Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
14.01.2016, 09:34

NBA: Schröder schwach - Curry patzt in Denver

Westbrook fliegt - Mavs-Stars sauer auf Coach Carlisle

Nach der Overtime-Niederlage gegen Cleveland schonte Mavericks-Coach Rick Carlisle seine Starting Five beim Auswärtsspiel in Oklahoma City - trotz des Protestes seiner Leistungsträger. Die B-Formation unterlag OKC glatt mit 89:108, obwohl Russell Westbrook frühzeitig vom Platz gestellt wurde. Die Top 4 im Westen rücken für Dallas damit vorerst in weite Ferne, zumal sich die Clippers ihren zehnten Sieg in Folge holten. Golden State verlor zum dritten Mal, während die Nets überraschend den "Battle im Big Apple" gewannen.

Null Punkte, ein Platzverweis: Russell Westbrook musste nach Differenzen mit J.J. Barea vom Parkett.
Null Punkte, ein Platzverweis: Russell Westbrook musste nach Differenzen mit J.J. Barea vom Parkett.
© Getty ImagesZoomansicht

Dirk Nowitzki fehlte am Tag nach dem hauchdünn verlorenen Heimspiel der Mavs gegen die Cavs ebenso wie die vier anderen Topspieler Zaza Pachulia, Deron Williams, Wesley Matthews und Chandler Parsons - Rick Carlisle rückte das "große Ganze" in den Fokus und verzichtete damit auf eine realistische Siegchance. Den Startern der Texaner schmeckte das nicht - Wesley Matthews war sogar richtig angefressen ("Ich habe rot gesehen") -, der Coach setzte sich dennoch durch. Mit Verweis auf das anstrengende Programm mit fünf Spielen in sieben Tagen. Wofür wiederum Nowitzki Verständnis hatte. "Es ist, wie es ist. Wenn du es den Spielern überlässt, würden wir doch alle spielen. Aber es wird nicht darüber diskutiert, also müssen wir das schlucken und den Trainern vertrauen." Carlisle wisse schon, was zu tun sei, so der 37-Jährige weiter, der in hohem Alter weiterhin auf ausgesprochen guten Niveau spielt und sich Chancen auf eine abermalige Teilnahme am All-Star-Game ausrechnen darf.

Hitziges Duell zwischen Barea und Westbrook

Es war ein von Beginn an hitziges Spiel, bei dem insbesondere das Duell zwischen OKC-Topstar Russell Westbrook und Mavs-Guard J.J. Barea herausragte. Zweimal gerieten die beiden aneinander, Westbrook kassierte zwei technische Fouls und musste schon im zweiten Viertel ohne Punkte vom Feld.

Dennoch geriet Dallas schnell deutlich ins Hintertreffen - zur Halbzeitpause stand es schon 42:65 aus Sicht der Gäste. Topscorer Kevin Durant war mit 29 Punkten und 10 Rebounds der überragende Spieler auf dem Parkett. Dallas hatte in Barea (18) seinen besten Schützen, der tunesische Rookie Salah Mejri machte im sechsten Einsatz seine ersten NBA-Punkte - und zwar gleich 17 (7 von 8 aus dem Feld).

"Wir hatten einfach nicht genug Feuerkraft", sagte Carlisle gar nicht so unzufrieden: "Wir lagen mit 29 Punkten zurück und sind wieder auf 12 oder 14 rangekommen. Man muss weitermachen. Ich bin stolz darauf, wie sich die Jungs präsentiert haben."

Trotz der zweiten Niederlage in Folge bleiben die Mavericks mit einer Bilanz von 22:18 Siegen Fünfter in der Western Conference, Oklahoma ist weiterhin Dritter. Schon am Freitag geht es für die Mavs bei den Chicago Bulls weiter. Dann sicher wieder mit der ersten Fünf um Nowitzki, der mit seinem 1303. NBA-Einsatz mit dem legendären Elvin Hayes auf Platz 15 der Alltime-Liste gleichziehen würde.

Hawks chancenlos, Schröder erwischt gebrauchten Tag

In der Eastern Conference verloren die Hawks überraschend bei den Charlotte Hornets 84:107. Zuvor hatten die Hornets sieben Spiele in Serie verloren und waren in der Tabelle stark abgerutscht. Dennis Schröder erwischte einen schlechten Tag und kam in knapp 26 Minuten auf sechs Punkte. Der Nationalspieler traf nur magere drei von 13 Würfen aus dem Feld, verteilte jedoch immerhin sechs Assists und holte sich fünf Rebounds. Atlanta (23:16) bleibt dennoch Vierter im Osten.

Dritter Ausrutscher für Golden State

Champion Golden State Warriors unterlag am Mittwoch zum dritten Mal in dieser Saison. Die Kalifornier zogen in Denver mit 110:112 den Kürzeren. Die Bilanz von 36:3-Siegen entspricht exakt dem Zwischenstand, den die legendären Chicago Bulls bei ihrer Rekordsaison 1995/96 nach 39 Spielen aufwiesen. Damals kamen die Bulls um Michael Jordan mit 72:10 ins Ziel.

Zwei im Blickpunkt: Danilo Gallinari (li.) klaute Stephen Curry im entscheidenden Moment den Ball.
Zwei im Blickpunkt: Danilo Gallinari (li.) klaute Stephen Curry im entscheidenden Moment den Ball.
© Getty Images

Nach Dallas und Milwaukee waren es nun also die Nuggets, die "Dub Nation" in die Knie zwingen konnten. Profitierten die Mavs seinerzeit vom Fehlen von MVP Stephen Curry (in Denver mit 38 Punkten bester NBA-Schütze am Mittwoch - 20 Zähler in Q4), fehlte diesmal der vielseitige Draymond Green wegen einer verordneten Pause. In der Crunchtime verlor Curry den Ball gegen einen stark verteidigenden Danilo Gallinari, der die Nuggets zudem mit 28 Punkten anführte. "Ich hatte ein gute Gelegenheit, den Ausgleich oder die Führung herbeizuführen", klagte Curry nach dem Spiel über seinen verhängnisvollen achten Turnover. "Eine fehlerhafte Ballbehandlung, und Gallinari hatte das Ding."

"Wir haben über weite Strecken nicht hart genug gespielt", sagte Warriors-Interimstrainer Luke Walton, der Headcoach Steve Kerr wegen dessen Rückenleiden seit Beginn der Saison erfolgreich vertritt. Kerr hat 95/96 für die damals fast unbezwingbaren Bulls gespielt.

Nets gewinnen Stadtduell in NYC

Was war sonst noch geboten - außer einem 25.000-Dollar-Halfcourt-Shot, verwandelt durch einen Fan zur Halbzeitpause in Houston? Tibor Pleiß kam bei der 85:99-Niederlage seiner Utah Jazz in Portland einmal mehr nicht zum Einsatz. Die L.A. Clippers können bei nun zehn Siegen in Folge (104:90 über Miami) weiterhin auf die längste aktive Siegesserie verweisen - und das, obwohl Center DeAndre Jordan wegen einer leichten Lungenentzündung erstmals nach 360 Einsätzen am Stück wieder ein Spiel verpasste. Damit endete in dieser Rubrik die längste aktive Serie. Der Jordan-Lauf hatte im März 2011 begonnen.

In New York City trafen Nets und Knicks aufeinander. Brooklyn war Gastgeber für das Team aus Manhattan, das mit einer 20:20-Bilanz als Favorit anreiste, jedoch auf den verletzten Carmelo Anthony verzichten musste. Die Nets hatten zuvor zehn Heimspiele in Folge verloren, dürften nach dem Derbysieg über die Knicks nun jedoch einen Stein bei ihren leidgeprüften Fans im Brett haben. Brook Lopez (20) und Thaddeus Young (19/11) sicherten den Prestigeerfolg beim 110:104.


NBA, Mittwoch, 13. Januar

Charlotte Hornets - Atlanta Hawks 107:84
Washington Wizards - Milwaukee Bucks 106:101
Brooklyn Nets - New York Knicks 110:104
Boston Celtics - Indiana Pacers 103:94
Houston Rockets - Minnesota Timberwolves 107:104
Oklahoma City Thunder - Dallas Mavericks 108:89
Denver Nuggets - Golden State Warriors 112:110
Portland Trail Blazers - Utah Jazz 99:85
Sacramento Kings - New Orleans Pelicans 97:109
Los Angeles Clippers - Miami Heat 104:90

Die Besten des Tages

Punkte: Stephen Curry (Golden State) 38, DeMarcus Cousins (Sacramento) 32, Derrick Williams (New York) 31, Kevin Durant (OKC) 29, ... Dennis Schröder (Atlanta) 6;
Rebounds: Amir Johnson (Boston) 18, Karl-Anthony Towns (Minnesota) 16, Ömer Asik (New Orleans) 13, ... Schröder 5;
Assists: Chris Paul (Clippers), Ricky Rubio (Minnesota) je 12, James Harden (Houston) 11, ... Schröder 6;
Dreier: Eric Gordon (New Orleans) 6/12, Curry 5/12, Bojan Bogdanovic (Brooklyn) 4/5, ... Schröder 0/2;
Steals: Pablo Prigioni (Clippers) 8;
Blocks: Al-Farouq Aminu (Portland) 4;
Freiwürfe: Gallinari 17/19;
Einsatzminuten: Gordon 43, ... Schröder 26

Andi Holzmann

Wer spielt am längsten für sein Team?
Nowitzki, Bryant & Co. - das NBA-Inventar
Nowitzki & Co. - die Treuesten in der NBA
Die Treuesten der Treuen

Wer von den aktiven NBA-Profis hält seiner Franchise am längsten die Treue? kicker.de gibt die Antwort auf diese Frage.
© Getty Images

vorheriges Bild nächstes Bild
 
Seite versenden
zum Thema

National Basketball Association - 12. Spieltag

Heim GastErg.
Brooklyn Nets - San Antonio79:106
 
Chicago - Washington100:114
 
Golden State - Miami111:103
 
Indiana - Phoenix116:97
 
Detroit - San Antonio99:109
 
New York - Boston120:114
 
Memphis - Houston91:107
 
Milwaukee - Chicago106:101
 
Minnesota - Oklahoma City96:101
 
Dallas - Cleveland107:110 OT
 
LA Lakers - New Orleans95:91
 
Charlotte - Atlanta107:84
 
Washington - Milwaukee106:101
 
Brooklyn Nets - New York110:104
 
Boston - Indiana103:94
 
Houston - Minnesota107:104
 
Oklahoma City - Dallas108:89
 
Denver - Golden State112:110
 
Portland - Utah99:85
 
Sacramento - New Orleans97:109
 
LA Clippers - Miami104:90
 
Orlando - Toronto103:106 OT
 
Philadelphia - Chicago111:115 OT
 
Memphis - Detroit103:101
 
San Antonio - Cleveland99:95
 
Utah - Sacramento101:103
 
Golden State - LA Lakers116:98
 
Indiana - Washington104:118
 
Oklahoma City - Minnesota113:93
 
Boston - Phoenix117:103
 
Brooklyn Nets - Portland104:116
 
Chicago - Dallas77:83
 
New Orleans - Charlotte109:107
 
Milwaukee - Atlanta108:101 OT
 
Denver - Miami95:98
 
Houston - Cleveland77:91
 
Charlotte - Milwaukee92:105
 
Washington - Boston117:119
 
Atlanta - Brooklyn Nets114:86
 
Detroit - Golden State113:95
 
Philadelphia - Portland114:89
 
Memphis - New York103:95
 
Utah - LA Lakers109:82
 
LA Clippers - Sacramento103:110
 
Minnesota - Phoenix117:87
 
Oklahoma City - Miami99:74
 
San Antonio - Dallas112:83
 
Denver - Indiana129:126
 
LA Lakers - Houston95:112