Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
14.03.2016, 09:47

NBA: "Greek Freak" läuft heiß - Cavs souverän

Schröders Hawks fulminant - Kanyes Maskottchen-Kritik

Im Kampf um einen Platz in den Top 4 der Eastern Conference fuhren die Atlanta Hawks um Dennis Schröder am Sonntag einen Kantersieg über die knapp hinter ihnen platzierten Indiana Pacers ein. Primus Cleveland Cavaliers legte unterdessen ein beeindruckendes Zeugnis seiner Ambitionen ab - 114:90 bei den Los Angeles Clippers! Dort ist man mit dem neuen Maskottchen keinesfalls zufrieden: Kanye West will nun selbst Hand an Kondor Chuck anlegen. Ein Mann mit einem unaussprechlichen Namen navigiert auf den Straßen Milwaukees weiter auf der Überholspur.

Dennis Schröder
Dennis Schröder stand gegen Indiana 19 Minuten auf dem Parkett. Seine Ausbeute: Acht Punkte und fünf Assists.
© Getty ImagesZoomansicht

Ganz dicht liegen die Miami Heat, die Seriensieger der Charlotte Hornets (sieben Siege in Folge) sowie die Atlanta Hawks im Kampf um die Krone im Südosten beisammen - da bahnt sich ein schwül-heißes Finale an. Und die Hawks scheinen bereit, wenn man die Leistung beim 104:75-Heimsieg über die Pacers als Maßstab anlegt. Al Horford und Paul Millsap mit je 18 Punkten, Kyle Korver mit 14 sowie Dennis Schröder mit acht Zählern und fünf Assists in 19 Minuten Spielzeit gaben den zuvor dreimal hintereinander siegreichen Gästen eine deutliche Abfuhr, die mit 75 Zählern einen Saison-Minuswert aufstellten.

"Ich muss meiner Defense ein Kompliment machen", sagte Atlantas Head Coach Mike Budenholzer und spielte hauptsächlich auf die Tatsache an, dass die Pacers-Stars Paul George und Monta Ellis gemeinsam nur 17 Punkte zusammenkratzen konnten. In der Tabelle der Eastern Conference fielen die siebtplatzierten Pacers (35:31) ein ganzes Stück hinter den Sechsten Atlanta (38:29) zurück, der nur hauchdünn hinter dem interessanten vierten Platz (Miami, 38:28) rangiert. Fünf Siege aus sechs Spielen sprechen dafür, dass es Schröder & Co. noch ein Stück nach oben im Tableau schaffen können.

Cavs festigen Platz eins im Osten - Chuck liebt Kanye

Die Cleveland Cavaliers führen den Osten an, ihr 47. Sieg im 65. Spiel war ein beeindruckender: LeBron James (27 Punkte) ging beim 114:90 bei den Clippers voran, mit 18 Dreiern - fünf davon durch Channing Frye - stellten die Cavs einen Saison-Bestwert für ihr Team auf. "Wir haben von Beginn an konzentriert gespielt und kommen gerade in Form", sendete "King James" ein gut hörbares Signal an die Mitstreiter im Kampf um den NBA-Titel.

Lange Gesichter indes bei den Clippers - aber nicht nur wegen der Niederlage. Es gibt nachhaltig Kritik am neuen Maskottchen. Nun meldete sich auch noch Kanye West zu Wort. Der 21-malige Grammy-Gewinner bat den Clippers-Eigner via Twitter: "Steve Ballmer, darf ich bitte das Maskottchen neu gestalten?" Der Rapper hat sich schließlich auch als Modedesigner einen Namen gemacht.

"Chuck the Condor", so heißt der neue Glücksbringer der Clippers, antwortete in seinem eigenen Kanal mit den Worten "I love Kanye". Ballmer hat sich mittlerweile auch zu Wort gemeldet und einen Vorschlag an Mr. West unterbreitet. "Ich liebe Chuck - und deine Kreativität. Lunch?" Bei Tisch könnte das Thema also zur allgemeinen Zufriedenheit endlich geklärt werden.

Mann des Tages: Giannis Antetokounmpo (Milwaukee)

Dieser Herr wird wegen seines etwas komplizierten Nachnamens, aber auch wegen seiner beeindruckenden Dynamik und Vielseitigkeit gerne als "The Greek Freak" bezeichnet. Derzeit hat der Jungstar der Milwaukee Bucks, der nur dreimal dribbeln muss, um von Freiwurflinie zu Freiwurflinie zu kommen, einen richtigen Lauf. Beim 109:100 über die Brooklyn Nets schnappte sich der 21-jährige personifizierte "Highlight-Film" mit 28 Zählern, 14 Assists, elf Rebounds, vier Steals und zwei Blocks das vierte Triple-Double in den vergangenen elf Spielen.

Giannis Antetokounmpo
"The Greek Freak": Giannis Antetokounmpo wird von den Fans nach erneutem Triple-Double gefeiert.
© Getty Images

Sein Team überwand dadurch noch ein Sieben-Punkte-Loch im vierten Viertel, um im nur gut zu zwei Dritteln gefüllten Barclays Center einen Auswärtssieg davonzutragen, der die leisten Play-off-Hoffnungen nährt. Nach drei Siegen in Reihe sind es jedoch weiterhin fünf Siege Rückstand zu den achtplatzierten Detroit Pistons. Die Hoffnungen ruhen auf dem Greek Freak: "Er ist ein Leader, er will der Beste sein", sagte sein Coach Jason Kidd (107 Triple-Doubles). Mitspieler Jabari Parker will diese "Kuh melken, solange sie Milch gibt". Antetokounmpo bekommt also weiter alle Unterstützung der Bucks, um seine atemberaubende Spielweise zeigen zu können.

Ergebnisse vom Sonntag, den 13. März

Los Angeles Clippers - Cleveland Cavaliers 90:114
Atlanta Hawks - Indiana Pacers 104:75
Sacramento Kings - Utah Jazz 99:108
Brooklyn Nets - Milwaukee Bucks 100:109
Los Angeles Lakers - New York Knicks 87:90

aho

14.03.16
 
Seite versenden
zum Thema

National Basketball Association - 19. Spieltag

Heim GastErg.
Charlotte - Minnesota108:103
 
Cleveland - Memphis103:106
 
Indiana - San Antonio99:91
 
Chicago - Milwaukee100:90
 
New Orleans - Sacramento115:112
 
Dallas - LA Clippers90:109
 
Golden State - Orlando119:113
 
Toronto - Brooklyn Nets104:99
 
Minnesota - San Antonio91:116
 
Denver - New York110:94
 
Utah - Atlanta84:91
 
Portland - Washington116:109 OT
 
LA Lakers - Orlando107:98
 
Charlotte - New Orleans122:113
 
Philadelphia - Houston104:118
 
Boston - Memphis116:96
 
Milwaukee - Miami114:108
 
Dallas - Detroit96:102
 
Phoenix - New York97:128
 
Oklahoma City - LA Clippers120:108
 
Sacramento - Cleveland111:120
 
Golden State - Utah115:94
 
Toronto - Atlanta104:96
 
San Antonio - Chicago109:101
 
Denver - Phoenix116:98
 
LA Lakers - Cleveland108:120
 
Charlotte - Detroit118:103
 
Philadelphia - Brooklyn Nets95:89
 
Boston - Houston98:102
 
Chicago - Miami96:118
 
Memphis - New Orleans121:114 OT
 
Oklahoma City - Minnesota96:99
 
Utah - Washington114:93
 
Sacramento - Orlando100:107
 
Golden State - Portland128:112
 
LA Clippers - New York101:94
 
Dallas - Indiana105:112
 
Charlotte - Houston125:109
 
Philadelphia - Detroit111:125
 
Toronto - Miami112:104 OT
 
Atlanta - Memphis95:83
 
Milwaukee - New Orleans103:92
 
San Antonio - Oklahoma City93:85
 
Denver - Washington116:100
 
Golden State - Phoenix123:116
 
Portland - Orlando121:84
 
LA Clippers - Cleveland90:114
 
Atlanta - Indiana104:75
 
Sacramento - Utah99:108
 
Brooklyn Nets - Milwaukee100:109
 
LA Lakers - New York87:90