Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
07.03.2016, 08:13

Mavs verlieren trotz Nowitzki-Gala in Denver

Sensation in L.A.: Lakers düpieren Warriors!

Damit hatte schlichtweg niemand gerechnet: Die Los Angeles Lakers haben die Golden State Warriors am Sonntag mit einer 95:112-Schlappe im Gepäck zurück nach Oakland geschickt. Das Schlusslicht der Western Conference um Altstar Kobe Bryant gab damit dem amtierenden Meister einen empfindlichen Dämpfer mit auf den Weg in Sachen Rekordjagd. In der Verlängerung zogen die Dallas Mavericks um einen eifrig punktenden Dirk Nowitzki in Denver den Kürzeren.

Kobe Bryant gegen Stephen Curry (li.): Der Altstar der Lakers behielt überraschend die Oberhand.
Kobe Bryant gegen Stephen Curry (li.): Der Altstar der Lakers behielt überraschend die Oberhand.
© Getty ImagesZoomansicht

Dass es die erst sechste Saisonniederlage der Warriors ausgerechnet bei den Krisen- und Umbau-Lakers hagelte, kam gänzlich unerwartet und ist unter anderem auch auf die fehlende mentale Frische bei den Überfliegern von Steve Kerr zurückzuführen. "Wir waren nicht bereit und nicht aufmerksam", erklärte der Warriors-Coach. Sein Team steht nun bei 55:6-Siegen, hat aber nach diesem Warnschuss weiterhin beste Chancen, den Rekord der Chicago Bulls aus der Saison 1995/96 zu knacken (72:10). Kurios: Auch die Bulls setzten seinerzeit das 61. Saisonspiel in den Sand - mit sage und schreibe 32 Punkten Differenz verloren Jordan & Co. seinerzeit gegen die Knicks und kamen danach schnell wieder in die Spur.

Die zuletzt angeschlagene Lakers-Ikone Kobe Bryant steuerte zwölf Punkte zur Sensation bei und wurde durch die Youngster Jordan Clarkson (25) und D'Angelo Russell (21) übertroffen. Larry Nance Jr. ließ es einige Male gehörig krachen im Gebälk der Warriors. Deren Superstar Stephen Curry war mit 18 Punkte zwar Top-Scorer seines Teams, brachte aber nur einen von zehn Dreierversuchen unter. Eine unterirdische Quote für den MVP. Nach zuvor sieben Siegen nacheinander mussten die Warriors also wieder eine Niederlage einstecken. Zudem brachte der Blick in die Datenbanken zum Vorschein, dass noch nie ein Team mit einer Siegquote unter 20 Prozent (Lakers) eine Mannschaft mit einer Quote größer 90 Prozent (Warriors) bezwingen konnte. Kriterium dabei waren mindestens 50 absolvierte Spiele.

"Eine Million Möglichkeiten" für Dallas

Ebenso zerknirscht wie die Warriors fuhren die Dallas Mavericks um Dirk Nowitzki von ihrem Auswärtsspiel heim. Die Texaner verloren bei den Denver Nuggets mit 114:116 nach Verlängerung und kassierten zwei Tage nach der unnötigen 101:104-Heimpleite gegen die Sacramento Kings eine weitere Schlappe. "Wir hatten eine Million Möglichkeiten, wie wir dieses Spiel hätten gewinnen können. Diese Niederlage ist wirklich hart", sagte Nowitzki, der erneut mit 30 Punkten (5 Dreier) Topscorer der Texaner war. Sein Team hatte sieben Sekunden vor Ende der regulären Spielzeit noch 106:102 geführt. In der Western Conference ist Dallas mit nun 33:30 Siegen Sechster, Denver (25:38) rangiert auf Platz elf außerhalb der Play-off-Plätze.

Eine persönliche Marke wird Nowitzki kaum über das verlorenen Spiel hinwegtrösten können: Zum 16. Mal in seiner NBA-Laufbahn überquerte der Würzburger die Hürde von 1000 Saisonpunkten (aktuell 1017). Nowitzki zog damit mit Celtics-Legende John Havlicek gleich, besser waren nur Kareem Abdul-Jabbar (19 Spielzeiten), Karl Malone (18) und Tim Duncan (17). Nowitzki hatte erst im Februar einen anderen Karriere-Meilenstein passiert und als sechster Spieler in der Geschichte der Liga mehr als 29.000 Punkte erzielt. Momentan liegt der 37-Jährige bei 29.106 Zählern, im Ranking vor dem Deutschen liegt Wilt Chamberlain (31.419).

Triple-Doubles für Westbrook und den "Greek Freak"

Gleich zwei Triple-Doubles bekamen die Fans am Sonntag in Milwaukee geboten. Bei der 96:104-Niederlage der heimischen Bucks gegen die Oklahoma City Thunder legte Giannis Antetokounmpo, genannt "The Greek Freak", mit 26 Zählern, zwölf Rebounds und zehn Assists sein drittes Karriere-Triple-Double aufs Parkett - allesamt erzielt in den vergangenen sieben Partien. Auf der Gegenseite schaffte Russell Westbrook (15/10/11) sein zehntes "TD" in der laufenden Saison. Nur Draymond Green von den Warriors ist besser (11). Bester Schütze war OKC-Topmann Kevin Durant mit 32 Zählern bei zwölf Rebounds.

Der tagesübergreifend beste Werfer war derweil James Harden mit 40 Zählern beim 113:107 der Houston Rockets bei den Toronto Raptors. "The Beard" sammelte zudem 14 Assists.


NBA, Sonntag, 06. März

Milwaukee Bucks - Oklahoma City Thunder 96:104
Los Angeles Lakers - Golden State Warriors 112:95
Memphis Grizzlies - Phoenix Suns 100:109
Denver Nuggets - Dallas Mavericks 116:114 n.V.
Detroit Pistons - Portland Trail Blazers 123:103
Miami Heat - Philadelphia 76ers 103:98
Toronto Raptors - Houston Rockets 107:113

Die Besten des Tages

Punkte: James Harden (Houston) 40, Kevin Durant (OKC) 32, Reggie Jackson (Detroit), Dirk Nowitzki (Dallas) je 30, Devin Booker (Phoenix) 27;
Rebounds: Kenneth Faried (Denver) 20, Andre Drummond (Detroit) 18, Alex Len (Phoenix) 16, ... Nowitzki 6;
Assists: Harden 14, Russell Westbrook (OKC) 11, Giannis Antetokounmpo (Milwaukee) 10, ... Nowitzki 1;
Dreier: Nowitzki 5/8, Corey Brewer (Houston) 5/10;
Steals: Khris Middleton (Milwaukee) 5;
Blocks: Hassan Whiteside (Miami) 7, ... Nowitzki 1;
Freiwürfe: Durant 16/18, Harden 15/19, Dwyane Wade (Miami) 13/14, ... Nowitzki 3/3;
Einsatzminuten: Gary Harris (Denver) 44, ... Nowitzki 35

aho

 
Seite versenden
zum Thema

Los Angeles Lakers - letzte 10 Spiele

S
U
N

Golden State Warriors - letzte 10 Spiele

S
U
N

Dallas Mavericks - letzte 10 Spiele

S
U
N

Denver Nuggets - letzte 10 Spiele

S
U
N

National Basketball Association - 18. Spieltag

Heim GastErg.
Cleveland - Indiana100:96
 
Washington - Philadelphia116:108
 
Boston - Utah100:95
 
Milwaukee - Houston128:121
 
Denver - Memphis96:103
 
Sacramento - Oklahoma City116:131
 
LA Clippers - Brooklyn Nets105:95
 
Charlotte - Phoenix126:92
 
Miami - Chicago129:111
 
New York - Portland85:104
 
Dallas - Orlando121:108
 
Golden State - Atlanta109:105 OT
 
LA Lakers - Brooklyn Nets107:101
 
Orlando - Chicago102:89
 
Philadelphia - Charlotte99:119
 
Boston - Portland116:93
 
Toronto - Utah104:94
 
Houston - New Orleans100:95
 
Memphis - Sacramento104:98
 
Milwaukee - Indiana99:104
 
Minnesota - Washington98:104
 
San Antonio - Detroit97:81
 
Denver - LA Lakers117:107
 
LA Clippers - Oklahoma City103:98
 
Miami - Phoenix108:92
 
New Orleans - San Antonio86:94
 
Dallas - Sacramento101:104
 
Golden State - Oklahoma City121:106
 
Charlotte - Indiana108:101
 
Orlando - Phoenix84:102
 
Philadelphia - Miami102:112
 
Boston - New York105:104
 
Toronto - Portland117:115
 
Cleveland - Washington108:83
 
Memphis - Utah94:88
 
Milwaukee - Minnesota116:101
 
Denver - Brooklyn Nets120:121 OT
 
LA Lakers - Atlanta77:106
 
Cleveland - Boston120:103
 
New York - Detroit102:89
 
Washington - Indiana99:100
 
New Orleans - Utah94:106
 
Minnesota - Brooklyn Nets132:118
 
Chicago - Houston108:100
 
San Antonio - Sacramento104:94
 
LA Clippers - Atlanta97:107
 
Milwaukee - Oklahoma City96:104
 
LA Lakers - Golden State112:95
 
Memphis - Phoenix100:109
 
Denver - Dallas116:114 OT
 
Detroit - Portland123:103
 
Miami - Philadelphia103:98
 
Toronto - Houston107:113