Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

07.05.2013, 14:35

Euroleague Final Four: ZSKA vs. Piräus, Real gegen Barça

London sucht die besten Korbjäger Europas

Die Spannung steigt, Europas Basketball erlebt seinen Höhepunkt: An diesem Wochenende werden beim Turkish Airlines Euroleague Final Four die Super-Basketballer gesucht! Real Madrid, FC Barcelona, ZSKA Moskau und Olympiakos Piräus - nur einer von ihnen kann Euroleague-Champion werden. Die Paarungen für die Halbfinals am Freitag (ab 18 Uhr) hätten nicht dramatischer sein können, meint auch Ex-Nationaltrainer Dirk Bauermann. Für kicker.de analysiert der neue Coach von Lietovas Rytas, wie es um die Titelchancen für jedes Team steht.

Wiederholt sich der Thriller aus dem Vorjahresfinale? Olympiakos-Star Vassilis Spanoulis und ZSKA-Lenker Milos Teodosic (li.).
Wiederholt sich der Thriller aus dem Vorjahresfinale? Olympiakos-Star Vassilis Spanoulis und ZSKA-Lenker Milos Teodosic (li.).
© imagoZoomansicht

ZSKA Moskau vs. Olympiakos Piräus!

Die Ausgangslage: Im Halbfinale treffen die Finalisten von 2012 wieder aufeinander. Im dramatischsten Euroleague-Finale aller Zeiten verlor ZSKA vor einem Jahr in Istanbul gegen Piräus, trotz großer Führung im gesamten Spiel. Olympiakos startete ein Wahnsinns-Comeback und krallte sich die Euroleague-Krone. Es kam noch nicht oft vor, dass ein Euroleague-Champion wieder im Final Four dabei war und noch seltener ist es, dass ein Euroleague-Sieger seinen Titel verteidigte.

"Ich sehe die beiden Mannschaften auf sehr ähnlichem Niveau. Es werden Kleinigkeiten über den Sieg entscheiden, wichtig wird sein, wer die Big Points macht", sagt Dirk Bauermann. Der Erfolgscoach denkt, dass die russischen Spieler das vergeigte Finale ganz gut abgehakt haben. "Es kann ein großer Motivationsschub sein, nach dem Motto 'Jetzt erst Recht!'. Außerdem ist mit Ettore Messina ein neuer Coach da, er hat der Mannschft seinen Stempel aufgedrückt."

- Anzeige -

Die Schlüsselspieler: "Bei ZSKA Moskau ist ganz klar das Tandem von Center Nenad Krstic und Point Guard Milos Teodosic sehr, sehr stark. Viktor Khryapa ist für mich der stärkste Vierer in ganz Europa", erklärt Bauermann und findet auch: "Mit der Verpflichtung von Theo Papaloukas kam viel Konstanz bei ZSKA rein. Er kann der Schlüssel, vielleicht sogar der Sieg-Garant in so einem Spiel sein, mit seiner Intelligenz und der Fähigkeit eine Mannschaft zu führen. Er hat viele Jahre Erfahrung auf dem Buckel und ist sehr positiv, das färbt auf Mitspieler ab."

Bei Olympiakos Piräus läuft einfach alles über Superstar Vassilis Spanoulis. Auch im Finale 2012 war sein Assist zu Georgios Printezis die Einleitung zum Euroleague-Sieg. "Er kann definitiv der MVP der Euroleague werden. Ihn auszuschalten ist eigentlich nicht möglich, das ist wie ein Netz über einen Geist zu werfen. ZSKA ist aber defensiv sehr stark und wird ein Mittel gegen Spanoulis finden."

Bauermanns Tipp: "ZSKA ist Favorit und gewinnt das Halbfinale."

FC Barcelona vs. Real Madrid!

