Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
22.01.2016, 08:59

NBA: Cavs halten Clippers nieder

Hawks scheitern knapp an Kings - All-Star Bryant

Mit zwölf Punkten in rund 25 Minuten Einsatzzeit und einem Crunchtime-Dreier konnte Dennis Schröder die knappe Niederlage seiner Atlanta Hawks bei den Sacramento Kings nicht verhindern. Das Spitzenspiel zwischen Cavs und Clippers ging an Cleveland, während die San Antonio Spurs weiterhin ihre Bahnen ziehen. Ein 18. und letztes Mal beim All-Star-Game dabei sein wird Lakers-Ikone Kobe Bryant.

Wie immer atemberaubend schnell, doch die Wurfausbeute ließ zu wünschen übrig: Dennis Schröder.
Wie immer atemberaubend schnell, doch die Wurfausbeute ließ zu wünschen übrig: Dennis Schröder.
© Getty ImagesZoomansicht

Schröder besorgte mit einem Dreier in der spannenden Schlussphase die letzten Punkte der Hawks. Sein Dreier 28 Sekunden vor der Sirene - der einzige erfolgreiche von insgesamt sechs Versuchen "from Downtown" - glich das Spiel zum 88:88 aus. Es folgten danach keine weiteren Hawks-Zähler mehr. Dagegen sicherten sich die Kings durch Rajon Rondos Korbleger und einen Freiwurf von Darren Collison am Ende den Erfolg. Atlanta brachte beim letzten Ballbesitz keinen Wurf mehr zu Stande. Am Ende stand die erste Niederlage gegen Sacramento nach fast acht Jahren.

Matchwinner war einmal mehr DeMarcus Cousins - "Boogie" sammelte beim vierten Kings-Sieg in Serie 24 Punkte und 15 Rebounds, während Rondo mit 11/10/11 sein fünftes Triple-Double in der laufenden Saison schaffte. Sacramento spielte diesmal vor allem in der Defensive stark, zwang Atlanta zu 19 Ballverlusten und ließ die wenigsten Punkte im bisherigen Saisonverlauf zu. Coach George Karl sprach hernach von einem Arbeitssieg: "Atlanta ist wahrscheinlich kein Top-4-Team, aber sie sind dicht dran." Seine Mannschaft (19:23) untermauerte Rang acht im Westen, die Hawks fielen auf 26:18 zurück. Schröder fügte zu den zwölf Punkten noch drei Rebounds, vier Assists und einen Steal hinzu, leistete sich jedoch satte sechs Turnover. Bester Werfer bei Atlanta war Paul Millsap mit 14 Zählern, zudem gelangen ihm 14 Rebounds.

Spurs auf Kurs - Cavs schlagen Clippers

Derweil baute Ex-Meister San Antonio Spurs seine Siegesserie aus. Das 117:89 bei den Phoenix Suns war bereits der zwölfte Erfolg nacheinander. Nur Titelverteidiger Golden State Warriors (39:4) weist in der gesamten Liga eine bessere Bilanz auf als San Antonio (36:6). Kawhi Leonard war mit 21 Punkten bester Schütze der Texaner, Shooting Guard Devin Booker von den Suns schaffte drei Zähler mehr, während der frühere Mavs-Center Tyson Chandler 20 Rebounds ergatterte.

King schlägt "CP3"

Im interessanten West-Ost-Vergleich zweier Spitzenteams gewannen die Cleveland Cavaliers gegen die Los Angeles Clippers mit 115:102 und feierten damit den 30. Saisonsieg. LeBron James erreichte mit 22 Punkten und 12 Assists ein Double-Double, J.R. Smith versenkte sechs Dreier und Kevin Love fügte zu seinen 18 Zählern 16 Bretter hinzu. Die Cavs versöhnten damit ihre Fans im ersten Heimspiel nach dem 34-Punkte-Fiasko gegen die Warriors. Die Clippers, für die Chris Paul auf 30 Punkte kam, hatten zuvor elf der vergangenen zwölf Partien gewonnen.

Bryant letztmals beim Allstar-Spiel dabei

Kobe Bryant
1.891.614 Fans stimmten für ihn: Kobe Bryant.
© Getty Images

Kobe Bryant wird zum Ende seiner eindrucksvollen Karriere noch einmal beim Allstar-Spiel der NBA dabei sein. Der 37-Jährige, der nach dieser Saison aufhört, erhielt bei der Wahl der Startformationen die meisten Stimmen. 1.891.614 Fans aus aller Welt votierten für den Ausnahmespieler der Los Angeles Lakers.

Zusammen mit Bryant werden Stephen Curry (Golden State), Russell Westbrook (Oklahoma), Kawhi Leonard (San Antonio) und Kevin Durant (Oklahoma) die erste Fünf der Western Conference bilden. Der bislang so starke Draymond Green von den Warriors schaffte den Sprung ebenso nicht wie "Schnäppchen" Zaza Pachulia, der für die Dallas Mavericks so überzeugend auftritt und dem nur 14.000 Punkte gegenüber Leonard fehlten. Auch Teamkollege Dirk Nowitzki wurde wie in den vergangenen Jahren nicht in die Anfangsfünf gewählt, landete mit 173.317 Stimmen auf dem 40. Platz.

James & Co. - die Starter im Osten

Die Mannschaft der Eastern Conference wird von Superstar LeBron James von den Cleveland Cavaliers angeführt. Außerdem sind Kyle Lowry (Toronto), Dwyane Wade (Miami), Paul George (Indiana) und Carmelo Anthony (New York) dabei. Das Allstar-Spiel findet am 14. Februar in Toronto statt. Die Ersatzspieler werden zu einem späteren Zeitpunkt berufen. Dann hat Nowitzki aufgrund seiner konstant guten Vorstellungen wieder gute Aussichten auf eine Nominierung. Es wäre sein 14.

NBA, Donnerstag, 21. Januar

Cleveland Cavaliers - Los Angeles Clippers 115:102
New Orleans Pelicans - Detroit Pistons 115:99
Denver Nuggets - Memphis Grizzlies 101:102
Sacramento Kings - Atlanta Hawks 91:88
Phoenix Suns - San Antonio Spurs 89:117

Die Besten des Tages

Punkte: Anthony Davis (New Orleans) 32, Chris Paul (Clippers) 30, Marc Gasol (Memphis) 27, DeMarcus Cousins (Sacramento), Devin Booker (Phoenix) je 24, ... Dennis Schröder (Atlanta) 12;
Rebounds: Andre Drummond (Detroit) 22, Tyson Chandler (Phoenix) 20, Kevin Love (Cleveland) 16, Cousins 15, ... Schröder 3;
Assists: LeBron James (Cleveland) 12, Rajon Rondo (Sacramento) 11, Tyreke Evans (New Orleans) 10, ... Schröder 4;
Dreier: J.R. Smith (Cleveland) 6/7, ... Kyle Korver (Atlanta) 3/10, ... Schröder 1/6;
Steals: Paul Millsap (Atlanta), Omri Casspi (Sacramento) je 5, ... Schröder 1;
Blocks: Millsap 4;
Freiwürfe: M. Gasol 9/10, Kawhi Leonard (San Antonio) 8/8, ... DeAndre Jordan (Clippers) 6/15;
Einsatzminuten: Booker 44, ... Schröder 25

aho

Kareem Abdul-Jabbar liegt vorn - Nowitzki 6.
Die besten Punktesammler der NBA-Geschichte
Platz eins: Kareem Abdul-Jabbar (38.387 Punkte)
Platz eins: Kareem Abdul-Jabbar (38.387 Punkte)

© Getty Images

vorheriges Bild nächstes Bild
 
Seite versenden
zum Thema

National Basketball Association - 13. Spieltag

Heim GastErg.
New York - Philadelphia119:113 OT
 
Charlotte - Utah124:119 OT
 
Washington - Portland98:108
 
Memphis - New Orleans101:99
 
Detroit - Chicago101:111
 
Atlanta - Orlando98:81
 
Toronto - Brooklyn112:100
 
Cleveland - Golden State98:132
 
Dallas - Boston118:113 OT
 
LA Clippers - Houston140:132 OT
 
Miami - Milwaukee79:91
 
New Orleans - Minnesota114:99
 
Denver - Oklahoma City104:110
 
Phoenix - Indiana94:97
 
Orlando - Philadelphia87:96
 
Washington - Miami106:87
 
Brooklyn - Cleveland78:91
 
New York - Utah118:111 OT
 
Toronto - Boston115:109
 
Chicago - Golden State94:125
 
Houston - Detroit114:123
 
Oklahoma City - Charlotte109:95
 
Dallas - Minnesota106:94 OT
 
LA Lakers - Sacramento93:112
 
Portland - Atlanta98:104
 
Cleveland - LA Clippers115:102
 
New Orleans - Detroit115:99
 
Denver - Memphis101:102
 
Sacramento - Atlanta91:88
 
Phoenix - San Antonio89:117
 
Orlando - Charlotte116:120 OT
 
Boston - Chicago110:101
 
Brooklyn - Utah86:108
 
New York - LA Clippers88:116
 
Toronto - Miami101:81
 
Houston - Milwaukee102:98
 
Dallas - Oklahoma City106:109
 
Golden State - Indiana122:110
 
LA Lakers - San Antonio95:108
 
Charlotte - New York97:84
 
New Orleans - Milwaukee116:99
 
Minnesota - Memphis106:101
 
Cleveland - Chicago83:96
 
Phoenix - Atlanta98:95
 
Denver - Detroit104:101
 
Portland - LA Lakers121:103
 
Sacramento - Indiana108:97
 
Houston - Dallas115:104
 
Toronto - LA Clippers112:94
 
Philadelphia - Boston92:112
 
Brooklyn - Oklahoma City116:106

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun