Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

26.02.2013, 01:35

Houston: Rockets holen dritten Deutschen in die Liga

Ohlbrecht schafft den Sprung in die NBA

Tim Ohlbrecht hat sich seinen Traum erfüllt: Der deutsche Nationalspieler hat sich einen Platz in der NBA gesichert. Der 24 Jahre alte Center unterschrieb einen Vertrag über mehrere Jahre bei den Houston Rockets. Das teilte der Club in der Nacht zu Dienstag (MEZ) via Twitter und auf seiner Internetseite mit.

Tim Ohlbrecht
Der dritte Deutsche in der NBA: Tim Ohlbrecht kommt bei den Houston Rockets unter.
© picture allianceZoomansicht

US-Medienberichten zufolge erhielt Ohlbrecht einen Kontrakt über drei Spielzeiten, der bis zum Ende der laufenden Saison garantiert ist. Im vergangenen November war der damals vereinslose Profi in die NBA-Aufbauliga (D-League) zu den Rio Grande Valley Vipers gewechselt und hatte seitdem für die Texaner überzeugt.

Ohlbrecht ist damit aktuell neben Superstar Dirk Nowitzki und Chris Kaman der dritte Deutsche in der NBA und wäre bei einem Einsatz insgesamt der achte Deutsche mit einem Spiel in der besten Liga der Welt. Schon am kommenden Sonntag (Ortszeit) steht in Houston das Aufeinandertreffen mit Nowitzki, Kaman und den Dallas Mavericks auf dem Plan. Die Rockets liegen derzeit als Achter der Western Conference auf Playoff-Kurs.

- Anzeige -

"Wir freuen uns alle sehr für ihn, dass er sein Ziel erreicht hat und den Sprung in den NBA-Kader geschafft hat. Es zeugt von großem Willen und Ehrgeiz, den harten Weg durch die D-League zu gehen", gratulierte der neue Bundestrainer Frank Menz, der Ohlbrecht vor wenigen Tagen in den USA besucht hatte. Dabei zeigte der Coach sich "beeindruckt von Tims Entwicklung in den USA, insbesondere auf athletischem Niveau." Der gebürtige Wuppertaler lief bislang in 84 Länderspielen auf und gilt als aussichtsreicher Kandidat für das Aufgebot bei der Europameisterschaft im September in Slowenien.

Diese Liga ist so nah an der NBA, du kannst jeden Tag aufgerufen werden.Ohlbrecht bei seinem Wechsel in die D-League

"Diese Liga ist so nah an der NBA, du kannst jeden Tag aufgerufen werden", hatte Ohlbrecht seinen Schritt in die D-League erklärt. "Es ist das Ziel von jedem dort zu spielen, ich werde mir dafür den Hintern aufreißen." In 32 Spielen für die Valley Vipers, dem Partnerverein von Houston, kam Ohlbrecht im Schnitt auf 13,4 Punkte und 7,4 Rebounds pro Partie, im All-Star-Game der D-League Mitte Februar zeigte er mit zwölf Zählern und zwölf Rebounds ebenfalls eine starke Leistung.

Die Rockets hatten vergangene Woche in einem Trade die Big Men Cole Aldrich und Patrick Patterson abgegeben, so dass sich Ohlbrecht hinter dem türkischen Center Ömer Asik einige Spielzeit erarbeiten könnte. In der Bundesliga war der 2,11 Meter große Hüne bislang für die Bayer Giants Leverkusen, Brose Baskets aus Bamberg, Telekom Baskets Bonn und die Frankfurter Fraport Skyliners aufgelaufen.

(dpa)

26.02.13
 
- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema

Vereinsdaten

Vereinsname:Houston Rockets
Anschrift:Houston Rockets
1510 Polk Street
Houston, Texas, USA 77002
Internet:http://www.nba.com/rockets/

- Anzeige -

Houston Rockets - letzte 10 Spiele

S
U
N
- Anzeige -

- Anzeige -