Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

12.03.2013, 08:24

NBA: West-Topspiel geht an San Antonio - Desaströse Knicks

Splitter und die Spurs wehren den Thunder-Ansturm ab

Gipfeltreffen in der Western Conference! Die Oklahoma City Thunder wollten gerne am Stuhl des Spitzenreiters sägen. Doch selbst ohne Topstar Tony Parker sagten die San Antonio Spurs "No!" zum Vizemeister. Mit 105:93 ging das Aufeinandertreffen glasklar an die Texaner, die ihren Vorsprung im Tableau damit auf zwei Spiele vergrößerten. Schlecht für die Dallas Mavericks: Die Rivalen um einen Play-off-Platz, Utah und Golden State, feierten einträchtig Siege. Die Warriors zerlegten dabei die Knicks in ihre Einzelteile.

Im Schatten der Reuse: Tiago Splitter beißt sich unter dem Korb gegen OKC-Blockmaschine Serge Ibaka durch.
Im Schatten der Reuse: Tiago Splitter beißt sich unter dem Korb gegen OKC-Blockmaschine Serge Ibaka durch.
© Getty ImagesZoomansicht

Leise Bedenken mögen den einen oder anderen Fan der San Antonio Spurs vor dem Gipfel mit OKC beschlichen haben. Hatten die Schützlinge von Coach Gregg Popovich doch ihr letztes Heimspiel gegen die Portland Trail Blazers mit 106:136 in den Sand gesetzt und dabei die zweithöchste Niederlage der Klubgeschichte kassiert. Sollte das Fehlen des verletzten Strategen Tony Parker im letzten Saisondrittel zum Absturz vom ersten Tabellenplatz führen?

Die Sorgenfalten der Spurs-Fans dürften sich geglättet haben. Denn dank einer Machtdemonstration festigten die Texaner vor eigenem Publikum ihre Führung, liegen nun wieder mit zwei Spielen vor den Thunder, die sich zum sechsten Mal in Folge in San Antonio beugen mussten.

- Anzeige -

Der viermalige Meister setzte sich gegen den Vorjahres-Finalisten 105:93 durch und überkam dabei auch die gewohnt starke Vorstellung der Thunder-Superstars Kevin Durant (26 Punkte) und Russell Westbrook (25). Wobei nicht unerwähnt bleiben soll, dass Westbrook nur elf seiner 27 Würfe traf.

Auf der Gegenseite zeigte der Brasilianer Tiago Splitter (21 Punkte) eine starke Vorstellung. Am Ende stand ein unerwartet souveräner Sieg der Spurs, die im zweiten Viertel noch mit 13 hinten lagen, dann aber einen 33:9-Lauf anzettelten und in einer Spielminute sogar elf Punkte auf die Anzeigentafel brachten.

Einen schwarzen Tag erwischten derweil die beiden New Yorker Teams. Die Brooklyn Nets (37:27) unterlagen bei den Philadelphia 76ers (24:39) überraschend 97:106, die New York Knicks (38:23) kassierten bei den Golden State Warriors (36:29) gar eine 63:92-Klatsche. Für die Warriors war es die beste Defensiv-Leistung seit fast 60 Jahren. Am 28. Dezember 1953 hatte sich das damals noch in Philadelphia beheimatete Team gegen die Milwaukee Hawks 69:63 durchgesetzt.

Zu den Knicks: Zwar kehrte Carmelo Anthony nach Knieblessur wieder zurück, doch insgesamt trafen die Stars aus dem Big Apple nur 27 Prozent ihrer Würfe.

Gebrauchte Woche: Brandon Knight

Brandon Knight von den Detroit Pistons würde die laufende Woche sicher gerne aus seinem Gedächtnis streichen. Erst geriet er unter unter einen explosiv dunkenden Clippers-Center DeAndre Jordan und damit zum Objekt zahlreicher Highlight-Videos. Am Montag knickte er nach vier Minuten bei der Niederlage in Salt Lake City mit dem Knöchel um und konnte er nicht mehr weiterspielen.

