Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
17.10.2017, 23:30

Riesen verlieren erstes Spiel in der Champions League

Ludwigsburg, Bonn und Ulm verlieren international

Bundesligist MHP Riesen Ludwigsburg hat in der Champions League trotz einer Aufholjagd die erste Niederlage hinnehmen müssen. Die Telekom Baskets Bonn warten weiter auf den ersten Sieg. Nicht besser erging es ratiopharm Ulm im Basketball-Eurocup.

John Patrick
Kritisch: Ludwigsburgs Coach John Patrick.
© imagoZoomansicht

Für Ludwigsburg gab es bei Titelverteidiger Iberostar Teneriffa am Dienstag ein 72:82 (28:48). In der Gruppe B holten die Ludwigsburger an den ersten beiden Spieltagen einen Sieg. Am kommenden Dienstag empfängt das Team von Trainer John Patrick das litauische Spitzenteam Neptunas Klaipeda.

Besonders vor der Pause sah es nach einer klaren Angelegenheit für die Spanier aus. Mit einem 20-Punkte-Vorsprung ging es für Teneriffa in die Kabine. Nach dem Wechsel wurden die Gäste allerdings stärker und konnten im dritten und vierten Viertel jeweils verkürzen. Spannung kam in der Partie allerdings nicht mehr auf. Adam Waleskowski traf aufseiten der Ludwigsburger mit 16 Punkten am besten.

Baskets unterliegen trotz Aufholjagd

Die Telekom Baskets Bonn warten in der Champions League weiter auf den ersten Sieg. Der Bundesligist verlor auch das zweite Spiel in der Gruppenphase beim polnischen Meister Zielona Gora mit 69:73 (31:35) und verpatzte in der Gruppe D den Start. Auch 28 Punkte des überragenden US-Amerikaners Malcom Hill und 13 Zähler von Center Julian Gamble halfen den Rheinländern nicht zum ersten Sieg.

Knackpunkt nach einer ausgeglichenen ersten Hälfte war das dritte Viertel, dass die Gastgeber mit 20:13 für sich entscheiden konnten. Trotz einer Aufholjagd im Schlussabschnitt reichte es für die Bonner nicht mehr zur Wende. Am kommenden Dienstag können die Baskets gegen das tschechische Top-Team CEZ Nymburk den ersten Erfolg holen.

Eurocup: Ulm klar geschlagen

ratiopharm Ulm hat im Basketball-Eurocup im zweiten Spiel die erste Niederlage kassiert. Der Bundesligist verlor am Dienstag beim französischen Spitzenclub ASVEL Villeurbanne deutlich mit 77:108 (41:52) und hat nach dem Auftaktsieg gegen Bursa in der Gruppe D einen Erfolg auf dem Konto.

Die Gastgeber waren vor allem nach dem Seitenwechsel die dominierende Mannschaft und setzten sich nach einem starken dritten Viertel (25:13) deutlich ab. Die Ulmer konnten im Abschlussdurchgang nicht mehr dagegenhalten und mussten am Ende eine herbe Pleite hinnehmen. David Krämer (15 Punkte) und der US-Amerikaner Luke Harangody (14) waren aufseiten des Teams von Trainer Thorsten Leibenath die treffsichersten Werfer. Am kommenden Mittwoch kommt es für die Ulmer zum dritten Match gegen Herbalife Gran Canaria.

dpa

 

Livescores

Beginn Heim   Gast Erg.
Zurzeit sind keine Begegnungen vorhanden.

Schlagzeilen

 NBA-Videos

Facebook

kicker

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

TV Programm

Zeit Sender Sendung
22:30 SP1 Golf - European Tour
 
22:30 EURO Tennis
 
23:00 SKYBU Fußball: Bundesliga
 
23:00 SKYS2 Fußball: DFB-Pokal
 
23:25 EURO Nachrichten
 

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re: Hui Kroatien von: Webi1961 - 21.06.18, 22:47 - 3 mal gelesen
Re (2): H A M M E R ..... von: GIadbacher - 21.06.18, 22:46 - 2 mal gelesen
Re: geilovic von: crossroads83 - 21.06.18, 22:44 - 3 mal gelesen

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine