Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

26.01.2013, 10:02

Siege für OKC, Miami und die Lakers

Wütender Parker zu stark für Nowitzki und die Mavs

Die Dallas Mavericks erlitten am Freitag im texanischen Duell gehen die San Antonio Spurs einen Rückschlag bei ihrer Aufholjagd. Tony Parker und Reservist DeJuan Blair machten den Unterschied beim 113:107-Sieg der Gäste aus, die zum siebten Mal hintereinander gewannen. Parker wandelte seine Wut nach einer neuerlichen Augenverletzung in 23 Punkte um.

Zu stark für Dallas: Auch ein Cut über dem Auge konnte Tony Parker nicht aufhalten.
Zu stark für Dallas: Auch ein Cut über dem Auge konnte Tony Parker nicht aufhalten.
© Getty ImagesZoomansicht

Ohne Tim Duncan(Knieprobleme) traten die Spurs in Dallas an, mit Routinier Manu Ginobili saß ein weiterer Eckpfeiler die meiste Zeit auf der Bank. Und dann drohte auch noch Parker auszufallen. Der Franzose war beim Zug zum Korb gegen Elton Brands Arm geprallt und mit Schmerzen stehen geblieben - seine Hand bedeckte das linke Auge. Kurzer Flashback: Jenes Auge war im vergangenen Sommer bei einem Nachtklubbesuch schwer in Mitleidenschaft gezogen worden. Umherfliegende Glassplitter hatten sich in Parkers Auge festgesetzt, der beinahe auf diesem Auge erblindet wäre.

Der blutende Parker musste von den Schiedsrichtern weggezogen werden, die ihm kein Foul zugesprochen hatten. Der Star-Guard San Antonios wurde in die Katakomben begleitet, wo der Teamarzt den Cut mit drei Stichen nähte. Parker verpasste ein Spielviertel, war nach seiner Rückkehr jedoch schnell wieder auf Betriebstemperatur. "Ich habe dem Doc gesagt, er soll sich beeilen, weil ich sofort wieder auf den Court wollte." Ein echter Wettkampftyp eben.

In seiner Abwesenheit war Blair in die Bresche gesprungen - 17 Punkte vor der Halbzeitpause, insgesamt 22 bei einer Trefferquote von 8 von 9. Tiago Splitter kompensierte Duncans Fehlen mit einem Double-Double (13P., 12R.). "Die Mannschaft weiß, dass jemand mehr machen muss, wenn einer ausfällt", sagte Mike Budenholzer. Und das galt auch für ihn. Denn Budenholzer ist Assistent von Chefcoach Gregg Popovich - und fehlte krankheitsbedingt.

Dirk Nowitzki, erstmals seit 2002 kein All Star, kam auf 15 Zähler. Die Bankspieler Roddy Beaubois und Vince Carter (19 bzw. 17) übertrafen den 34-Jährigen. O.J. Mayo hatte kein heißes Händchen - nach vier vergebenen Dreiern versuchte er es nicht mehr weiter von draußen. Die Mavs rutschten auf 18:25 ab und ließen die Los Angeles Lakers gleichziehen, die Utah mit 102:84 bezwangen und erstmals nach vier Schlappen wieder gewannen.

- Anzeige -

Was war sonst noch los?

Im Westen siegte Primus Oklahoma City (34:10) dank Kevin Durant und Kevin Martin (je 24) mit 105:95 in Sacramento. Im Osten führen die Miami Heat (28:12) nach ihrem 110:88 über Detroit. Beim vierten Sieg in Reihe steuerte Dwyane Wade 29, King James 23 Punkte bei. Höhepunkt war das nicht, auch nicht die 31er Nacht von Greg Monroe für die Motor City. Nein, ein 50-jähriger Computerspezialist aus McHenry, Illinois, sorgte für Beifallsstürme, als er in einer Spielpause von der Mittellinie verwandelte. Zu 75.000 Dollar Wurfprämie kam eine Umarmung mit dem König hinzu.

Die Zahl des Tages: 27

Mit 27 Punkten (21:48) lagen die Atlanta Hawks gegen die Boston Celtics schon im Hintertreffen. Aufgeben? Nein danke. Kyle Korver (27, acht Dreier - Karriererekord) geleitete die zuletzt strauchelnden Hawks zu einem 123:111-Sieg nach zwei Verlängerungen. Jeff Teague (23), Al Horford (24, 13 R.) und Josh Smith (17, 14 R.) spielten ebenfalls stark. "Das ist eine bittere Pille", sagte Bostons Paul Pierce, der mangelnde Disziplin anmahnte. "Das ist ein Schlüsselwort für uns." Hört sich nicht gut an für den Altmeister, der aus den Top 8 im Osten rauszurutschen droht. Auch Rajon Rondo mit seinem fünften Saison-Triple-Double (16/11/10) sowie Kevin Garnett (24, 10 R.) konnten die Niederlage nicht verhindern.


NBA, Ergebnisse vom Freitag, 25. Januar

Washington Wizards - Minnesota Timberwolves 114:101, Atlanta Hawks - Boston Celtics 123:111 2xOT, Miami Heat - Detroit Pistons 110:88, Cleveland Cavaliers - Milwaukee Bucks 113:108, Chicago Bulls - Golden State Warriors 103:87, Memphis Grizzlies - Brooklyn Nets 101:77, New Orleans Hornets - Houston Rockets 82:100, Dallas Mavericks - San Antonio Spurs 107:113, Sacramento Kings - Oklahoma City Thunder 95:105, Los Angeles Lakers - Utah Jazz 102:84


Die Besten des Tages

Punkte: Kyrie Irving (Cleveland) 35, Greg Monroe (Detroit) 31, James Harden (Houston), Ersan Ilyasova (Milwaukee) je 30, Dwyane Wade (Miami) 29, Kyle Korver (Atlanta) 27, Kirk Hinrich (Chicago) 25; Rebounds: Joakim Noah (Chicago) 16, Josh Smith (Atlanta) 14; Assists: Kobe Bryant (Lakers), Russell Westbrook (OKC) je 14, Brandon Jennings (Milwaukee) 12, Rajon Rondo (Boston) 11; Dreier: Korver 8/12, Hinrich 6/7, Ilyasova 5/6; Steals: Jeremy Lin (Houston) 6; Blocks: Bradley Beal (Washington) 4; Freiwürfe: Harden 12/12, Irving 9/9; Einsatzminuten: Al Horford (Atlanta) 51

NBA All-Star Game
Die NBA All-Stars 2013
Dirk Nowitzki
Der Deutsche

Er ist dieses Jahr nicht dabei - Dirk Nowitzki. Nach einer Knie-OP hat es nicht für das All-Star-Spiel gereicht. Damit endet die seit 2002 anhaltende Serie des Franken.
© Getty Images

vorheriges Bild nächstes Bild
26.01.13
 
- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema

National Basketball Association - 13. Woche 21.01. - 27.01.

Heim GastErg.
Memphis - Indiana81:82
 
New Orleans - Sacramento114:105
 
Charlotte - Houston94:100
 
Atlanta - Minnesota104:96
 
New York - Brooklyn Nets85:88
 
Golden State - LA Clippers106:99
 
Philadelphia - San Antonio85:90
 
Chicago - LA Lakers95:83
 
Portland - Washington95:98
 
Cleveland - Boston95:90
 
Detroit - Orlando105:90
 
Milwaukee - Philadelphia110:102
 
LA Clippers - Oklahoma City97:109
 
Charlotte - Atlanta92:104
 
Miami - Toronto123:116 OT
 
Chicago - Detroit85:82
 
Memphis - LA Lakers106:93
 
Houston - Denver95:105
 
Minnesota - Brooklyn Nets83:91
 
San Antonio - New Orleans106:102
 
Utah - Washington92:88
 
Sacramento - Phoenix96:106
 
Portland - Indiana100:80
 
Golden State - Oklahoma City104:99
 
Orlando - Toronto95:97
 
Boston - New York86:89
 
Phoenix - LA Clippers93:88
 
Washington - Minnesota114:101
 
Atlanta - Boston123:111 OT
 
Miami - Detroit110:88
 
Cleveland - Milwaukee113:108
 
Chicago - Golden State103:87
 
Memphis - Brooklyn Nets101:77
 
New Orleans - Houston82:100
 
Dallas - San Antonio107:113
 
Sacramento - Oklahoma City95:105
 
LA Lakers - Utah102:84
 
Toronto - Cleveland98:99
 
Philadelphia - New York97:80
 
Washington - Chicago86:73
 
Charlotte - Minnesota102:101
 
Houston - Brooklyn Nets119:106
 
Milwaukee - Golden State109:102
 
San Antonio - Phoenix108:99
 
Denver - Sacramento121:93
 
Utah - Indiana114:110 OT
 
Portland - LA Clippers101:100
 
Boston - Miami100:98 OT
 
LA Lakers - Oklahoma City105:96
 
Orlando - Detroit102:104
 
Memphis - New Orleans83:91
 
New York - Atlanta106:104
 
Dallas - Phoenix110:95
 
LA Clippers - Portland96:83
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -