Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

31.12.2012, 12:55

Suche nach Ewing-Ersatz geht weiter

"Murphys Gesetz": Bonn schickt Blakely wieder weg

Bei den Telekom Baskets Bonn geht die Suche nach einem Ersatz für Patrick Ewing jr. von vorne los. Die bereits als perfekt vermeldete Verpflichtung von Marqus Blakely kommt nun doch nicht zustande, der Bundesligist schickte den 24-Jährigen wieder weg.

- Anzeige -
Marqus Blakely
Das Kapitel Bonn war schnell beendet: Marqus Blakely erhält doch keinen Vertrag.
© Getty Images Zoomansicht

Grund für die kurzfristige Absage an den US-Amerikaner: Blakely bestand den medizinischen Test nicht. Baskets-Präsident Wolfgang Wiedlich kommentierte den Vorgang naturgemäß wenig erfreut: "Zurzeit regiert bei uns Murphys Gesetz." Danach geht alles schief, was schiefgehen kann.

Trainer Michael Koch hatte sich in der Vorwoche noch überschwänglich über den vermeintlichen Neuzugang geäußert: "Marqus ist das fehlende Stück in unserem System. Ein Spieler, der sich über seine Intensität, Athletik und Verteidigung definiert. Marqus ist ein Spieler, der den Scoutingbogen nicht nur mit Punkten füllt, sondern in allen Kategorien Zahlen schreibt."

"Nun starten wir kurzfristig einen neuen Anlauf nach einem Ersatz für Ewing", kündigte Wiedlich an. Der Vertrag mit US-Amerikaner war vor Kurzem im gegenseitigen Einvernehmen aufgelöst worden.

31.12.12
 

Weitere News und Hintergründe

- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema
- Anzeige -

Telekom Baskets Bonn - letzte 10 Spiele

S
U
N
- Anzeige -

- Anzeige -