Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

14.03.2013, 21:47

Europapokal: Bamberg verliert weiter

Oldenburg muss nachsitzen, Bonn ist raus

Basketball-Bundesligist EWE Baskets Oldenburg muss in der EuroChallenge im Viertelfinale ein weiteres Spiel absolvieren. In der Serie "Best-of-three" verpassten die Niedersachsen nach dem Erfolg am Dienstag durch eine Niederlage in Juschni die Entscheidung und müssen nun auf die Partie am kommenden Dienstag auf eigenem Parkett hoffen. Das Aus ereilte Bonn nach einem Krimi in eigener Halle. In der Euroleague kämpfte Bamberg verbissen, verlor aber erneut.

Oldenburgs Robin Smeulders (M.)
Seine Punkte reichten nicht: Oldenburgs Robin Smeulders (M.).
© imagoZoomansicht

Mit 82:74 hatte Oldenburg den ersten Vergleich gegen Chimik Juschni für sich entschieden, beim Auftritt in der Ukraine reichte es für den Bundesligisten trotz der 16 Punkte von Robin Smeulders, der damit bester Werfer war, nicht. Der Halbfinal-Einzug im ersten Anlauf wurde durch ein 61:66 am Schwarzen Meer verpasst. Dabei sah es kurz vor dem letzten Viertel gar nicht so schlecht aus für die Basktes, der Rückstand betrug nur noch drei Zähler. Doch Oldenburg konnte dem Spiel keine Wende mehr geben. Am kommenden Dienstag (19 Uhr) steht das entscheidende dritte Spiel in Oldenburg an.

Krimi in Bonn

Während Oldenburg noch hoffen darf, ist für Bonn der Auftritt auf internationaler Ebene für diese Saison beendet. Die stark ersatzgeschwächten Telekom Baskets lieferten Krasnye Krylia Samara nach dem 60:80 in Russland nun in eigener Halle einen großen Kampf, hatten eine Sekunde vor Ende der regulären Spielzeit mit 85:83 sogar die Nase vorne, mussten dann aber noch den Ausgleich durch zwei Freiwürfe hinnehmen. In der Verlängerung war die Luft dann raus - 0:10. Bonn ist nach dem 85:95 ausgeschieden.

- Anzeige -

Bamberg: Elfte Pleite

In die Verlängerung schaffte es auch Bamberg in der Euroleague-Zwischenrunde vor 10 024 Zuschauern in Istanbul, es reichte für die Oberfranken aber auch im elften Anlauf nicht zum Sieg. Der türkische Spitzenclub Anadolu Efes Istanbul siegte gegen das Team von Trainer Chris Fleming mit 89:86 (76:76, 44:37) nach Verlängerung. Das erste Viertel ging mit 23:14 klar an den favorisierten Gastgeber, doch Bamberg holte Punkt um Punkt auf - bis zum 76:76. In der Verlängerung musste sich der deutsche Meister dann geschlagen. Bester Werfer bei den Brose Baskets war einmal mehr Bostjan Nachbar mit 24 Punkten.

14.03.13
 
- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema

Vereinsdaten

Vereinsname:EWE Baskets Oldenburg
Anschrift:EWE Baskets Oldenburg
Maastrichter Straße 33
26123 Oldenburg
Telefon: 04 41 - 36 11 99 0
Telefax: 04 41 - 36 11 99 59
Internet:http://www.ewe-baskets.de/

Vereinsdaten

Vereinsname:Brose Baskets Bamberg
Anschrift:Brose Baskets
Geisfelder Straße 14
96050 Bamberg
Telefon: 09 51 - 91 51 90
Telefax: 09 51 - 91 51 919
Internet:http://www.brosebaskets.de/

Vereinsdaten

Vereinsname:Telekom Baskets Bonn
Anschrift:Telekom Baskets Bonn
Celsiusstraße 43
53125 Bonn
Telefon: 02 28 - 25 90 20
Telefax: 02 28 - 25 90 222
Internet:http://www.telekom-baskets-bonn.de/

- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -