Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

10.12.2012, 11:21

Lakers unterliegen auch den Jazz

Furioses "Melo"-Comeback: Knicks zu Hause weiter perfekt

Ausgerechnet gegen seinen Ex-Klub Denver Nuggets kehrte Carmelo Anthony nach seiner Fingerverletzung wieder auf das NBA-Parkett zurück. Und wie! "Melo" sammelte beim achten Heimsieg im achten Spiel im Madison Square Garden 34 Zähler. Mit dem 112:106 unterstrichen die Knicks ihre Ambitionen in dieser Saison. Dies gelang den Los Angeles Lakers zu Hause gegen die Utah Jazz einmal mehr nicht: 110:117. Unaufhaltsam im Westen: Die Oklahoma City Thunder, die auch Indiana bezwangen (104:93) .

Jason Kidd (re.) und Carmelo Anthony.
Harmonierten beim Knicks-Sieg über Denver hervorragend: Jason Kidd (re.) und Carmelo Anthony.
© Getty ImagesZoomansicht

Gegen Charlotte hatte sich Anthony auf der Ersatzbank sitzend in den Mittelfinger geschnitten. Zwei Spiele verpasste der Star-Forward, doch die Knicks gewannen auch ohne ihn klar und deutlich in Miami. Danach setzte es allerdings auch eine Schlappe in Chicago. Jetzt kehrte der Forward wieder zurück, und es ging gegen seinen früheren Klub, die Denver Nuggets.

Mit 34 Punkten gelang ihm die Rückkehr beeindruckend. In der Schlussphase hielt er die aufkommenden Gäste aus Colorado mit zwei wichtigen Körben auf Distanz. Achter Heimsieg im achten Spiel! "Mir ging es nicht um Denver. Wir wollten unsere Heimbilanz ausbauen", sagte "Melo" danach. Routinier Jason Kidd hatte ihn mit 17 Punkten nach Kräften unterstützt. Noch ein weiterer Heimsieg, und die Knicks egalisieren ihren Startrekord vor eigenem Publikum aus der Saison 92/93.

Ty Lawson (23) und Danilo Gallinari (21) konnten die Niederlage der Gäste nicht verhindern, die mit 10:11-Siegen im Dunstkreis der Dallas Mavericks (10:10) um einen Play-off-Platz im Westen kämpfen.

Western Conference: Lakers-Krise geht weiter - OKC marschiert

Kobe Bryant
Gedrückte Stimmung beim Lakers-Guard Kobe Bryant: Seine 34 Punkte reichten gegen die Utah Jazz nicht zum Sieg.
© Getty ImagesZoomansicht

Ein Blick in den Westen. Die Los Angeles Lakers verloren auch ihr Heimspiel gegen die Utah Jazz, die sonst eigentlich "nur zu Hause können". Doch das Team aus dem Mormonenstaat entführte den Sieg aus dem Staples Center vor den Augen eines entgeistert dreinblickenden Edelfans Jack Nicholson. Das 110:117 war schon die sechste Heimpleite der Kalifornier, die insgesamt bei 9:12 liegen. Utah stockte auf 12:10 auf (Auswärtsbilanz 4:9).

Einmal mehr reichten die Künste von Kobe Bryant nicht. 34 Punkte waren zu wenig. Paul Millsap (24) und Mo Williams (22) trugen die Jazz zum Auswärtssieg. Die Lakers sind auch unter Neucoach Mike D'Antoni (4:7) noch nicht in die Gänge gekommen.

- Anzeige -

Und verlieren die Spitze um Oklahoma City aus den Augen. Die Thunder gewannen zu Hause gegen die Indiana Pacers mit 104:93 und stehen schon bei 17:4-Siegen.

Topscorer Kevin Durant (27), Harden-Tauschobjekt Kevin Martin (24) und Russell Westbrook (21) hießen die tragenden Säulen für OKC. Westbrook sorgte mit einem Monster-Block gegen den langen Roy Hibbert für den entscheidenden Ballgewinn in einem anfangs noch engen Schlussviertel.

In den Reihen der Hausherren spielt auch Serge Ibaka. Den Spanier hatte Stephen Jackson von den San Antonio Spurs jüngst mit einem unflätigen Tweed bedacht, nachdem sich dieser im letzten Spiel gegen die Lakers mit Metta World Peace beharkt hatte.

"Das war zuviel. Das nächste Mal bekommt er aufs Maul. Versprochen", hieß es etwa in der Kurzmitteilung Jacksons an Ibaka gerichtet. Jackson ist mit World Peace (ehemals Ron Artest) befreundet. Beide waren an der legendären Massenschlägerei in Detroit beteiligt, die Artest eine ganze Saison und Jackson 30 Spiele kostete. Die Liga brummte Jackson für seinen Tweed nun 25.000 Dollar Strafe auf. Man darf auf das nächste Duell OKC gegen San Antonio gespannt sein.

Ergebnisse vom Sonntag:

Los Angeles Clippers - Toronto Raptors 102:83
Brooklyn Nets - Milwaukee Bucks 88:97
Oklahoma City Thunder - Indiana Pacers 104:93
New York Knicks - Denver Nuggets 112:106
Phoenix Suns - Orlando Magic 90:98
Los Angeles Lakers - Utah Jazz 110:117

Abdul-Jabbar vor Malone und Jordan - Nowitzki Zehnter
Die besten Punktesammler in der NBA-Geschichte
Kareem Abdul-Jabbar (38.387 Punkte)
Platz eins: Kareem Abdul-Jabbar (38.387 Punkte)

© Getty Images

vorheriges Bild nächstes Bild
10.12.12
 
- Anzeige -
- Anzeige -

Facebook

Schlagzeilen

Livescores Live

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

TV Programm

Zeit Sender Sendung
17:30 EURO Radsport
 
17:45 EURO Fußball
 
18:00 SKYS2 Formel 1: Großer Preis von Deutschland
 
18:00 SKYBU Fußball: Bundesliga
 
18:00 SKYS1 Fußball: UEFA Champions League
 

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re: Rodriguez vs Kroos von: Breukelen - 22.07.14, 17:29 - 0 mal gelesen
Lewandowski im Bayerntrikot von: Zitus - 22.07.14, 17:26 - 2 mal gelesen
- Anzeige -

- Anzeige -