Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
16.01.2016, 11:01

NBA: Whitesides Block-Party in Denver

Nowitzki führt Mavs zum Sieg in Chicago - Schröder verliert

Nach der verordneten Ruhepause ihrer Starting Five kehrten die Dallas Mavericks beim Auswärtsspiel in Chicago nach katastrophaler Wurfausbeute vor der Pause doch noch in die Erfolgsspur zurück. Die Atlanta Hawks zogen in der Verlängerung in Milwaukee den Kürzeren. Dennis Schröder steuerte 16 Punkte von der Bank bei. Triple-Double gelangen Russell Westbrook beim OKC-Sieg über die T-Wolves und Hassan Whiteside bei seiner "Block-Party" in Denver.

Erfahrung bringt Nervenstärke in der Crunchtime: Dirk Nowitzki.
Erfahrung bringt Nervenstärke in der Crunchtime: Dirk Nowitzki.
© Getty ImagesZoomansicht

Die müden Beine der Chicago Bulls ließen anfangs schwache Mavericks im United Center noch in die Spur kommen. Während Dallas seine fünf Starter bei der 89:108-Niederlage bei Oklahoma City Thunder geschont hatte, waren die Bulls erst kurz vor ihrer Heimpartie von der Overtime-Schlacht aus Philadelphia heimgekehrt, bei der Jimmy Butler mit 53 Punkten ein episches Spiel gezeigt hatte.

Die Müdigkeit der Hausherren war insbesondere Butler anzumerken, der diesmal nur zwei seiner elf Würfe unterbrachte. Und so drehten die Mavs einen Zehn-Punkte-Rückstand zur Pause dank energischer Abwehrleistung und am Ende treffsicherer Schützen wie Nowitzki und Deron Williams noch um und gewannen mit 83:77. Nowitzki war mit 21 Punkten und sieben Rebounds bester Werfer seines Teams und verwandelte alle sieben Freiwürfe, Williams kam auf 18 Zähler.

Der deutsche All-Star-Kandidat wollte den dritten Sieg in Folge im United Center nicht allzu hoch hängen. "Es war ihr viertes Spiel in fünf Tagen", sagte der 37-Jährige. "Wir haben so etwas auch schon durchgemacht in dieser Saison und es ist verdammt schwer. Deine Beine fühlen sich einfach nicht so an, wie du es möchtest." Mit einem Dreier zum 79:72 hatte der Routinier selbst für die Vorentscheidung gesorgt. "Die zweite Halbzeit war klasse. Da haben wir viel mehr Energie gezeigt", lobte Mavs-Coach Rick Carlisle. Dallas festigte durch den 23. Saison-Erfolg im 41. Spiel seinen Status als fünfte Kraft im Westen.

"The Alphabet" lässt Atlantas Köpfe hängen

Eine weitere Niederlage gab es dagegen für die Atlanta Hawks. Bei den Milwaukee Bucks mussten sich die Hawks mit 101:108 nach Verlängerung geschlagen geben. Dennis Schröder kam etwas mehr als 19 Minuten zum Einsatz und überzeugte mit 16 Punkten (6/10 aus dem Feld, zwei Dreier) und fünf Rebounds. Allerdings leistete sich der Basketball-Nationalspieler auch drei Ballverluste. Matchwinner bei den Bucks war der Grieche Giannis "The Alphabet" Antetokounmpo mit 28 Punkten und 16 Rebounds.

Dadurch ist Atlanta an der Spitze der Southeast Division nun gleichauf mit Miami Heat (98:95 bei den Denver Nuggets), aber nur drei Teams im Osten sind besser als das Duo.

Smart, Whiteside und Westbrook dreifach stark

Stichwort Miami: Hassan Whiteside schaffte das zweite Triple-Double dieser Saison. Was bei Whiteside nicht die klassische Version mit zweistelligen Werten bei Punkten, Rebounds und Assists bedeutet. Streiche Assists, nimm Blocks. Whiteside schmetterte zum Teil mit brachialer Wucht gleich elf Korbwürfe der Nuggets aus der Gefahrenzone! Bei 19 Punkten und 17 Rebounds war der Edel-Abend perfekt.

Ein Triple-Double gelang auch Russell Westbrook beim 113:93 der Oklahoma City Thunder über die Minnesota Timberwolves: Westbrook, der nach seinem Platzverweis gegen die Mavericks aufs Parkett zurückkehren durfte, machte es jedoch spannend, übersprang die geforderten Hürden jeweils nur knapp. Der Point Guard kam in drei Vierteln auf zwölf Punkte, elf Rebounds und zehn Assists - für sein insgesamt schon 23. Triple-Double.