Clasico-Ideengeber: Rudy Fernandez (Real) und Juan Carlos Navarro (Barcelona, re.).
Clasico-Ideengeber: Rudy Fernandez (Real) und Juan Carlos Navarro (Barcelona, re.).
© imagoZoomansicht

Die Ausgangslage: Die beiden spanischen Schwergewichte treffen zum ersten Mal seit 1996 wieder in einem Euroleague-Halbfinale aufeinander. Der heutige Coach von Real Madrid, Pablo Laso, war '96 der Point Guard in Madrid und kommt nun also als Trainer eines der besten Teams Europas zurück. "Für mich ist dieses Spiel das spannendere, es ist 'El Clasico' im Basketball und keiner weiß vorher, was da passieren kann. Es wird ein Spiel mit ganz vielen Emotionen. Sieger wird der sein, der die Emotionen besser im Griff hat", freut sich Bauermann auf die Begegnung. Barcelona und Madrid kämpfen seit Jahren gegeneinander um die spanische Meisterschaft, jeder weiß: Es geht hier auch um Prestige und Vorherrschaft. Coach Xavi Pascual gewann mit Barça 2010 die Euroleague, seitdem warten die Katalanen auf den großen Coup. Real steht zum zweiten Mal in drei Jahren im Euroleague Final Four - jetzt soll es auch endlich mit dem Titel klappen.

Die Schlüsselspieler: "Bei Barcelona ist ganz klar Juan Carlos Navarro sehr gefährlich. Er hat so eine furchtlose Art zu spielen, er kann Spiele ganz alleine entscheiden. Ihn aus dem Spiel zu nehmen, ist unmöglich, aber Real darf nicht zulassen, dass er seinen Rythmus findet und einen seiner berühmt berüchtigten Sahnetage hat", so Bauermann. "Sarunas Jasikevicius ist ein hochkreativer Spieler mit viel Erfahrung. Er ist schon 37, aber hat noch immer diese Leidenschaft am Spiel. Es ist immer gut einen alten Haudegen im Team zu haben."

Im Trikot von Real Madrid steht der Ex-Bamberger Marcus Slaughter, der vor allem viel Stabilität in der Defense gibt. Für die Mission Titel wurde Rudy Fernandez aus der NBA zurückgeholt, andere klangvolle Namen wie Sergio Llull, Sergio Rodriguez oder Nikola Mirotic beeindruckten in dieser Saison Fans und Gegner mit attraktivem Run-and-Gun Basketball. "Rodriguez ist für mich einer der allerbesten Aufbauspieler Europas. Er ist brillant, wie er das Tempo im Spiel kontrolliert und das Spiel diktiert. Er hat eine ganz große Entwicklung genommen."

Bauermanns Tipp: "Ganz schwer, aber ich sage trotzdem, das Finale wird sein ZSKA Moskau gegen Barcelona. Und Moskau gewinnt das Ding."

Dirk Bauermann
Setzt auf ZSKA Moskau: Dirk Bauermann analysiert das Euroleague Final Four für kicker.de.
© imago

Hinweis: Alle Spiele vom Final Four gibt es live bei EuroleagueTV

Aufgezeichnet von Danijela Sasic

Video zum Thema
Basketball-Euroleague- 08.05., 10:14 Uhr
London calling: Final Four an der Themse
ZSKA Moskau, Olympiakos Piräus, Real Madrid und der FC Barcelona - die allererste Korbjägersahne ist beim diesjährigen Euroleague Final Four in London am Start. Nach dem Halbfinals am Freitag steht am Sonntag der Gewinner fest.
Alle Videos in der ÜbersichtAlle Videos per RSS
07.05.13
 

Weitere News und Hintergründe

- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema
- Anzeige -

Vereinsdaten

Vereinsname:ZSKA Moskau

Vereinsdaten

Vereinsname:Olympiakos Piräus

Vereinsdaten

Vereinsname:FC Barcelona

Vereinsdaten

Vereinsname:Real Madrid

- Anzeige -

- Anzeige -