Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
02.07.2015, 23:26

Wade bleibt - Lillard verlängert - Monroe zu den Bucks

Monta Ellis zu den Pacers - Duncan hat noch nicht genug

Trades und unterschriebene Verträge wohin das Auge blickt. In der NBA sind die Team-Verantwortlichen und Spieler fleißig, am Donnerstag ging es abermals rund: Dwyane Wade und Damian Lillard verlängerten zu satten Bezügen, Tim Duncan hängt ein weiteres Jahr dran, Monta Ellis verlässt die Dallas Mavericks und wechselt zu den Indiana Pacers. Zudem: Greg Monroe erhält bei den Milwaukee Bucks einen Maximalvertrag, Arron Afflalo geht nach New York und die Phoenix Suns schaufeln Cap-Space frei - für, natürlich: LaMarcus Aldridge.

Verlässt Dallas gen Indianapolis: Monta Ellis.
Verlässt Dallas gen Indianapolis: Monta Ellis.
© Getty ImagesZoomansicht

Offiziell verkünden dürfen die Teams Wechsel zwar erst ab dem 9. Juli, doch einige Deals sickerten bereits durch. Die Dallas Mavericks haben einen Verlust zu beklagen, denn ihr Topscorer Monta Ellis (18,9 Punkte pro Spiel) einigte sich mit den Indiana Pacers auf einen Vierjahresvertrag über 44 Millionen Dollar. Dabei verfügt der 29-Jährige im letzten Jahr über eine Spieleroption. Die Sacramento Kings waren auch stark an Ellis interessiert und sollen ihm sogar rund vier Millionen Dollar mehr geboten haben als Indiana. Zuvor hatte schon Center Tyson Chandler die Texaner verlassen. Nun muss das Team von Dirk Nowitzki seinen Kader komplett neu zusammenstellen und ist schon etwas unter Druck.

Monroe erhält Max-Deal in Milwaukee

Den New York Knicks wurde lange nachgesagt, im Rennen um Free Agent Greg Monroe vorne zu liegen - doch der Big Man von den Detroit Pistons hat sich gegen einen Wechsel zu den Knickerbockers entschieden und geht stattdessen zu den Milwaukee Bucks. Hier erhält der Power Forward einen Maximalvertrag über drei Jahre und 50 Millionen Dollar. Nach zwei Spielzeiten kann Monroe, der für die Pistons durchschnittlich 15,9 Punkte, 10,2 Rebounds, 2,1 Assists und 1,1 Steals auflegte, aus seinem Vertrag aussteigen. Neben den Bucks und den Knicks sollen auch die Los Angeles Lakers und die Portland Trail Blazers Monroe einen Max-Deal angeboten haben. Die Entscheidung zugunsten der Bucks soll deshalb gefallen sein, weil die Franchise aus Wisconsin in den nächsten Jahren die besten Erfolgsaussichten auf Playoff-Teilnahmen hätte, heißt es.

Monsterdeal für Lillard - Blazers holen Davis

Da Monroe nicht wollte, haben die Trail Blazers einmal mehr für den mehr als wahrscheinlichen Fall vorgesorgt, dass LaMarcus Aldridge die Franchise verlässt: In Ed Davis wurde Ersatz unterm Korb verpflichtet. Der 26-Jährige hatte seine Player Option bei den Los Angeles Lakers verstreichen lassen. Der neue Vertrag soll ihm über drei Jahre 20 Millionen Dollar einbringen. In Oregon trifft er auf illustre Gesellschaft im Frontcourt, denn die Blazers haben bereits die Neuzugänge Mason Plumlee, Noah Vonleh und Meyers Leonard an Land gezogen. Während in Aldridge ein Superstar also aller Voraussicht geht, bleibt zumindest der andere: Denn die Blazers verlängerten den Arbeitsvertrag mit Damian Lillard über fünf Jahre und 120 Millionen Dollar.

Überhaupt ist es ein Kommen und Gehen bei den Blazers, denn Arron Afflalo wechselt zu den New York Knicks. Der Shooting Guard hat einen Zweijahresvertrag über 16 Millionen Dollar unterschrieben. Nach der ersten Saison kann Afflalo wieder aus dem Vertrag aussteigen, wie "ESPN" berichtet. Afflalo wurde in der abgelaufenen Saison von den Denver Nuggets nach Portland getradet und kam im Durchschnitt auf 13,3 Punkte.

Besagter Aldridge wird von der halben NBA umgarnt, die Phoenix Suns haben nun gleich drei Spieler weggeschickt, um Cap-Space für die Unterschrift von "LMA" freizuschaufeln. Danny Granger, Marcus Morris und Reggie Bullock wurden zu den Detroit Pistons getradet, sodass die Suns nun über mehr als 20 Millionen Dollar Gehaltsspielraum verfügen. Allerdings wird Granger in "Motown" wohl wieder entlassen. Die New Orleans Pelicans konnten nach Anthony Davis (Fünfjahresvertrag über 145 Millionen Dollar) einen weiteren Big Man halten: Omer Asik hat bei "NOLA" verlängert und erhält in den kommenden fünf Jahren 60 Millionen Dollar.

Wade verlängert für ein Jahr in Miami

Bindet sich ein weiteres Jahr an die Heat - für ein üppiges Sümmchen: Dwyane Wade.
Bindet sich ein weiteres Jahr an die Heat - für ein üppiges Sümmchen: Dwyane Wade.
© Getty Images

Dwyane Wade bleibt derweil am South Beach - zumindest für eine weitere Spielzeit. Der Franchise Player der Miami Heat hat einen Einjahresvertrag in Höhe von 20 Millionen Dollar akzeptiert. "Die Heat-Familie und ich haben unglaubliche Momente zusammen erlebt, ich freue mich, unsere Reise fortzusetzen", teilte Wade in einem Statement mit und betitelte Miami als "meine Stadt und mein Zuhause".

Duncan hängt ein Jahr dran

Diese Gedanken hat wohl auch einer, der von der NBA einfach nicht genug bekommt: Veteran Tim Duncan wird ein weiteres Jahr bei den San Antonio Spurs dranhängen. "Ich werde nächstes Jahr auf dem Court stehen", erklärte der 39-Jährige gegenüber den "San Antonio Express-News". Duncan saß am Mittwoch mit Trainer Gregg Popovich zusammen, als er die Entscheidung getroffen hat, in seine 19. NBA-Saison zu gehen. "The Big Fundamental", der nie für ein anderes Team spielte, arbeitet derweil mit den Spurs ebenso daran, den begehrtesten Free Agent des Sommers an Land zu ziehen: LaMarcus Aldridge.

atr

02.07.15
 
Seite versenden
zum Thema

Vereinsdaten

Vereinsname:Portland Trail Blazers
Anschrift:Portland Trailblazers
One Center Court
Suite 200
Portland, Oregon, USA 97227
Internet:http://www.nba.com/blazers/

Vereinsdaten

Vereinsname:Dallas Mavericks
Anschrift:Dallas Mavericks
The Pavilion
2909 Taylor Street
Dallas, Texas, USA 75226
Internet:http://www.nba.com/mavericks/

Vereinsdaten

Vereinsname:San Antonio Spurs
Anschrift:San Antonio Spurs
One SBC Center
San Antonio, Texas, USA 78219
Internet:http://www.nba.com/spurs/

Vereinsdaten

Vereinsname:Miami Heat
Anschrift:Miami Heat
601 Biscayne Boulevard
Miami, Florida, USA 33132
Internet:http://www.nba.com/heat/