Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

15.02.2013, 07:39

Duftmarken vor dem All-Star-Game - James 39, Durant 40

Den Clippers gehört L.A. - Heat überrollen Thunder

Mit dem All-Star-Game in Houston vor der Tür wollten die Titelanwärter der NBA am Donnerstag noch einmal eine Duftmarke setzen. Den Miami Heat und den Los Angeles Clippers gelang dies, den Oklahoma City Thunder und den Lakers in keinster Weise. Der Meister siegte beim Vize mit 110:100, das Stadtduell im Staples Center ging an den Herausforderer: L.A. wird mehr und mehr zu "Lob City"!

Hoch, höher, am höchsten - jedenfalls höher als die Lakers um Antawn Jamison springen die Clippers mit "Lob-City-Man" Blake Griffin!
Hoch, höher, am höchsten - jedenfalls höher als die Lakers um Antawn Jamison springen die Clippers mit "Lob-City-Man" Blake Griffin!
© Getty ImagesZoomansicht

Lob City - der Begriff wurde von Clippers-Jungstar Blake Griffin nach der Verpflichtung von Chris Paul geprägt und sollte die künftige spektakuläre Spielweise der ewigen Nummer 2 in der kalifornischen Metropole beschreiben. Paul auf Griffin - Alley Hoops & Co. sind regelmäßig zu sehen von den "Clips", die durch ihren 125:101-Kantersieg am Donnerstag nun schon den dritten Vergleich in dieser Saison gegen den großen Rivalen für sich entscheiden konnten. Und damit erstmals nach 20 Jahren die Hauptrunden-Serie für sich entschieden. Lob City L.A.!

"CP3" kam auf 24 Punkte und 13 Assists, Griffin auf 22 Zähler bei 10 Boards - Double-Double für die All-Stars, die gemeinsam dabei sind beim Treffen der Besten in Houston. Griffin spielte vor allem vor der Halbzeitpause allzu erdrückend für die Lakers. Schon im Auftaktviertel verzeichnete er 18 Punkte bei traumhafter Trefferquote.

- Anzeige -

Da war der Weg zum nächsten Erfolg schon zementiert. Paul und vor allem der wiedergenesene "Scharfschütze" Chauncey Billups (21 Punkte in 16 Einsatzminuten bei einer 5/7-Dreierquote) verzückten zumindest diejenigen, die den Lakers nicht die Daumen drückten.

Das half ohnehin nicht, zu eindeutig war die Sache im Staples Center vor 18.997 Zuschauern. Obwohl Kobe Bryant diesmal wieder eine ordentliche Leistung ablieferte und den Wurf nicht verweigerte. Mit 20 Punkten bei elf Assists war der Routinier bester Punktesammler bei den Lakers, die sich weiterhin verzweifelt um Anschluss an Platz acht bemühen. Geht es so weiter, finden die Play-offs in diesem Jahr ohne den 16-maligen Meister statt! Stand vor dem "ASG": Clippers 39:17, Lakers 25:29.

Die Zahl des Tages: 58

"Nur" 58. Beobachter der Miami Heat wissen, was kommt. Die beeindruckende Rekordserie von LeBron "King" James im Dress des Meisters riss am Donnerstag in Oklahoma City. Durch einen etwas verwegenen Dreierversuch gut eine Minute vor Schluss drückte der MVP seine Trefferquote beim 110:100-Erfolg im Vergleich Champion vs. Vize auf 58 Prozent. In den vergangenen sechs Partien hatte James mit jeweils über 30 Punkten und über 60 Prozent Trefferquote aus dem Feld einen NBA-Bestwert aufgestellt.

Abermals in Galaform kam er bei den Thunder auf 39 Zähler, zwölf Rebounds und sieben Assists. Durch den verworfenen Dreier beendete er das Spiel "leichtsinnigerweise" mit einer 14/24-Quote - also bei 58 Prozent. Der Sieg und die klare Duftmarke, die die Heat beim Vorjahresfinalisten setzten, waren ihm wichtiger. "Gewinnen ist das, worum es geht. 60 Prozent sind nicht wichtig", klärte der König auf.

Unterstützt wurde er beim sechsten Sieg in Serie über OKC vor allem durch Chris Bosh (20/12 R.) und Dwyane Wade (13/8 A.). "Wir haben unser Spiel durchgedrückt und unsere Ambitionen unterstrichen", sagte D-Wade.

Kevin Durant, Topscorer der Thunder, kam nur schwer ins Spiel, lief dann aber heiß, als das Spiel eigentlich schon durch war. Bis auf acht Punkte führte er sein Team noch heran. Am Ende standen 40 Zähler, aber auch eine klare Niederlage. Sein kongenialer Partner Russell Westbrook schaffte ein Double-Double (26/10 A.).


NBA, Donnerstag, 14. Februar

Oklahoma City Thunder - Miami Heat 100:110, Los Angeles Lakers - Los Angeles Clippers 101:125


Die Besten des Tages

Punkte: Kevin Durant (OKC) 40, LeBron James (Miami) 39, Russell Westbrook (OKC) 26, Chris Paul 24, Blake Griffin 22, Chauncey Billups 21 (alle Clippers), Chris Bosh (Miami), Kobe Bryant (Lakers) je 20; Rebounds: James, Bosh, DeAndre Jordan (Clippers) je 12, Griffin 10; Assists: Paul 13, Bryant 11, Westbrook 10; Dreier: Billups 5/7, James 4/8; Steals: Billups 4; Blocks: Durant, Bosh je 3; Freiwürfe: Durant 15/15, Westbrook 12/13; Einsatzminuten: Durant 48

NBA All-Star Game
Die NBA All-Stars 2013
Dirk Nowitzki
Der Deutsche

Er ist dieses Jahr nicht dabei - Dirk Nowitzki. Nach einer Knie-OP hat es nicht für das All-Star-Spiel gereicht. Damit endet die seit 2002 anhaltende Serie des Franken.
© Getty Images

vorheriges Bild nächstes Bild
15.02.13
 
- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema

National Basketball Association - 15. Woche 04.02. - 10.02.

Heim GastErg.
Indiana - Chicago111:101
 
Philadelphia - Orlando78:61
 
Washington - LA Clippers98:90
 
New York - Detroit99:85
 
Miami - Charlotte99:94
 
Oklahoma City - Dallas112:91
 
Minnesota - Portland98:100
 
Utah - Sacramento98:91 OT
 
Indiana - Atlanta114:103
 
Brooklyn Nets - LA Lakers83:92
 
Memphis - Phoenix90:96
 
Houston - Golden State140:109
 
Denver - Milwaukee112:104
 
Toronto - Boston95:99
 
Philadelphia - Indiana69:88
 
Washington - New York106:96
 
Orlando - LA Clippers76:86
 
Cleveland - Charlotte122:95
 
Atlanta - Memphis103:92
 
Miami - Houston114:108
 
Detroit - Brooklyn Nets90:93
 
New Orleans - Phoenix93:84
 
Oklahoma City - Golden State119:98
 
Dallas - Portland105:99
 
Minnesota - San Antonio94:104
 
Utah - Milwaukee100:86
 
Boston - LA Lakers116:95
 
Denver - Chicago128:96
 
Washington - Brooklyn Nets89:74
 
Charlotte - LA Lakers93:100
 
Indiana - Toronto98:100 OT
 
Atlanta - New Orleans100:111
 
Detroit - San Antonio119:109
 
Cleveland - Orlando119:108
 
Miami - LA Clippers111:89
 
Memphis - Golden State99:93
 
Houston - Portland118:103
 
Oklahoma City - Phoenix127:96
 
Minnesota - New York94:100
 
Utah - Chicago89:93
 
Cleveland - Denver103:111
 
Philadelphia - Charlotte87:76
 
Milwaukee - Detroit100:105
 
Dallas - Golden State116:91
 
Sacramento - Utah120:109
 
New York - LA Clippers88:102
 
Miami - LA Lakers107:97
 
Boston - Denver118:114 OT
 
Toronto - New Orleans102:89
 
Orlando - Portland110:104
 
Memphis - Minnesota105:88
 
Brooklyn Nets - San Antonio86:111
 
Phoenix - Oklahoma City69:97
 
Sacramento - Houston117:111
- Anzeige -

Vereinsdaten

Vereinsname:Los Angeles Clippers
Anschrift:Los Angeles Clippers
1111 South Figueroa Street
Suite 1100
Los Angeles, California, USA 90015
Internet:http://www.nba.com/clippers/

Vereinsdaten

Vereinsname:Los Angeles Lakers
Anschrift:Los Angeles Lakers
555 North Nash Street
El Segundo, California, USA 90245
Internet:http://www.nba.com/lakers/

Vereinsdaten

Vereinsname:Oklahoma City Thunder
Anschrift:Oklahoma City Thunder 100 W. Reno Ave. Oklahoma City, OK 73102, USA
Internet:http://www.nba.com/thunder/

Vereinsdaten

Vereinsname:Miami Heat
Anschrift:Miami Heat
601 Biscayne Boulevard
Miami, Florida, USA 33132
Internet:http://www.nba.com/heat/

- Anzeige -

- Anzeige -