Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

13.09.2013, 23:18

Litauen kurz vor Viertelfinal-Einzug

Serbien verliert, Frankreich marschiert weiter

Litauen steht bei der Basketball-EM in Slowenien kurz vor dem Einzug ins Viertelfinale. Der dreimalige Europameister bezwang am Freitag in Ljubljana Belgien deutlich mit 86:67 (44:21) und hat damit drei Siege auf dem Konto. Belgien bleibt ohne Erfolg in der zweiten Runde und besitzt vor dem abschließenden Gruppenspiel gegen Lettland keine Chancen mehr auf den Sprung in die Runde der besten Acht. Anschließend verlor Spitzenreiter Serbien, Frankreich siegte am Abend weiter.

Tony Parker
Lässt sich nicht aus der Ruhe bringen: Tony Parker.
© Getty ImagesZoomansicht

Die besten Spieler bei Litauen waren die in Nordamerika in der NBA angestellten Profis Donatas Motiejunas (Houston Rockets) mit 13 und Jonas Valanciunas (Toronto Raptors) mit zwölf Zählern. Der baumlange Raptors-Center kontrollierte in nur 13 Minuten Einsatzzeit vorne wie hinten das Geschehen unter den Körben und pflückte sich zudem noch zehn Rebounds - Double-Double. Ebenfalls zweistellig punktete Mindaugas Kuzminskas (12). Jonathan Tabu (15) erzielte die meisten Punkte für Belgien, das aus dem Feld unter 40 Prozent warf (23/59).

Zum Vergleich traf Litauen genau die Hälfte seiner Feldwürfe (29/58) und erzielte auch an der Freiwurflinie sieben Treffer mehr als die Westeuropäer. Bei den Rebounds sprechen die Zahlen ebenfalls eine deutliche Sprache: 43:30 lautete hier der Vorteil für Litauen, das mit einem 26:9-Lauf im zweiten Viertel früh auf die Siegerstraße einbog. "Die ersten vier bis fünf Minuten waren in Ordnung, aber das zweite Viertel war ein Desaster", konstatierte Belgiens Trainer Eddy Casteels.

- Anzeige -

Serbien verliert - Frankreich siegt

Den vorzeitigen Einzug ins Viertelfinale verpasste Serbien. Der achtmalige Titelträger verlor gegen die Ukraine mit 75:82 und musste dadurch auch die Tabellenführung abgeben. Zusammen mit Litauen und Frankreich, das mit 102:91 gegen Lettland gewann, führt Serbien mit jeweils sieben Punkten die Gruppe E an. Alexis Ajinca erzielte 25 Punkte für die Franzosen, San Antonios Tony Parker fügte 23 Zähler hinzu. Seit der Auftaktniederlage gegen die deutsche Mannschaft haben die Westeuropäer alle Partien gewonnen.

13.09.13
 
- Anzeige -
- Anzeige -

Facebook

Schlagzeilen

Livescores

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

TV Programm

Zeit Sender Sendung
11:15 SKYS1 Fußball: UEFA Champions League
 
12:00 SKYBU Fußball: Bundesliga
 
12:00 EURO Schwimmen
 
12:00 SKYS1 Fußball: UEFA Champions League
 
12:40 SDTV Leeds United - FC Middlesbrough
 

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re: Grimes von: Autechre - 20.08.14, 10:47 - 0 mal gelesen
- Anzeige -

- Anzeige -