Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

15.02.2013, 17:01

All-Star-Game der NBA-Entwicklungsliga NBDL

Ohlbrechts heiß ersehnter Anruf aus der NBA

NBA Calling - Über den Unterbau versucht sich der Ex-Bamberger Tim Ohlbrecht für die US-Profiliga zu empfehlen. Er ist nahe dran. Der langjährige Bundesliga-Profi Ohlbrecht (Leverkusen, Bamberg, Bonn, Frankfurt) wurde für das All-Star-Game der NBA-Entwicklungsliga NBDL (Development League) berufen.

Tim Ohlbrecht (l., Rio Grande Valley Vipers)
Auf dem Sprung in die NBA? Der deutsche Ex-Bundesligaprofi Tim Ohlbrecht (li.).
© Getty ImagesZoomansicht

Erstmals seit elf Jahren wird Dirk Nowitzki fehlen, wenn am Sonntag beim traditionellen All-Star-Game der Profiliga NBA die besten Spieler aus dem Osten und Westen der USA ihre Kräfte messen. Weder in der Abstimmung der Fans noch in der Gunst der NBA-Trainer reichte es für den Würzburger diesmal für eine Berufung. Zu kraftlos verläuft die Saison des mittlerweile 34-Jährigen, der die ersten 27 Spiele wegen einer Knieverletzung fehlte. Mit 15,2 Punkten pro Partie spielt er seine schwächste Saison seit seinem Debüt 1998/99.

Dennoch wird ein deutscher Spieler vertreten sein bei dem gigantischen Spektakel, das in diesem Jahr in Houston ausgetragen wird - wenn auch nur tags zuvor im Vorprogramm: Der langjährige Bundesliga-Profi Tim Ohlbrecht (Leverkusen, Bamberg, Bonn, Frankfurt) wurde für das All-Star-Game der NBA-Entwicklungsliga NBDL (Development League) berufen. Seit November 2012 spielt der 24-Jährige bei den Rio Grande Valley Vipers in der Liga, aus der die NBA-Klubs bei Verletzungsengpässen während der Saison Ersatz rekrutieren. 14 der 20 nominierten All-Stars durften bereits NBA-Luft schnuppern.

- Anzeige -

Auch Ohlbrecht macht sich Hoffnung, eines Tages in der NBA aufzulaufen. "Das ist mein Ziel, wie bei jedem in dieser Liga. Dafür reiße ich mir den Hintern auf", sagt der gebürtige Wuppertaler. "Diese Liga ist so nah dran an der NBA, da kann man täglich einen Anruf kriegen. Warten wir ab, was passiert." Rio Grandes Partnerklub sind die Houston Rockets, Gastgeber des diesjährigen All-Star-Games. Schon eine Handvoll Vipers-Profis durfte sich über die Beförderung in die NBA freuen.

Ohlbrecht ist ganz nah dran

Mit durchschnittlich 13,3 Punkten und 7,3 Rebounds in 26,8 Spielminuten ist er Leistungsträger seines Teams, das zur Halbzeit der Saison die Tabelle der Central Division, einer von drei NBDL-Staffeln, anführt. Am Samstag in Houston kann sich der Flügel- und Centerspieler vor großem Publikum und den Augen aller 30 NBA-Trainer empfehlen.

Wiedersehen mit Mike Taylor

Auf dem Parkett wird er einen alten Bekannten aus der Bundesliga antreffen: Der langjährige Ulmer Trainer Mike Taylor, von 2003 bis 2011 bei den Schwaben tätig, wird das Team namens Futures All-Stars coachen (der 40-Jährige steht seit Saisonbeginn bei den Maine Red Claws, dem Kooperationspartner der Boston Celtics, verantwortlich an der Seitenline). Ohlbrecht tritt für die Prospects All-Stars an.

Der Deutsche fühlt sich rundum wohl in dem texanischen Provinznest Hidalgo (14.000 Einwohner) am Rio Grande, unweit der Grenze zu Mexiko. "Jeder ist zufrieden mit mir, ich bin es auch", sagt er. Die Taktik im NBA-Unterbau komme ihm mehr entgegen als das in Europa, berichtet er: "Das Spiel hier ist schneller, es geht rauf und runter, man hat viel mehr Freiheiten und Möglichkeiten zum Punkten."

Einst als schlampiges Genie abgestempelt

In der Heimat verfolgt man die Entwicklung des Nationalspielers (68 Länderspiele) mit Erstaunen. Hier wurde der 2,11 Meter-Hüne lange Jahre als großes Talent gepriesen, in Bamberg, Bonn und zuletzt Frankfurt erwarb er sich jedoch zusehends den Ruf eines schlampigen Genies. Nach der Saison 2011/12 blieb er monatelang ohne Verein, ehe er im Spätherbst als erst zweiter Deutscher überhaupt (nach Julian Sensley) in den NBA-Unterbau wechselte. "Es ist gut, nicht mehr in Deutschland zu sein", sagt Ohlbrecht. "Der Neuanfang war eine gute Entscheidung."

Dino Reisner

15.02.13
 
- Anzeige -
- Anzeige -

Facebook

Schlagzeilen

Livescores

  Heim   Gast Erg.
23.12. 12:00 - -:- (-:-)
 
- -:- (-:-)
 
23.12. 14:15 - -:- (-:-)
 
23.12. 16:00 - -:- (-:-)
 
23.12. 19:00 - -:- (-:-)
 
23.12. 20:45 - -:- (-:-)
 
24.12. 11:45 - -:- (-:-)
 
24.12. 12:00 - -:- (-:-)
 
- -:- (-:-)
 
24.12. 12:30 - -:- (-:-)
 

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

TV Programm

Zeit Sender Sendung
04:15 SKYS1 Fußball: UEFA Champions League
 
04:20 SDTV Highlights
 
04:30 SKYBU Fußball: Bundesliga
 
04:50 SDTV Melbourne City - Melbourne Victory
 
05:30 SKYS1 Fußball: UEFA Champions League
 

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (2): Kampel vor BVB.. von: seelenwinter - 23.12.14, 03:51 - 1 mal gelesen
Re: R I P Joe Cocker von: magical - 23.12.14, 01:10 - 24 mal gelesen
Re (2): HSV verwundert Seeler von: Barbar-S - 23.12.14, 00:47 - 28 mal gelesen
- Anzeige -

- Anzeige -