Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
23.03.2016, 12:26

Konzentration gilt nun der Meisterschaft

Bayern nach dem Aus in Istanbul: "Charakter gezeigt"

Der Vorsprung aus dem Hinspiel war komfortabel - und reichte doch nicht zum Weiterkommen. Die Basketballer des FC Bayern München sind gegen Istanbul aus dem Eurocup geflogen. Nur noch eine Titelchance bleibt.

Maxi Kleber und Paul Zipser gegen Curtis Jerrells (Mi.)
Vergeblich gestreckt: Maxi Kleber (li.) und Paul Zipser gegen Curtis Jerrells.
© imagoZoomansicht

Der komfortablen Zehn-Punkte-Vorsprung der Münchner aus dem Hinspiel war am Dienstagabend im Eurocup-Viertelfinale im Hexenkessel von Istanbul schnell dahin. Erst spät kam das Team von Trainer Svetislav Pesic richtig auf Touren. "Im dritten Viertel haben wir allerdings exzellent gespielt, guten Teamspirit und Charakter gezeigt", sagte Coach Pesic. Genau diese Tugenden wollen die Bayern, die das dritte Viertel mit 20:11 für sich entschieden und noch einmal auf den Finalcoup hofften, in den Titelkampf in der Liga nehmen.

Dort führen die Brose Baskets, die ihrerseits noch in Europa auf das Weiterkommen in der höherklassigen Euroleague hoffen können, die Liga klar an. Die Franken werden voraussichtlich wieder einmal als Nummer eins in die Anfang Mai beginnenden Play-offs gehen. Die Münchner, deren Titelhoffnungen im Pokal Anfang Februar bei der Niederlage gegen ALBA Berlin platzten, sind ein aussichtsreicher Verfolger.

Lange dürfen sich die Münchner daher nicht mit dem verpassten Halbfinale auseinandersetzen, denn in der Liga geht es für das Team das am Saisonende möglicherweise scheidenden Pesic Schlag auf Schlag weiter. Am Ostermontag tritt das Team bei den Telekom Baskets in Bonn an. Der zweite Tabellenplatz - die Bayern sind punktgleich mit EWE Baskets Oldenburg - soll vor den Play-offs unbedingt verteidigt werden. Und ein Abschied mit einem Titel wäre ganz nach dem Geschmack von Erfolgstrainer Pesic, der unlängst wegen Ärgers über Schiedsrichter überraschend von einem Abschied gesprochen hatte: "Ich glaube nicht, dass es sich lohnt, weiter in dieser Bundesliga tätig zu sein."

Im Eurocup sieht Pesic nun Istanbul als Topkandidaten auf den Titelgewinn. "Jetzt ist Galatasaray sicher der Favorit auf den Titel. Sie haben nicht nur Qualität und einen guten Trainer, sondern auch diese Heimatmosphäre", betonte der Bayern-Coach. Die letzte deutsche Mannschaft im Eurocup-Halbfinale - und später sogar im Endspiel - bleibt ALBA Berlin in der Saison 2009/2010.

dpa

 
Seite versenden
zum Thema

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun