Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
28.01.2016, 08:22

NBA: Hawks unterliegen Clippers - Cavs souverän

Ohne Nowitzki: Mavs gratulieren Warriors

107:127. Es war die eigentlich schon erwartete klare Niederlage aus Sicht der ohne Dirk Nowitzki angetretenen Dallas Mavericks - und für die Golden State Warriors die erhoffte Revanche für die Schlappe vor ein paar Wochen in Texas. Dabei war die Tür für die Gäste eine ganze Weile einen Spaltbreit offen, zumal sich Stephen Curry eine Auszeit nahm. Auch für Dennis Schröder und die Atlanta Hawks setzte es eine, wenngleich sehr bittere und knappe Niederlage. Die Utah Jazz mit Tibor Pleiß zerlegten die Charlotte Hornets.

45 Punkte und aus dem Schatten von Stephen Curry: Klay Thompson gab nicht nur Wesley Matthews das Nachsehen.
45 Punkte und aus dem Schatten von Stephen Curry: Klay Thompson gab nicht nur Wesley Matthews das Nachsehen.
© Getty ImagesZoomansicht

Nur einen Tag nach dem Thriller-Sieg bei den L.A. Lakers und möglicherweise auch aufgrund der von der Papierform her so klar zu erwartenden Dominanz der Warriors bekam Dirk Nowitzki in Oakland mal wieder eine Verschnaufpause verordnet. Raymond Felton rückte in die Starting Five. Zudem fehlte weiterhin der angeschlagene Center Zaza Pachulia (Achillessehne) bei den Texanern.

Für die Warriors stand der Ausbau der beeindruckenden Heimserie auf dem Spiel - und die Revanche für die 91:114-Schlappe ohne den damals verletzten Curry am Silvestertag in Dallas sollte her. Diesmal war Curry dabei, doch der MVP brachte zumindest bis zur Halbzeitpause erst einmal gar nichts zustande. Die ersten vier Dreier fielen nicht, nur einer von acht Würfen saß im ersten und zweiten Abschnitt.

Der "Splash Brother #2" sprang in die Bresche: Klay Thompson raffte sich zu einer Glanzleistung auf und schaffte mit 45 Punkten einen neuen Saisonbestwert. In seinem Sog zeigte dann auch Curry (14 Punkte) ab Q3, was er drauf hat. Drei schnelle Dreier versetzten den zunächst noch hoffnungsvollen Mavs (Chandler Parsons, 23) einen trockenen Schlag in die Magengrube, von dem sie sich nicht mehr erholten.

Mit 26 Siegen und 22 Niederlagen bleibt Dallas Sechster der Western Conference, Spitzenreiter Golden State hat bereits 42 Erfolge bei vier Niederlagen auf dem Konto. Und feierte am Mittwoch Geburtstag: Vor genau einem Jahr kassierten die Kalifornier beim Gastspiel der Chicago Bulls die letzte Heimniederlage in der Regular Season. Mit insgesamt 40 Siegen vor heimischem Publikum am Stück (22 in der laufenden Saison) befinden sich die Warriors weiterhin auf Rekordjagd - vier Erfolg fehlen noch, um zu den Bulls der Jahre 1995 und 1996 aufzuschließen.

Sieben Punkte für Schröder - Drei Minuten für Pleiß

Einen Sieg und eine Niederlage gab es aus deutscher Sicht ferner zu vermelden. Die Atlanta Hawks unterlagen mit Point Guard Dennis Schröder den Los Angeles Clippers knapp mit 83:85. Schröder kam erneut von der Bank, in gut 17 Minuten Spielzeit steuerte er sieben Punkte und drei Assists bei, leistete sich aber auch vier Ballverluste und traf nur drei seiner neun Würfe. Bei den Clippers, die weiterhin ohne Blake Griffin (Fraktur an der Hand) antreten, kam Jamal Crawford von der Bank auf 21 Punkte.

Seinen nächsten Kurzeinsatz absolvierte Tibor Pleiß. Mit den Utah Jazz feierte der Center einen 102:73-Sieg gegen die Charlotte Hornets, in gut drei Minuten auf dem Parkett blieb Pleiß punktlos.

Atlanta (27:20) ist Dritter in der Eastern Conference, Utah (20:25) liegt im Westen nur auf Rang zehn und damit außerhalb der Play-off-Plätze.

Den Spitzenplatz im Osten untermauerten die Cleveland Cavaliers, die durch ein 115:93 gegen die Phoenix Suns den zweiten Sieg im dritten Spiel unter Neu-Coach Tyronn Lue einfahren konnten. Bemerkenswert aus Sicht des Chefcoach-Novizen: Blatt-Nachfolger Lue ist mit nur drei Partien Erfahrung Trainer der Eastern Conference beim All-Star-Spiel demnächst in Toronto. Ausschlaggebend dafür ist die Bilanz der Cavs. Wobei im Westen nicht Warriors-Coach Steve Kerr in Verantwortung steht, nachdem er im Vorjahr schon den Spaß hatte. Für ihn rückt Ikone Gregg Popovich von den San Antonio Spurs nach. Popovich coachte am Mittwoch sein 1.538. NBA-Spiel.

Spurs weiter zu Hause ungeschlagen

Angeführt von LaMarcus Aldridge kehrten jene Spurs nach dem Debakel in Oakland wieder in die Erfolgsspur zurück und bleiben zu Hause ungeschlagen (25:0). Der Power Forward sammelte 25 Zähler beim 130:99-Kantersieg über die Houston Rockets (James Harden, 20). "Wir waren richtig heiß und immer noch etwas sauer nach dem, was passiert ist", verriet Spielmacher Tony Parker.


NBA, Mittwoch, 27. Januar

Cleveland Cavaliers - Phoenix Suns 115:93
Boston Celtics - Denver Nuggets 111:103
Detroit Pistons - Philadelphia 76ers 110:97
Atlanta Hawks - Los Angeles Clippers 83:85
Minnesota Timberwolves - Oklahoma City Thunder 123:126
San Antonio Spurs - Houston Rockets 130:99
Utah Jazz - Charlotte Hornets 102:73
Golden State Warriors - Dallas Mavericks 127:107

Die Besten des Tages

Punkte: Klay Thompson (Golden State) 45, Zach LaVine (Minnesota) 35, Kevin Durant (OKC), Avery Bradley (Boston), Reggie Jackson (Detroit) alle 27, LaMarcus Aldridge (Portland), Andre Drummond (Detroit) beide 25, ... Dennis Schröder (Atlanta) 7;
Rebounds: DeAndre Jordan (Clippers) 19, Drummond 18, Kenneth Faried (Denver) 15;
Assists: Russell Westbrook (OKC) 15, Chris Paul (Clippers), Ricky Rubio (Minnesota) je 10, ... Schröder 3;
Dreier: Thompson 7/12, Danny Green (San Antonio) 6/8, LaVine 5/8, Bradley 5/13, Kyle Korver (Atlanta) 4/4, ... Stephen Curry (Golden State) 3/7;
Steals: Wesley Johnson (Clippers) 6;
Freiwürfe: Thompson 10/10, James Harden (Houston) 9/9;
Einsatzminuten: Bradley 39, ... Schröder 17, ... Tibor Pleiß (Utah) 3

aho

Kareem Abdul-Jabbar liegt vorn - Nowitzki 6.
Die besten Punktesammler der NBA-Geschichte
Platz eins: Kareem Abdul-Jabbar (38.387 Punkte)
Platz eins: Kareem Abdul-Jabbar (38.387 Punkte)

© Getty Images

vorheriges Bild nächstes Bild
 
Seite versenden
zum Thema

National Basketball Association - 14. Spieltag

Heim GastErg.
Cleveland - Minnesota114:107
 
Washington - Boston91:116
 
Chicago - Miami84:89
 
Memphis - Orlando108:102 OT
 
New Orleans - Houston111:112
 
Denver - Atlanta105:119
 
Utah - Detroit92:95
 
Sacramento - Charlotte128:129 OT
 
Golden State - San Antonio120:90
 
Indiana - LA Clippers89:91
 
Philadelphia - Phoenix113:103
 
Brooklyn - Miami98:102
 
New York - Oklahoma City122:128 OT
 
Toronto - Washington106:89
 
Milwaukee - Orlando107:100
 
Portland - Sacramento112:97
 
LA Lakers - Dallas90:92
 
Cleveland - Phoenix115:93
 
Boston - Denver111:103
 
Detroit - Philadelphia110:97
 
Atlanta - LA Clippers83:85
 
Minnesota - Oklahoma City123:126
 
San Antonio - Houston130:99
 
Utah - Charlotte102:73
 
Golden State - Dallas127:107
 
Indiana - Atlanta111:92
 
Washington - Denver113:117
 
Toronto - New York103:93
 
Memphis - Milwaukee103:83
 
New Orleans - Sacramento114:105
 
LA Lakers - Chicago91:114
 
Boston - Orlando113:94
 
Detroit - Cleveland106:114
 
New York - Phoenix102:84
 
Oklahoma City - Houston116:108
 
Milwaukee - Miami103:107
 
Dallas - Brooklyn91:79
 
Utah - Minnesota103:90
 
Portland - Charlotte109:91
 
LA Clippers - LA Lakers105:93
 
Philadelphia - Golden State105:108
 
Toronto - Detroit111:107
 
Indiana - Denver109:105 OT
 
New Orleans - Brooklyn105:103
 
Houston - Washington122:123
 
Memphis - Sacramento121:117
 
Cleveland - San Antonio117:103
 
LA Clippers - Chicago120:93
 
Miami - Atlanta105:87
 
Orlando - Boston119:114
 
Dallas - Phoenix91:78
 
New York - Golden State95:116
 
Portland - Minnesota96:93
 
LA Lakers - Charlotte82:101

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun