Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
24.04.2015, 22:53

Bamberg bleibt dran - Gießen steigt auf

Alba siegt locker - Trier zweiter Absteiger

TBB Trier ist nach den Crailsheim Merlins der zweite Absteiger aus der Basketball-Bundesliga. Die EWE Baskets Oldenburg stehen sicher in den Play-offs. Die besten Chancen auf den letzten Endrundenplatz haben Ludwigsburg und Göttingen. Zwei Jahre nach dem Abstieg kehren die Gießen 46ers in die Basketball-Bundesliga zurück.

Alba Berlin, hier Cliff Hammonds (re), hatte heute keine Probleme mit den bereits abgestiegenen Crailsheim Merlins.
Alba Berlin, hier Cliff Hammonds (re), hatte heute keine Probleme mit den bereits abgestiegenen Crailsheim Merlins.
© Getty ImagesZoomansicht

TBB Trier steht als zweiter Absteiger aus der Bundesliga fest. Das Team verlor am Freitag gegen rathiopharm Ulm mit 78:83 und muss nach 25 Jahren Erstliga-Zugehörigkeit den Gang in die Pro A antreten. Freude herrschte hingegen bei Pokalsieger EWE Baskets Oldenburg, die sich durch den 74:56-Erfolg gegen Phoenix Hagen für die Play-offs qualifizieren konnten. Gute Chancen auf den letzten Endrundenplatz hat neben den MHP RIESEN Ludwigsburg die BG Göttingen, die sich gegen den direkten Kontrahenten Baskets Löwen Braunschweig mit 77:67 durchsetzen konnte.

An der Spitze bleiben die Brose Baskets Bamberg nach dem 89:77 gegen die Artland Dragons in Lauerstellung. Spitzenreiter Alba Berlin gab sich beim 92:71 gegen Absteiger Crailsheim Merlins keine Blöße. Eine empfindliche Niederlage musste Meister Bayern München einstecken. Die Bayern verloren bei den Telekom Baskets Bonn mit 84:88.

In Trier feierten die Fans ihre Spieler nach dem bittersten Tag seit 25 Jahren dennoch. "Jetzt ist es vorbei. Wir hätten früher wach sein müssen, dann hätten wir vielleicht gewonnen. Schön, dass die Fans uns so eine Geste zeigen. Das ist das einzig Positive heute", sagte Triers Mathis Mönninghoff. Es war der Schlusspunkt einer turbulenten Saison mit Insolvenz und Punktabzug.

Ganz anders war die Situation beim Aufsteiger Göttingen. "Das war ein extrem wichtiges Spiel für uns. Es war ein harter Kampf und am Ende machte es der Wille aus. Den hatten wir", sagte Point Guard Dominik Bahiense de Mello. "Wir wollen in die Play-offs."

Braunschweigs Maurice Pluskota hingegen wirkte nach dem Rückschlag im Kampf um die Play-off-Plätze geknickt. "Wir hatten einfach Pech. Schade, dass wir verloren haben, aber es geht weiter", sagte der Powerforward. Doch sein Team hat im Vergleich zu Göttingen und Ludwigsburg, die bei noch zwei ausstehenden Partien jeweils zwei Punkte mehr auf dem Konto haben, die schlechtere Ausgangsposition um Rang Acht.

Gießen zurück in der Bundesliga

Zwei Jahre nach dem Abstieg kehren die Gießen 46ers in die Basketball-Bundesliga zurück. Die Mittelhessen gewannen am Freitagabend bei rent4office Nürnberg mit 70:62 (30:30) und entschieden die Best-of-Five-Serie des Zweitliga-Halbfinales damit mit 3:0 für sich. Gießen war 2013 zum ersten Mal überhaupt aus der Bundesliga abgestiegen, auch weil den Club große finanzielle Sorgen plagten.

Trainer Denis Wucherer formte eine neue Mannschaft, die nun souverän die Rückkehr schaffte. Im zweiten Halbfinale führt Würzburg gegen Gotha mit 2:1-Siegen und braucht damit nur noch einen Erfolg für den direkten Wiederaufstieg. Die beiden Zweitliga-Finalisten steigen vorbehaltlich der Lizenzerteilung auf.

dpa

24.04.15
 
Seite versenden
zum Thema

Bundesliga (BBL) - Tabelle

Pl. VereinKörbePkte.
1Alba Berlin2648:227454
 
2Brose Baskets Bamberg2600:216552
 
3Bayern München2903:243048
 
4Telekom Baskets Bonn2668:254644
 
5ratiopharm Ulm2658:266440
 
6Fraport Skyliners2553:248838
 
7EWE Baskets Oldenburg2604:253736
 
8MHP RIESEN Ludwigsburg2573:251332
 
9BG Göttingen2578:265632
 
10BB Löwen Braunschweig2452:251330
 
11Artland Dragons2563:259428
 
12Mitteldeutscher BC2386:251126
 
13Phoenix Hagen2536:266922
 
14Eisbären Bremerhaven2479:262420
 
15medi Bayreuth2394:254820
 
16Walter Tigers Tübingen2553:277620
 
17Crailsheim Merlins2468:284814
 
18TBB Trier2282:254214