Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
13.10.2017, 09:20

Nowitzki pausiert im Testspiel

Vier Dreier: Kleber stiehlt Schröder die Show

Im Vergleich zweier deutscher NBA-Profis zeigte Maxi Kleber von den Dallas Mavericks in Abwesenheit des pausierenden Dirk Nowitzki eine starke Leistung gegen Dennis Schröder und die Atlanta Hawks. Der junge Würzburger versenkte vier Dreier und kam auf 16 Zähler, Schröder verwandelte indes nur zwei seiner zehn Wurfversuche.

Maxi Kleber gegen Tyler Cavanaugh (unten)
Bodenturnen: Maxi Kleber gegen Tyler Cavanaugh (unten).
© Getty ImagesZoomansicht

Für die Hawks endete das letzte Vorbereitungsspiel auf die neue Saison mit einer 94:108 (41:57)-Heimniederlage gegen Dallas. Schröder kam in 18 Minuten auf neun Punkte, einen Rebound, einen Steal und einen Assist, verlor zweimal den Ball. Bester Korbjäger für Atlanta war Kent Bazemore mit 20 Zählern.

Für die Mavs punktete der 34 Minuten eingesetzte Shooting Guard Gian Clavell am erfolgreichsten (19, fünf Dreier). Kleber, der in der vergangenen Saison noch für den FC Bayern München in der BBL spielte, war zweitbester Schütze der Texaner. Der Forward verwandelte in 24 Minuten sechs von elf Würfen (4/8 Dreier), holte vier Rebounds und verteilte zwei Assists. Trainer Rick Carlisle schonte neben Nowitzki auch Harrison Barnes, J.J. Barea, Wesley Matthews und Devin Harris. Seth Curry fehlte verletzt. Von den Startern landeten Yogi Ferrell und Dwight Powell (beide 11) im zweistelligen Bereich, Rookie Dennis Smith Jr. erreichte neun Zähler.

Atlanta beendet die Preseason mit drei Niederlagen und zwei Siegen. Für Dallas geht es am Freitag (Ortszeit) zum abschließenden Vorbereitungsspiel gegen die Charlotte Hornets. "Die älteren Jungs werden morgen alles geben", versicherte Nowitzki. Zum Auftakt der regulären Saison treffen Dallas und Atlanta erneut aufeinander. Die Mavericks um Nowitzki und Kleber empfangen Schröder und die Hawks am Mittwoch (Ortszeit) im American Airlines Center.

aho/dpa/sid

Ob Free Agent oder Trade: Die größten Personalfragen in Bildern
Die NBA-Sommerwechsel 2017: George und "Melo" zu OKC
Der NBA-Wechselsommer 2017
Bleiben oder Gehen?

Mit dem 1. Juli hat in der besten Basketball-Liga der Welt die sogenannte Free Agency begonnen. Ab diesem Zeitpunkt dürfen sich vertragslose Spieler neuen Klubs anschließen. Allerdings können vorerst nur Absichtserklärungen beschlossen werden. Erst mit dem Ende des "Moratoriums" am 6. Juli können Verträge offiziell unterschrieben werden.
© Getty Images

vorheriges Bild nächstes Bild
 
Seite versenden
zum Thema

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine