Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
21.10.2017, 11:00

Theis und die Boston Celtics siegen erstmals

Wechselbad für Nowitzkis Mavs - Atlanta bricht ein

Dirk Nowitzki und die Dallas Mavericks müssen weiter auf den ersten Saisonsieg warten. Nach der Auftaktniederlage gegen Atlanta zogen die Texaner auch gegen die Sacramento Kings den Kürzeren (88:93). Die Hawks verpassten es derweil, nach dem erfolgreichen Start nachzulegen - daran konnte auch ein bestens aufgelegter Dennis Schröder nichts ändern.

Es hat wieder nicht geklappt mit dem Sieg: Dirk Nowitzki (re.) und die Dallas Mavericks.
© Getty ImagesZoomansicht

Gegen Ende war es vor allem ein Wechselbad der Gefühle, das die Mavs in heimischer Halle gegen Sacramento erlebten. Ein 46:46 nach der ersten Halbzeit hielt die Spannung hoch, doch dann legte Dallas ein erschreckend schwaches drittes Viertel hin (14:25) und musste einem Rückstand hinterherlaufen.

Im Schlussviertel hingegen rafften sich die Texaner wieder auf, schöpften dank eines 12:0-Run wieder Hoffnung. Letztlich brachen Dallas aber die Probleme im Frontcourt das Genick: 57 Rebounds griffen sich die Gäste (Mavs: 36), dazu sicherte sich Sacramento 14 Punkte mit dem zweiten Versuch. Auch Nowitzkis zehn Punkte (dazu neun Rebounds) halfen nicht, um die 88:93-Niederlage abzuwenden. Der zweite Deutsche, Maxi Kleber, wirkte nicht mit.

Schröder liefert - aber das reicht nicht

Ein abermals starker Dennis Schröder (25 Punkte, fünf Assists) sowie ein zwischenzeitlicher 20-Punkte-Vorsprung reichten Atlanta nicht, um bei den Charlotte Hornets den zweiten Saisonsieg einzufahren. Denn: In der zweiten Halbzeit brachen die Hawks komplett ein, kamen nur noch auf 35 Punkte (Charlotte: 60). So hieß es schließlich 91:109 aus Sicht des Teams von Trainer Mike Budenholzer.

"Das sind nur Wachstumsschmerzen", zeigte sich Atlantas Shooting Guard Kent Bazemore wenig beunruhigt. Ausgerechnet ein ehemaliger Teamkollegen überforderte die Hawks: Dwight Howard profitierte auch von seiner starken Physis, kam auf starke 20 Punkte und 15 Rebounds.

Theis landet mit Boston den ersten Saisonsieg

Immerhin ein Deutscher landete in der NBA einen Sieg: Daniel Theis. Der deutsche Nationalspieler feierte mit den Boston Celtics ein 102:91 (46:49) bei den Philadelphia 76ers. Der ehemalige Bamberger blieb zwar ohne Korberfolg im Spiel, er schnappte sich jedoch zumindest drei Rebounds und gab einen Assist. Topscorer der Celtics war Aufbauspieler Kyrie Irving mit 21 Zählern. Bei den Gastgebern war J.J. Redick mit 19 Punkten am erfolgreichsten.


NBA, Ergebnisse vom 20. Oktober

Charlotte Hornets - Atlanta Hawks 109:91

Indiana Pacers - Portland Trail Blazers 96:114

Philadelphia 76ers - Boston Celtics 92:102

Washington Wizards - Detroit Pistons 115:111

Milwaukee Bucks - Cleveland Cavaliers 97:116

Brooklyn Nets - Orlando Magic 126:121

Minnesota Timberwolves - Utah Jazz 100:97

Dallas Mavericks - Sacramento Kings 88:93

New Orleans Pelicans - Golden State Warriors 120:128

Phoenix Suns - Los Angeles Lakers 130:132

mam/dpa

 
Seite versenden
zum Thema

Vereinsdaten

Vereinsname:Dallas Mavericks
Anschrift:Dallas Mavericks
The Pavilion
2909 Taylor Street
Dallas, Texas, USA 75226
Internet:http://www.nba.com/mavericks/


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine