Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

10.12.2012, 21:38

12. Spieltag: Braunschweig braucht Overtime

Gelungene Pesic-Heimpremiere - Bambergs Serie hält

Svetislav Pesic hat ein gelungenes Heimdebüt als Coach von Bayern München gefeiert. Im zweiten Spiel unter der Regie des Ex-Bundestrainers feierten die Bayern einen 104:91 (37:38)-Sieg gegen die Telekom Baskets Bonn. Am Abend hatte Berlin in Gießen ebensowenig Mühe wie Ulm in Bayreuth. Braunschweig dagegen benötigte in Würzburg die Overtime. Spitzenreiter Bamberg setzte sich am Montag gegen Hagen locker durch.

Bostjan Nachbar im Duell mit Larry Gordon.
Wieder einmal Bambergs Bester: Bostjan Nachbar, hier im Duell mit Hagens Larry Gordon.
© imagoZoomansicht

Die Bamberger bleiben in der Liga auf Erfolgskurs. Am Montagabend fuhren die Oberfranken bereits den achten Sieg in Folge ein. Die Gäste von Phoenix Hagen hatten beim 80:107 (45:62) nie eine reelle Chance, eine Überraschung wahr werden zu lassen. Schon nach wenigen Minuten stand es für den amtierenden Meister 13:4. Bester Werfer war einmal mehr Bostjan Nachbar mit 19 Punkten.

Damit steht Bamberg mit neun Siegen und nur einer Niederlage deutlich vor dem zweitplatzierten Team aus Ulm, das bereits viermal verlor. Der Double-Gewinner kann nun mit einem Sieg im Rücken in das entscheidende Euroleague-Gruppenspiel am Donnerstag gegen Partizan Belgrad gehen. Bei einem Erfolg würde das Team von Coach Chris Fleming das Ticket für die Runde der besten 16 lösen.

Pesic siegt zum Heim-Einstand

Svetislav Pesic
Niederlagenserie der Bayern gestoppt: Svetislav Pesic, rechts im Gespräch mit Yotam Halperin, feierte gegen Bonn Heimpremiere.
© Getty ImagesZoomansicht

Svetislav Pesic ist mit Bayern Münchens Basketballern eine erfolgreiche Heimpremiere geglückt. Die Trainerlegende feierte am 12. Bundesliga-Spieltag einen 104:91 (37:38)-Erfolg gegen die Telekom Baskets Bonn. Robin Benzing mit 21 Punkten und Jan-Hendrik Jagla (17) waren die besten Werfer der Münchner vor 6700 Zuschauern in ausverkaufter Halle. Patrick Ewing (18) und Benas Veikalas (16) erzielten die meisten Zähler für Bonn.

Die Fans sahen zwei Viertel lang eine ausgeglichene Partie, in der die Führung ständig wechselte. Im dritten Abschnitt gelang es den Hausherren jedoch, sich abzusetzen. Teilweise betrug der Vorsprung 17 Punkte. Konzentriert brachten die Pesic-Schützlinge diesen ins Ziel.

- Anzeige -

Die Verfolger von Spitzenreiter Brose Baskets Bamberg gaben sich am Sonntagabend keine Blöße. Alba Berlin setzte sich ebenso souverän bei den LTi Gießen 46ers durch wie ratiopharm Ulm beim BBC Bayreuth. Die Albatrosse konnten sich beim 71:61 (40:28) auf ihren Topscorer Deon Thompson verlasssen. Der US-Amerikaner erzielte 14 Punkte. Bester Akteur auf dem Parkett war aber Gießens Dominik Spohr, doch auch 19 Zähler des Forwards konnten die Niederlage der Hessen nicht verhindern.

Auch Ulm konnte sich beim 73:59 (36:25) auf die Treffsicherheit seines Topscorers verlassen. John Bryant trug mit 22 Zählern zum Sieg bei, doch auch Per Günther (15) und Lance Jeter (10) punkteten im zweistelligen Bereich.

Weitaus spannender war dagegen die Partie zwischen den s.Oliver Baskets Würzburg und den New Yorker Phantoms Braunschweig. Die Niedersachsen führten eigentlich lange Zeit der Partie, doch durch ein fulminantes Schlussviertel (23:12) gelang Würzburg noch der 63:63-Ausgleich. In der Overtime hatte dann Braunschweig die Nerven besser unter Kontrolle, am Ende heiß es 73:68 für die Phantoms.

Statistik:

Brose Baskets Bamberg - Phoenix Hagen 107:80 (56:42)

Punkte Brose Baskets Bamberg: Nachbar 19, Zirbes 16, Gavel 13, Neumann 13, Gipson 12, Jacobsen 10, Ford 10, Schmidt 9, Goldsberry 3, Tadda 2
Phoenix Hagen: Bell 18, Lodwick 12, Hess 12, White 8, Kruel 7, Gordon 6, Gregory 5, Wendt 5, Dorris 5, Schoo 2
Zuschauer: 6800 (ausverkauft)

FC Bayern München - Telekom Baskets Bonn 104:91 (37:38)

München: Benzing (21 Pkt./ 3-3er), Jagla (17/4), Roberts (11/0), Troutman (11/0), Thomas (10/1), Rice (10/0), Homan (10/0), Halperin (7/1), Hamann (5/1), Greene (2/0)
Bonn: Ewing Junior (18 Pkt./ 1-3er), Veikalas (16/3), Weems (15/3), Ensminger (10/0), Jordan (8/1), McCray (7/1), Vaden (7/1), Wohlfarth-Bottermann (7/0), Mangold (3/1)
Zuschauer: 6700
Schiedsrichter: Reiter, Schreiner, Michael

s.Oliver Baskets - New Yorker Phantoms Braunschweig 68:73 n.V. (63:63, 25:35)

Würzburg: McKinney (21 Pkt./ 5-3er), Anderson (14/0), McIntosh (11/3), Boone (9/0), King (4/0), Clay (4/0), Jacobson (3/0), McNaughton (2/0)
Braunschweig: Schröder (18 Pkt./ 2-3er), Nana (13/2), McElroy (11/1), Davis (9/1), McFadden (8/2), Boateng (8/0), Schneiders (6/0)
Zuschauer: 3140
Schiedsrichter: Kovacevic, Madinger, Lehnen

BBC Bayreuth - ratiopharm ulm 59:73 (25:36)

Bayreuth: McGhee (14 Pkt./ 0-3er), Simon (11/2), Bailey (11/2), Cain (9/0), Trapani (8/1), Spöler (2/0), Wyrick (2/0), Hamilton (1/0), Schmitz (1/0)
Ulm: Bryant (22 Pkt./ 2-3er), Günther (15/1), Jeter (10/1), Betz (8/1), Nankivil (5/1), Watts (4/0), Theis (3/0), Ray (2/0), Esterkamp (2/0), Schwethelm (2/0)
Zuschauer: 3005
Schiedsrichter: Krause, Unger, Hack

LTi Gießen 46ers - Alba Berlin 61:71 (28:40)

Gießen: Spohr (19 Pkt./ 4-3er), Brooks (17/1), Ovcina (9/0), Faßler (4/0), Prowell (4/0), Perkovic (4/0), Harris (2/0), Zazai (2/0)
Berlin: Thompson (14 Pkt./ 0-3er), Schaffartzik (11/3), Byars (10/0), Wood (9/2), Schultze (8/2), Idbihi (7/0), Morley (6/0), Djedovic (4/0), Miralles (2/0)
Zuschauer: 3376
Schiedsrichter: Neubecker, Groll, Krüper

10.12.12
 
- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema
- Anzeige -

Bundesliga(BBL) - Tabelle

Pl. VereinKörbePkte.
1Brose Baskets Bamberg913:76520:2
 
2ratiopharm Ulm1117:104618:8
 
3Alba Berlin860:72316:4
 
4EWE Baskets Oldenburg947:89116:10
 
5TBB Trier802:73814:8
 
6Artland Dragons927:94514:10
 
7Bayern München900:89312:12
 
8Eisbären Bremerhaven1024:103612:14
 
9BBC Bayreuth892:93112:12
 
10New Yorker Phantoms Braunschweig902:89110:14
 
11Telekom Baskets Bonn910:90210:12
 
12s.Oliver Baskets Würzburg833:82510:14
 
13Walter Tigers Tübingen803:81910:12
 
14Mitteldeutscher BC986:104310:16
 
15Phoenix Hagen933:103610:14
 
16Fraport Skyliners805:8408:16
 
17MHP RIESEN Ludwigsburg895:9948:16
 
18LTi Gießen 46ers874:10054:20
- Anzeige -

- Anzeige -