Das dritte Triple-Double des Abends soll nicht unterschlagen werden: Celtics-Guard Marcus Smart zeichnete von der Bank kommend dafür verantwortlich - mit 10/11/11 holte er sich dies zum ersten Mal in seiner Laufbahn. Bislang einziger Triple-Double-Held von der Bank im Dress der Boston Celtics war ein gewisser Art "Hambone" Williams 1971.


NBA, Freitag, 15.01.2016

Chicago Bulls - Dallas Mavericks 77 : 83
Milwaukee Bucks - Atlanta Hawks 108 : 101 n.V.
Indiana Pacers - Washington Wizards 104 : 118
Oklahoma City Thunder - Minnesota Timberwolves 113 : 93
Boston Celtics - Phoenix Suns 117 : 103
Brooklyn Nets - Portland Trail Blazers 104 : 116
New Orleans Pelicans - Charlotte Hornets 109 : 107
Denver Nuggets - Miami Heat 95 : 98
Houston Rockets - Cleveland Cavaliers 77 : 91

Die Besten des Tages

Punkte: Damian Lillard (Portland) 33, Ryan Anderson (New Orleans) 32, Giannis Antetokounmpo (Milwaukee), John Wall (Washington) beide 28, ... Dirk Nowitzki (Dallas) 21, ... Dennis Schröder (Atlanta) 16;
Rebounds: Hassan Whiteside (Miami) 17, Antetokounmpo 16, Kevin Love (Cleveland) 13, Greg Monroe (Milwaukee), Karl-Anthony Towns (Minnesota) je 12, ... Nowitzki 7, ... Schröder 5;
Assists: Marcus Smart (Boston), Beno Udrih (Miami) je 11, Russell Westbrook (OKC), Jeff Teague (Atlanta), Lillard, Jrue Holiday (New Orleans) alle 10, ... Schröder 1;
Dreier: Anderson 6/8, Allen Crabbe (Portland) 5/6, Kemba Walker (Charlotte) 5/7, Lillard 5/10, Deron Williams (Dallas) 4/5, ... Schröder 2/3, Nowitzki 2/5;
Steals: Cameron Payne (OKC) 4;
Blocks: Whiteside 11, John Henson (Milwaukee) 6;
Turnover: James Harden (Houston) 8;
Freiwürfe: Paul George (Indiana) 8/8, Nowitzki 7/7, ... Schröder 2/2;
Einsatzminuten: Antetokounmpo 50, ... Nowitzki 33, ... Schröder 19

aho

Kareem Abdul-Jabbar liegt vorn - Nowitzki 6.
Die besten Punktesammler der NBA-Geschichte
Platz eins: Kareem Abdul-Jabbar (38.387 Punkte)
Platz eins: Kareem Abdul-Jabbar (38.387 Punkte)

© Getty Images

vorheriges Bild nächstes Bild
 
Seite versenden
zum Thema

National Basketball Association - 12. Spieltag

Heim GastErg.
Brooklyn Nets - San Antonio79:106
 
Chicago - Washington100:114
 
Golden State - Miami111:103
 
Indiana - Phoenix116:97
 
Detroit - San Antonio99:109
 
New York - Boston120:114
 
Memphis - Houston91:107
 
Milwaukee - Chicago106:101
 
Minnesota - Oklahoma City96:101
 
Dallas - Cleveland107:110 OT
 
LA Lakers - New Orleans95:91
 
Charlotte - Atlanta107:84
 
Washington - Milwaukee106:101
 
Brooklyn Nets - New York110:104
 
Boston - Indiana103:94
 
Houston - Minnesota107:104
 
Oklahoma City - Dallas108:89
 
Denver - Golden State112:110
 
Portland - Utah99:85
 
Sacramento - New Orleans97:109
 
LA Clippers - Miami104:90
 
Orlando - Toronto103:106 OT
 
Philadelphia - Chicago111:115 OT
 
Memphis - Detroit103:101
 
San Antonio - Cleveland99:95
 
Utah - Sacramento101:103
 
Golden State - LA Lakers116:98
 
Indiana - Washington104:118
 
Oklahoma City - Minnesota113:93
 
Boston - Phoenix117:103
 
Brooklyn Nets - Portland104:116
 
Chicago - Dallas77:83
 
New Orleans - Charlotte109:107
 
Milwaukee - Atlanta108:101 OT
 
Denver - Miami95:98
 
Houston - Cleveland77:91
 
Charlotte - Milwaukee92:105
 
Washington - Boston117:119
 
Atlanta - Brooklyn Nets114:86
 
Detroit - Golden State113:95
 
Philadelphia - Portland114:89
 
Memphis - New York103:95
 
Utah - LA Lakers109:82
 
LA Clippers - Sacramento103:110
 
Minnesota - Phoenix117:87
 
Oklahoma City - Miami99:74
 
San Antonio - Dallas112:83
 
Denver - Indiana129:126
 
LA Lakers - Houston95:112