Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
17.03.2015, 09:58

Schröders Pflichtsieg in Sacramento

Nowitzki schießt scharf gegen die Monster - James verliert in Miami

Ist das Tief über Dallas nun weitergezogen? Die Mavericks zeigten jedenfalls am Montag zum zweiten Mal in Folge Zähne und gewannen nach dem Clippers-Kantersieg nun auch die Heimpartie gegen die Oklahoma City Thunder um Russell Westbrook. Der Sieg bringt Platz fünf im Westen als Belohnung mit sich. Im Vorfeld des großen Showdowns bei den Golden State Warriors siegten die Atlanta Hawks unterdessen in Sacramento, während LeBron James mit den Cavs am South Beach von Miami erneut unterlag.

Legendentreff: Dirk Nowitzki mit Carlos Santana.
Legendentreff: Dirk Nowitzki mit Carlos Santana.
© Getty ImagesZoomansicht

Vor dem Tip-off posierte Dirk Nowitzki noch mit Musik-Legende Carlos Santana. Der Latin-Rockstar sah anschließend einen Heimsieg mit Biss: Nach zwischenzeitlichem 15-Punkte-Rückstand gewannen die Dallas Mavericks vor eigenem Publikum in einem hart umkämpften Duell gegen die formstarken Oklahoma City Thunder um einen Russell Westbrook in MVP-Form mit 119:115! Routinier Dirk Nowitzki packte dabei in alter Manier vier wichtige Dreier aus und führte neben einem bärenstarken Chandler Parsons (31 Zähler) den Meister von 2011 mit 22 Punkten zum Erfolg - erstmals seit dem 28. Februar kam der Würzburger wieder über die 20er-Hürde.

Auch Monta Ellis (24) und Rajon Rondo (11/13) zeigte starke Leistungen und sorgten dafür, dass das abermalige Rebound-Defizit (37:59!) diesmal nicht ins Gewicht fiel. Charlie Villanueva und Amare Stoudemire kamen von der Bank auf jeweils zehn Zähler.

Sie haben ganz schöne Monster dabei und haben uns am Brett in Schwierigkeiten gebracht, aber uns sind wichtige Punkte gelungen, als es darauf ankam.Dirk Nowitzki

Vor 20.231 Zuschauern schaffte Dallas nach der Halbzeit die Wende. In die Pause waren die Hausherren mit einem Zehn-Punkte-Rückstand gegangen (53:63), kurz darauf stand es sogar 58:73. Danach sahen die Fans NBA-Basketball mit Play-off-Charakter: mit fünf technischen Fouls und Flagrants gegen Tyson Chandler und Westbrook. Der OKC-Superstar musste auf der Jagd nach seinem siebten Triple-Double in den letzten zehn Partien neben Kevin Durant auch auf Serge Ibaka verzichten. Der Spanier, der im Schnitt 14 Punkte, acht Rebounds und 2,4 Blocks pro Spiel abliefert, fällt wegen einer Knie-OP wohl einige Wochen aus.

From Downtown! Dirk Nowitzki erzielte im Duell mit Russell Westbrook und OKC wichtige Dreier.
From Downtown! Dirk Nowitzki erzielte im Duell mit Russell Westbrook und OKC wichtige Dreier.
© Getty ImagesZoomansicht

Westbrook verfehlte das Triple-Double um zwei Rebounds (24/8/12), war im Schlussakt zudem der tragische Held: Nach einem Zug zum Korb im Duell mit Rondo entschieden die Schiedsrichter auf Offensivfoul. Alle Proteste halfen nichts, Sekunden später foulte Westbrook dann auch noch Parsons und musste somit 59 Sekunden vor Schluss mit sechs Fouls belastet vom Feld. Danach war der Weg zum Sieg für Dallas endgültig geebnet.

"Wegen der Ausfälle wird sein Spiel natürlich noch wichtiger, also wussten wir, dass er den Ball sehr oft bekommen würde", sagte Matchwinner Parsons über Westbrook. "Wir wollten ihn hart verteidigen und sein Momentum stoppen, damit er nicht mehr so selbstbewusst auftritt."

Während der Vorsprung der Thunder auf den Conference-Neunten New Orleans auf ein halbes Spiel schrumpfte, kletterte Dallas mit Sieg Nummer 43 auf Platz fünf im Westen und liegt nun vor den L.A. Clippers und Meister San Antonio.

Hawks bereit für die Warriors

Dennis Schröder
Diesmal wieder von der Bank: Dennis Schröder beim Auftritt der Hawks in Sacramento.
© Getty Images

Ost-Spitzenreiter Atlanta Hawks schaffte mit Dennis Schröder schon den 53. Saisonsieg. Bei den Sacramento Kings gewann das Team aus dem US-Bundesstaat Georgia mit 110:103. Schröder überzeugte wieder und steuerte zehn Punkte, drei Rebounds und sechs Assists bei. Kein Grund zur Verschnaufpause: "Es ist bislang eine gute Saison, aber ich will natürlich mehr. Ich bin sehr stolz, versuche dennoch, immer mehr zu erreichen und irgendwann zur ersten Fünf zu gehören."

Bester Werfer der Gäste war Schröders "Vorgesetzter" Jeff Teague mit 23 Punkten. Teague, DeMarre Carroll und Paul Millsap waren zuletzt bei der Schröder-Show bei den Los Angeles Lakers geschont worden, diesmal verzichtete Trainer Mike Budenholzer auf einen weiteren All-Star, Al Horford. Dreier-Spezialist Kyle Korver fehlte wegen des in L.A. erlittenen Nasenbeinbruchs und wird auch in Oakland nicht spielen können. Atlanta steht seit einiger Zeit bereits als Play-off-Teilnehmer fest, der kommende Gegner hat nun auch sein Ticket in der Tasche: Die Warriors (Klay Thompson, 26 Punkte) nehmen nach dem 108:105 über die Lakers definitiv an der K.o.-Phase der Saison teil.

LeBron James verliert erneut im Duell mit Dwyane Wade

Zu einem brisanten Duell kam es derweil in Miami. Die Heat empfingen im erbitterten Ringen um einen Play-off-Platz den Ost-Zweiten Cleveland Cavaliers mit ihrem ehemaligen Meistermacher LeBron James. Der kam zwar, nachdem er im Spiel zuvor noch eine leichte Knieblessur erlitten hatte, auf 26 Zähler, doch der Sieg ging mit 106:92 klar an seinen früheren kongenialen Partner Dwyane Wade (32 Punkte) und die Heat. Das Team von Trainer Erik Spoelstra hat die Zeichen der Zeit also erkannt - und das ohne den erkrankten Superstar Chris Bosh. Die Heat belegen gleichauf mit dem Siebten Indiana (30:36 Siege nach der Heimschlappe gegen Toronto - Kyle Lowry schaffte mit 20/11/10 ein Triple-Double für die Kanadier) Rang acht im Osten, auch der Neunte Boston hat nach dem fünften Sieg in Reihe als Neunter eine Bilanz von 30:36. Zehnter sind die Charlotte Hornets (29:36), die bei den "heißen" Utah Jazz (sechster Sieg in Folge) gerade einmal 66 Punkte zusammenkratzen konnten.

Mann des Tages: Nicht Kevin Garnett (Minnesota Timberwolves)

Eigentlich hätte es das große Wiedersehen mit den alten Kameraden geben sollen, doch Kevin Garnett verpasste das Heimspiel seiner Minnesota Timberwolves gegen die Brooklyn Nets wegen eines maladen Knies. Und so wurde es ohne den 38-Jährigen ein Spiel "Männer gegen Jungs" (Zitat T-Wolves-Trainer Flip Saunders), das die Männer aus Brooklyn mit 122:106 klar gewannen und ihre Play-off-Chancen wahrten. Im Gegensatz zu Garnett kam der für ihn im Tausch zu den Nets gekommene Thaddeus Young zum Zug und auf 19 Punkte.


NBA, Montag, 16. März

Indiana Pacers - Toronto Raptors 98:117
Washington Wizards - Portland Trail Blazers 105:97
Boston Celtics - Philadelphia 76ers 108:89
Memphis Grizzlies - Denver Nuggets 92:81
Minnesota Timberwolves - Brooklyn Nets 106:122
Miami Heat - Cleveland Cavaliers 106:92
Dallas Mavericks - Oklahoma City Thunder 119:115
Utah Jazz - Charlotte Hornets 94:66
Sacramento Kings - Atlanta Hawks 103:110
Golden State Warriors - Los Angeles Lakers 108:105


Die Besten des Tages

Punkte: Dwyane Wade (Miami) 32, Chandler Parsons (Dallas) 31, Tyler Zeller (Boston), Klay Thompson (Golden State), LeBron James (Cleveland) je 26, ... Dirk Nowitzki (Dallas) 22, ... Dennis Schröder (Atlanta) 10; Rebounds: Rudy Gobert (Utah) 22, Zach Randolph (Memphis) 16, Nicolas Batum (Portland) 15, ... Nowitzki 4, Schröder 3; Assists: Rajon Rondo (Dallas) 13, Russell Westbrook (OKC) 12, John Wall (Washington) 11, Kyle Lowry (Toronto) 10, ... Schröder 6; Dreier: Rodney Hood (Utah) 5/5, Bradley Beal (Washington) 4/4, ... Nowitzki 4/7; Steals: Wade, Danny Green (Golden State) je 5; Blocks: Gorgui Dieng (Minnesota) 4; Freiwürfe: DeMar DeRozan (Toronto) 10/11, Westbrook 9/10, ... Schröder 4/5; Einsatzminuten: Wall 41, ... Nowitzki 27, Schröder 23

aho

 
Seite versenden
zum Thema

National Basketball Association - 22. Spieltag

Heim GastErg.
Indiana - Toronto98:117
 
Washington - Portland105:97
 
Boston - Philadelphia108:89
 
Memphis - Denver92:81
 
Minnesota - Brooklyn106:122
 
Miami - Cleveland106:92
 
Dallas - Oklahoma City119:115
 
Utah - Charlotte94:66
 
Sacramento - Atlanta103:110
 
Golden State - LA Lakers108:105
 
Detroit - Memphis105:95
 
New York - San Antonio104:100 OT
 
Houston - Orlando107:94
 
New Orleans - Milwaukee85:84
 
LA Clippers - Charlotte99:92
 
Cleveland - Brooklyn117:92
 
Philadelphia - Detroit94:83
 
Miami - Portland108:104
 
Toronto - Minnesota105:100
 
Chicago - Indiana103:86
 
Milwaukee - San Antonio103:114
 
Oklahoma City - Boston122:118
 
Dallas - Orlando107:102
 
Sacramento - LA Clippers105:116
 
Golden State - Atlanta114:95
 
Utah - Washington84:88
 
New York - Minnesota92:95 OT
 
Houston - Denver118:108
 
Phoenix - New Orleans74:72
 
LA Lakers - Utah73:80
 
Orlando - Portland111:104
 
Philadelphia - New York97:81
 
Brooklyn - Milwaukee129:127 OT
 
Cleveland - Indiana95:92
 
Miami - Denver108:91
 
Chicago - Toronto108:92
 
Oklahoma City - Atlanta123:115
 
Dallas - Memphis101:112
 
San Antonio - Boston101:89
 
Sacramento - Charlotte101:91
 
Golden State - New Orleans112:96
 
LA Clippers - Washington113:99
 
Indiana - Brooklyn111:123
 
Detroit - Chicago107:91
 
Houston - Phoenix102:117
 
Memphis - Portland97:86
 
Golden State - Utah106:91
 
Milwaukee - Cleveland90:108
 
Oklahoma City - Miami93:75
 
Atlanta - San Antonio95:114
 
LA Clippers - New Orleans107:100
 
Toronto - New York106:89
 
Sacramento - Washington109:86
 
Boston - Detroit97:105 OT
 
Orlando - Denver100:119
 
Minnesota - Charlotte98:109
 
Phoenix - Dallas98:92
 
LA Lakers - Philadelphia101:87

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun