Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
18.03.2016, 09:01

NBA: Utah Jazz machen Mavs richtig Feuer

Schröders Hawks im Cruise-Control-Modus

Die Atlanta Hawks sind in der entscheidenden Phase der Regular Season einfach nicht zu stoppen: Beim 116:98 über die Denver Nuggets gelang dem Team um Dennis Schröder auf überzeugende Art und Weise der vierte Sieg in Folge. Damit stehen die Hawks inzwischen schon auf Rang drei im Osten. Für die kriselnden Dallas Mavericks wird es in der Western Conference immer enger - die neuntplatzierten Utah Jazz landeten ebenfalls den vierten Erfolg am Stück.

Die Brust ist breit bei Dennis Schröder und den Atlanta Hawks.
Die Brust ist breit bei Dennis Schröder und den Atlanta Hawks.
© Getty ImagesZoomansicht

Mit veränderter Startformation - Tim Hardaway Jr. spielte für den verletzten Kent Bazemore erstmals in der ersten Fünf - kamen die Hawks im 69. von 82 Saisonspielen zum 40. Sieg. Und Hardaway avancierte mit 21 Zählern auch gleich zum besten Punktesammler auf dem Court. Dennis Schröder setzte von der Bank aus kommend abermals wichtige Akzente (elf Punkte in 19 Minuten). Insgesamt kamen acht Spieler der Hausherren in den zweistelligen Bereich.

Kampf um die beste Heimserie

Im Rennen um die beste Heimserie der NBA-Geschichte bleiben die San Antonio Spurs den Golden State Warriors auf den Fersen. Nachdem Meister Golden State tags zuvor den Liga-Rekord auf 50 Heimsiege in Folge geschraubt hatte, blieben die Spurs nun beim 118:110 über Portland zum 43. Mal in Serie in eigener Halle ungeschlagen.

Mit dem 34. Heimsieg in Folge von Saisonbeginn an hat San Antonio zudem die Bestmarke der Chicago Bulls im Blick, die 1995/96 37-mal nacheinander daheim unbesiegt blieben. Die Warriors stehen in der laufenden Spielzeit bei 32 Heimsiegen.

Portland verliert, Utah gewinnt

Die Niederlage der Trail Blazers (35:34) in San Antonio war gut für die Dallas Mavericks, die sich bei 34:34 befinden und nach sechs Niederlagen in sieben Partien bangen müssen um die Teilnahme an den Play-offs. Portland ist Sechster im Westen, Houston (34:34) Siebter, die Mavs Achter.

Rang neun belegen die Utah Jazz - und das ist das Problem. Das Team aus Salt Lake City gewann beim 103:69-Kantersieg über die bereits ausgeschiedenen Phoenix Suns zum vierten Mal hintereinander und liegen bereits bei 33:35.


NBA, Donnerstag, 17. März

Indiana Pacers - Toronto Raptors 94:101
Philadelphia 76ers - Washington Wizards 94:99
Miami Heat - Charlotte Hornets 106:109
Atlanta Hawks - Denver Nuggets 116:98
Chicago Bulls - Brooklyn Nets 118:102
Milwaukee Bucks - Memphis Grizzlies 96:86
San Antonio Spurs - Portland Trail Blazers 118:110
Utah Jazz - Phoenix Suns 103:69

Die Besten des Tages

Punkte: Kyle Lowry, DeMar DeRozan (beide Toronto) je 28, Bojan Bogdanovic (Brooklyn), C.J. McCollum (Portland) je 26, Doug McDermott (Chicago) 25, ... Dennis Schröder (Atlanta) 11;
Rebounds: Bismack Biyombo (Toronto) 25, Nerlens Noel (Philadelphia), Rudy Gobert (Utah) je 16, ... Schröder 3;
Assists: Tony Parker (San Antonio) 16, John Wall (Washington) 14, Giannis Antetokounmpo (Milwaukee) 11, Shelvin Mack (Utah) 10, ... Schröder 3;
Dreier: McDermott 5/8, Kawhi Leonard (San Antonio) 4/4, Marvin Williams (Charlotte) 4/5, McCollum 4/6, ... Schröder 1/4;
Steals: Noel 7;
Blocks: Paul Millsap (Atlanta), John Henson (Milwaukee) je 4;
Freiwürfe: DeRozan 10/12, Wall 8/8, ... Schröder 2/2;
Einsatzminuten: DeRozan 44, ... Schröder 19

aho/sid

 
Seite versenden
zum Thema

Atlanta Hawks - letzte 10 Spiele

S
U
N

Utah Jazz - letzte 10 Spiele

S
U
N

Dallas Mavericks - letzte 10 Spiele

S
U
N