Die Zahl des Tages: 9

Im Schatten der Miami-Heat-Serie (18) verlängerten auch die Denver Nuggets ihren Erfolgslauf. Das Team aus Colorado feierte beim 108:93 über die Phoenix Suns den neunten Sieg in Folge. Der Grieche Kosta Koufos verwandelte zehn seiner elf Würfe und schnappte sich zehn Rebounds. Koufos ist der vierte Spieler in der laufenden Saison, der bei mehr als zehn Wurfversuchen über 90 Prozent traf und zehn Rebounds holte. Seine Vorgänger: Tyson Chandler (2), Kenneth Faried und Amir Johnson.

Rodmans bizarre Reise um die Welt

Dennis Rodman und die Schlagzeilen. Der 51-jährige Ex-NBA-Star will nun den bald den neuen Papst treffen. Er werde noch am Dienstag nach Rom fliegen, berichtete das Promiportal "TMZ". "Ich möchte überall auf der Welt sein, wo ich gebraucht werde", sagte Rodman. "Ich möchte eine Botschaft von Frieden und Liebe in die Welt tragen." "The Worm" hatte Ende Februar bereits Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un besucht. Zusammen mit einigen Mitgliedern der Showmannschaft Harlem Globetrotters warb er bei dem Treffen unter anderem für den Basketball.


NBA, Ergebnisse vom Montag, 11. März

Philadelphia 76ers - Brooklyn Nets 106:97, San Antonio Spurs - Oklahoma City Thunder 105:93, Utah Jazz - Detroit Pistons 103:90, Phoenix Suns - Denver Nuggets 93:108, Golden State Warriors - New York Knicks 92:63


Die Besten des Tages

Punkte: Deron Williams (Brooklyn) 27, Stephen Curry (Golden State), Kevin Durant je 26, Russell Westbrook (beide OKC) 25, Spencer Hawes (Philadelphia) 24; Rebounds: Serge Ibaka (OKC) 16, Greg Monroe (Detroit), Luis Scola (Phoenix) je 13; Assists: Williams 13, Jrue Holiday (Philadelphia) 11; Dreier: Curry 6/10, Danny Green (San Antonio) 4/4; Steals: Goran Dragic (Phoenix) 4; Blocks: Ibaka, Derrick Favors (Utah) je 3; Freiwürfe: Durant 11/11; Einsatzminuten: Monroe 41

12.03.13
 
- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema

National Basketball Association - 20. Woche 11.03. - 17.03.

Heim GastErg.
Philadelphia - Brooklyn Nets106:97
 
San Antonio - Oklahoma City105:93
 
Utah - Detroit103:90
 
Phoenix - Denver93:108
 
Golden State - New York92:63
 
Charlotte - Boston100:74
 
Orlando - LA Lakers97:106
 
Cleveland - Washington95:90
 
Brooklyn Nets - New Orleans108:98
 
Miami - Atlanta98:81
 
Milwaukee - Dallas108:115
 
Minnesota - San Antonio107:83
 
Portland - Memphis97:102
 
Philadelphia - Miami94:98
 
Washington - Milwaukee106:93
 
Indiana - Minnesota107:91
 
Boston - Toronto112:88
 
Atlanta - LA Lakers96:92
 
Houston - Phoenix111:81
 
Oklahoma City - Utah110:87
 
Sacramento - Chicago121:79
 
Denver - New York117:94
 
LA Clippers - Memphis85:96
 
Golden State - Detroit105:97
 
San Antonio - Dallas92:91
 
Portland - New York105:90
 
Toronto - Charlotte92:78
 
Washington - New Orleans96:87
 
Indiana - LA Lakers93:99
 
Atlanta - Phoenix107:94
 
Houston - Minnesota108:100
 
Oklahoma City - Orlando117:104
 
Milwaukee - Miami94:107
 
Dallas - Cleveland96:86
 
Denver - Memphis87:80
 
Golden State - Chicago95:113
 
Washington - Phoenix127:105
 
Boston - Charlotte105:88
 
Philadelphia - Indiana98:91
 
San Antonio - Cleveland119:113
 
Utah - Memphis90:84
 
Portland - Detroit112:101
 
Toronto - Miami91:108
 
Milwaukee - Orlando115:109
 
LA Clippers - New York93:80
 
Houston - Golden State78:108
 
Minnesota - New Orleans97:95
 
Dallas - Oklahoma City101:107
 
Brooklyn Nets - Atlanta93:105
 
LA Lakers - Sacramento113:102
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -