünf Siegen Rückstand zum achten Platz schwer, die Play-offs in dieser Saison zu erreichen.

Bruderduell mit Schmerzen

In San Antonio trafen unterdessen die Gasol-Brüder Pau und Marc aufeinander - im wahrsten Sinn des Wortes. Denn im zweiten Viertel verletzte sich Pau, der Ältere der beiden Spanier, im Duell mit Marc an der Schulter und schnitt auch aus diesem Grund mit zwei verwandelten Freiwürfen, sieben Rebounds und vier Assists eher schwach ab. Sein Einsatz gegen Meister Golden State am Freitag ist fraglich. Die Spurs gewannen dennoch dank Tony Parker (10/14 aus dem Feld, 23 Punkte) mit 100:98 und verlängerten die Pleitenserie von West-Schlusslicht Memphis auf satte 14 Niederlagen am Stück. Marc Gasol konnte den neuerlichen Spielverlust mit 23 Zählern und zehn Rebounds nicht abwenden.


NBA, Ergebnisse vom Montag, 05. März

Cleveland Cavaliers - Detroit Pistons 112:90
Indiana Pacers - Milwaukee Bucks 92:89
Miami Heat - Phoenix Suns 125:103
Chicago Bulls - Boston Celtics 89:105
San Antonio Spurs - Memphis Grizzlies 100:98
Utah Jazz - Orlando Magic 94:80
Los Angeles Lakers - Portland Trail Blazers 103:108

aho

 
Seite versenden
zum Thema

National Basketball Association - Woche 21

Heim GastErg.
Cleveland - Detroit112:90
 
Indiana - Milwaukee92:89
 
Miami - Phoenix125:103
 
Chicago - Boston89:105
 
San Antonio - Memphis100:98
 
Utah - Orlando94:80
 
LA Lakers - Portland103:108
 
Charlotte - Philadelphia114:128
 
Toronto - Atlanta106:90
 
Washington - Miami117:113 OT
 
Oklahoma - Houston112:122
 
Dallas - Denver118:107
 
Portland - New York111:87
 
Golden State - Brooklyn114:101
 
LA Clippers - New Orleans116:121
 
Indiana - Utah84:104
 
Detroit - Toronto119:121 OT
 
Chicago - Memphis119:110
 
Milwaukee - Houston99:110
 
Sacramento - New Orleans101:114
 
Denver - Cleveland108:113
 
LA Lakers - Orlando108:107
 
Charlotte - Brooklyn111:125
 
Miami - Philadelphia108:99
 
Minnesota - Boston109:117
 
Oklahoma - Phoenix115:87
 
Golden State - San Antonio110:107
 
Detroit - Chicago99:83
 
Indiana - Atlanta112:87
 
Toronto - Houston108:105
 
Memphis - Utah78:95
 
Milwaukee - New York120:112
 
New Orleans - Washington97:116
 
Denver - LA Lakers125:116
 
Portland - Golden State125:108
 
Sacramento - Orlando94:88
 
LA Clippers - Cleveland116:102
 
Charlotte - Phoenix122:115
 
Miami - Washington129:102
 
Dallas - Memphis114:80
 
Oklahoma - San Antonio104:94
 
LA Clippers - Orlando113:105
 
New York - Toronto106:132
 
Atlanta - Chicago122:129
 
Minnesota - Golden State109:103
 
New Orleans - Utah99:116
 
Denver - Sacramento130:104
 
Dallas - Houston82:105
 
Boston - Indiana97:99
 
Brooklyn - Philadelphia97:120
 
LA Lakers - Cleveland127:113

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine