Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
01.02.2016, 08:47

NBA: Warriors feiern perfekten Green - Hawks-Krise

Friseur statt Phoenix: Nowitzki pausiert bei Mavs-Sieg

Die Dallas Mavericks haben ihren Marathon-Januar mit 18 Spielen mit ausgeglichener Bilanz beendet - dank eines 91:78-Heimerfolgs über die Phoenix Suns, bei dem Dirk Nowitzki mit neuer Haartracht pausieren und sich den Spott seiner Teamkollegen anhören durfte. Beeindruckend war jedoch auch die Leistung von Draymond Green bei den Golden State Warriors, einer von nur wenigen Spielern in der Geschichte der Liga mit einem perfekten Triple-Double. Alles andere als perfekt läuft es bei den Atlanta Hawks.

Dirk Nowitzki, Ellen DeGeneres
Frisurenvergleich: Dirk Nowitzki (li.) musste sich den Spott seiner Teamkollegen anhören. Rechts Ellen DeGeneres.
© twitter/picture-allianceZoomansicht

"Die ganze Mannschaft nennt mich Ellen DeGeneres mit meinem neuen Haarschnitt." Dirk Nowitzki klagte via Twitter über die Reaktionen seiner Mitspieler, nachdem er sich mal wieder eine neue Frisur verpasst hatte. Nowitzki riskierte eigentlich nicht viel, eine nach hinten gelegte Kurzhaarversion - die dennoch Feedback hervorrief. Und zwar einen nachhaltigen Vergleich mit der vielseitigen US-Schauspielerin, Musikerin und Komikerin Ellen DeGeneres.

Themenwechsel: Auf dem Parkett fand Nowitzki am Sonntag nicht statt. Er bekam zum fünften Mal in diesem 18-Spiele-Monat eine Pause verordnet. Seine Teamkollegen schafften es beim Wiedersehen mit Center Tyson Chandler (12/13) auch ohne ihn und gewannen mit Komfortvorsprung. Bester Werfer bei Dallas (28:22, Sechster im Westen) war Point Guard Deron Williams mit 27 Punkten. Nowitzki soll am Montag in der Auswärtspartie bei den Atlanta Hawks wieder zum Einsatz kommen, wenn es zum deutschen Duell mit Dennis Schröder kommt.

Hawks schlucken 22. Niederlage

Dessen Hawks kassierten beim 87:105 bei den Miami Heat bereits ihre 22. Saisonniederlage (so viele wie in der gesamten Vorsaison) und mussten den Rivalen in der Southeast Division an die Spitze lassen. Schröder stand etwas mehr als 20 Minuten auf dem Parkett und erzielte elf Zähler, dazu verbuchte er drei Rebounds und drei Assists.

Green trifft alle Würfe - Lakers bodenlos

Auf 44:4 verbesserten sich die Golden State Warriors bei der Jagd nach dem Rekord der Chicago Bulls (72 Saisonsiege 1995/96). Mann des Abends beim 116:95 bei den New York Knicks war jedoch keiner der beiden Splash Brothers Stephen Curry (13 Punkte bei nur 3 von 11 Dreiern) und Klay Thompson (34, fünf Dreier), sondern "All-Star-Rookie" Draymond Green. Der vielseitige Forward verwandelte all seine neun Würfe für 20 Punkte und machte mit je zehn Vorlagen und Rebounds sein neuntes Triple-Double in der laufenden Spielzeit perfekt. Zuvor hatten nur der legendäre Wilt Chamberlain (zweimal) und Bo Outlaw ein Triple-Double mit perfekter Wurfquote geschafft.

Draymond Green (Golden State)
Unfehlbar: Draymond Green verwandelte in New York alles, was ihm in die Finger kam.
© Getty Images

Unterdessen kassierten die Los Angeles Lakers (9:41) ihre zehnte Niederlage am Stück. Beim 82:101 gegen die Charlotte Hornets halfen auch 23 Punkte von Kobe Bryant nicht. Mehr als zehn am Stück hat der einstige Serienmeister noch nicht verloren in seiner Geschichte. 1994 "gelang" den Kaliforniern einst Selbiges.


NBA, Sonntag, 31. Januar

Los Angeles Clippers - Chicago Bulls 120:93
Miami Heat - Atlanta Hawks 105:87
Orlando Magic - Boston Celtics 119:114
Dallas Mavericks - Phoenix Suns 91:78
New York Knicks - Golden State Warriors 95:116
Portland Trail Blazers - Minnesota Timberwolves 96:93
Los Angeles Lakers - Charlotte Hornets 82:101

Die Besten des Tages

Punkte: Klay Thompson (Golden State) 34, Deron Williams (Dallas) 27, Jamal Crawford (Clippers), Marcus Smart (Boston) je 26, ... Dennis Schröder (Atlanta) 11;
Rebounds: DeAndre Jordan (Clippers) 20, Zaza Pachulia (Dallas) 15, Aaron Gordon (Orlando), Pau Gasol (Chicago) je 14, ... Schröder 3;
Assists: Draymond Green (Golden State) 10, ... Schröder 3;
Dreier: Thompson, Austin Rivers (Clippers) je 5/6, ... Stephen Curry (Golden State) 3/11;
Steals: Markieff Morris (Phoenix) 4;
Blocks: Jordan 4;
Freiwürfe: Damian Lillard (Portland) 10/12, Jeff Teague (Atlanta) 9/9;
Einsatzminuten: P.J. Tucker (Phoenix) 42, ... Schröder 20;

aho

Die besten Passgeber der NBA-Geschichte
Von Houdini bis Magic
Die besten Passgeber der NBA-Geschichte
Strategen auf dem Parkett

Sie sind die Strategen auf dem Basketballfeld und sorgen vor allem dafür, dass andere Spieler glänzen. Und manchmal versprühen sie dabei auch selbst ein wenig Magie. Unter den besten 20 Passgebern der NBA-Geschichte findet sich der eine oder andere Spieler, den man da vielleicht nicht erwarten würde - und auch zwei noch aktive.
© Getty Images

vorheriges Bild nächstes Bild
01.02.16
 
Seite versenden
zum Thema

National Basketball Association - 14. Spieltag

Heim GastErg.
Cleveland - Minnesota114:107
 
Washington - Boston91:116
 
Chicago - Miami84:89
 
Memphis - Orlando108:102 OT
 
New Orleans - Houston111:112
 
Denver - Atlanta105:119
 
Utah - Detroit92:95
 
Sacramento - Charlotte128:129 OT
 
Golden State - San Antonio120:90
 
Indiana - LA Clippers89:91
 
Philadelphia - Phoenix113:103
 
Brooklyn Nets - Miami98:102
 
New York - Oklahoma City122:128 OT
 
Toronto - Washington106:89
 
Milwaukee - Orlando107:100
 
Portland - Sacramento112:97
 
LA Lakers - Dallas90:92
 
Cleveland - Phoenix115:93
 
Boston - Denver111:103
 
Detroit - Philadelphia110:97
 
Atlanta - LA Clippers83:85
 
Minnesota - Oklahoma City123:126
 
San Antonio - Houston130:99
 
Utah - Charlotte102:73
 
Golden State - Dallas127:107
 
Indiana - Atlanta111:92
 
Washington - Denver113:117
 
Toronto - New York103:93
 
Memphis - Milwaukee103:83
 
New Orleans - Sacramento114:105
 
LA Lakers - Chicago91:114
 
Boston - Orlando113:94
 
Detroit - Cleveland106:114
 
New York - Phoenix102:84
 
Oklahoma City - Houston116:108
 
Milwaukee - Miami103:107
 
Dallas - Brooklyn Nets91:79
 
Utah - Minnesota103:90
 
Portland - Charlotte109:91
 
LA Clippers - LA Lakers105:93
 
Philadelphia - Golden State105:108
 
Toronto - Detroit111:107
 
Indiana - Denver109:105 OT
 
New Orleans - Brooklyn Nets105:103
 
Houston - Washington122:123
 
Memphis - Sacramento121:117
 
Cleveland - San Antonio117:103
 
LA Clippers - Chicago120:93
 
Miami - Atlanta105:87
 
Orlando - Boston119:114
 
Dallas - Phoenix91:78
 
New York - Golden State95:116
 
Portland - Minnesota96:93
 
LA Lakers - Charlotte82:101