Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
01.03.2018, 09:16

NBA: Mavs unterliegen OKC in OT

Nowitzki überquert 31.000 - Harden sorgt für Diskussionen

Weiterer Meilenstein für Dirk Nowitzki: Der 39-jährige Würzburger hat nun 31.000 Punkte in der NBA gesammelt. Als sechster Spieler der Liga überquerte Nowitzki die Hürde und rückt immer näher an Wilt Chamberlain heran.

Dirk Nowitzki
Der Wurf: Dirk Nowitzki trifft und stockt sein Punktekonto auf 31.000 auf.
© Getty ImagesZoomansicht

Es reichte nicht zum Sieg, die Mavericks mussten sich den Oklahoma City Thunder nach hartem Kampf in der Verlängerung mit 110:111 beugen. Die Vorstellung der Texaner widerlegte wie schon der Sieg zuletzt über die Indiana Pacers die Tanking-Vorwürfe, die Klubeigner Mark Cuban selbst angeheizt hatte.

Nowitzki, der sich mit deutlichen Worten gegen das absichtliche Verlieren geäußert hatte, überquerte in diesem Spiele eine historische Marke. Mit einem Sprungwurf im zweiten Viertel knackte der Routinier die 31.000-Punkte-Marke, was vor ihm nur fünf Spieler in der Geschichte der Liga geschafft hatten. Der Power Forward erzielte ingesamt zwölf Punkte, holte fünf Rebounds und verteilte vier Assists im Spiel. "Er zeigt eine überwältigende Leistung nach der nächsten und tut das mit solch einer Anmut und Leichtigkeit", lobte Mavericks-Coach Rick Carlisle den Deutschen. "Ich versuche, in Worte zu fassen, welche Arbeit da drin steckt. Ich ziehe meinen Hut vor ihm."

Sein Landsmann Maxi Kleber kam diesmal nicht zum Einsatz. Liga-MVP (wertvollster Spieler) Russell Westbrook erzielte sieben seiner 30 Punkte in der Overtime, unter anderem verwandelte er auch den letztendlich entscheidenden Freiwurf zum 111:110 knapp 40 Sekunden vor dem Ende der Partie. Die Mavs liegen mit 19 Siegen und 43 Niederlagen weiterhin auf dem viertletzten Platz in der Western Conference.

Siege für Schröder und Celtics

Was geschah sonst noch auf den Courts der NBA? Aus deutscher Sicht gab es neben der Mavs-Niederlage zwei Siege zu verzeichnen: Dennis Schröder feierte mit den Atlanta Hawks nach zuletzt vier Niederlagen hintereinander einen 107:102-Sieg über die Indiana Pacers. Schröder erzielte 14 Punkte, fünf Assists und fünf Steals. Bei den Pacers überzeugte Bojan Bogdanovic mit 26 Zählern, die Hawks führte John Collins mit 16 Zählern an. Trotz des Heimerfolgs befinden sich die Hawks mit 19 Siegen und 43 Niederlagen auf dem vorletzten Platz in der Eastern Conference.

Video zum Thema
NBA, Highlights- 01.03., 06:05 Uhr
31.000! Nächster Meilenstein für Nowitzki
Bei der knappen 110:111-Niederlage nach Verlängerung gegen die Oklahoma City Thunder erzielte Dirk Nowitzki 12 Punkte, 5 Rebounds und 4 Assists. Als sechster Spieler der NBA-Geschichte hat Nowitzki damit die 31.000-Punkte-Marke geknackt. Auf den fünftplatzierten Wilt Chamberlain fehlen dem Würzburger nur noch 419 Punkte.
Alle Videos in der ÜbersichtAlle Videos per RSS

Die Boston Celtics setzten sich ohne den verletzten Daniel Theis klar mit 134:106 (67:59) gegen die Charlotte Hornets durch. Superstar Kyrie Irving war mit 34 Punkten der Topscorer im Spiel - und neben Suns-Jungstar Devin Booker (110:102 in Memphis) auch punktbester Akteur an diesem NBA-Abend. Theis musste aufgrund einer Oberschenkelverletzung pausieren. Boston bleibt nach dem vierten Sieg in Serie mit 44 Siegen und 19 Niederlage weiter auf dem zweiten Platz im Osten.

14. Sieg in Folge für Houston: Harden zieht Kritik auf sich

Die Houston Rockets verteidigten ihre knappe Führung im Westen (0,5 Siege vor Meister Golden State) durch den 14. Sieg in Serie. Beim 105:92 über die Los Angeles Clippers sorgte James Harden (25 Punkte) für Diskussionen, als er seinen Gegenspieler Wesley Johnson mit einer Körpertäuschung zu Boden schickte, ihn dann für einen quälend langen Moment anstarrte und dann seelenruhig seinen Dreier verwandelte. Danach stand es 31:7. Harden unterstrich danach, dass er Johnson nicht provozieren wollte. "Ich wollte nur sehen, was er macht", sagte "The Beard". "Ich war erst etwas verwirrt, und dann habe ich geworfen." In den Sozialmedien bekam Harden durchaus Kritik für sein Verhalten in dieser Szene.


NBA, Ergebnisse vom Mittwoch, 28. Februar

Detroit Pistons - Milwaukee Bucks 110:87
Orlando Magic - Toronto Raptors 104:117
Atlanta Hawks - Indiana Pacers 107:102
Boston Celtics - Charlotte Hornets 134:106
Washington Wizards - Golden State Warriors 101:109
Memphis Grizzlies - Phoenix Suns 102:110
Dallas Mavericks - Oklahoma City Thunder 110:111 F/OT
San Antonio Spurs - New Orleans Pelicans 116:121
Los Angeles Clippers - Houston Rockets 92:105

aho/dpa

Würzburger krönt seine Laufbahn mit dem NBA-Titel 2011
Dirk Nowitzki - Meilensteine einer Superkarriere
Dirk Nowitzki
Der Sechste im Bunde

Dirk Nowitzki hat inzwischen über 31.000 Punkte in der National Basketball Association gesammelt. In seiner 20. NBA-Saison durchbrach der Würzburger die Schallmauer.
© Getty Images

vorheriges Bild nächstes Bild
 
DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine