Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

05.12.2012, 23:30

Würzburg siegt, Pleite für Bonn

Ulm hat's nicht mehr in eigener Hand

Drei Bundesligisten waren am Mittwoch auf europäischem Parkett im Einsatz - mit unterschiedlichen Resultaten. So feierten die s. Oliver Baskets Würzburg im Eurocup einen 81:71 (50:37)-Sieg bei Azovmash Mariupol (Ukraine). Dagegen setzte es für die Ulmer zuhause gegen Cholet Basket aus Frankreich eine 69:71 (29:38)-Pleite. Und auch die Telekom Baskets Bonn hatten in der EuroChallenge das Nachsehen - bei Hapoel Holon (Israel) unterlagen die Rheinländer mit 70:75 (34:38).

Rudy Jomby
Er blieb in Ulm am Ende ganz cool: Rudy Jomby.
© imagoZoomansicht

Vizemeister ratiopharm Ulm gab am vorletzten Spieltag seine gute Ausgangsposition im Hinblick auf das Überstehen der Vorrunde im Eurocup aus der Hand und benötigt nun Schützenhilfe. Die Mannschaft von Trainer Thorsten Leibenath unterlag in eigener Halle gegen Cholet Basket aus Frankreich mit 69:71 (29:38). Die Spatzen erwischten einen miserablen Start und gerieten rasch auf die Verliererstraße. Vor 4650 Zuschauern steigerten sich die Schwaben aber im dritten Viertel und kamen wieder ran. Es entwickelte sich ein packendes und hochdramatisches Duell, das erst in der Schlusssekunde entschieden wurde. Zuerst brachte Allan Ray die Gastgeber durch zwei verwandelte Freiwürfe mit 69:68 in Führung, doch dann schlug die Stunde von Rudy Jomby, der mit einem verwandelten Dreier doch noch den Sieg für die Franzosen markierte.

- Anzeige -

Die Ulmer benötigen am letzten Spieltag nun Schützenhilfe von Spartak St. Petersburg. Wenn die bereits für die Zwischenrunde qualifizierten Russen nicht gegen Cholet verlieren und die Ulmer gleichzeitig gegen Cibona Zagreb gewinnen, würde es für die Leibenath-Schützlinge reichen.

Endspiele für Würzburg und Bonn

Die s. Oliver Baskets aus Würzburg können die Zwischenrunde dagegen weiter aus eigener Kraft schaffen. Die Unterfranken bezwangen in Gruppe D Schlusslicht Azovmash Mariupol mit 82:71 (50:37) und können daher am abschließenden Vorrundenspieltag am kommenden Mittwoch zuhause gegen BC Banvit Balikesir (Türkei), mit einem Sieg unter die Top 16 einzuziehen. Einen Sahnetag erwischte in Mariupol Alex King, der 21 Punkte zum Sieg beisteuerte. Das Besondere: Der US-Amerikaner verwandelte sieben von sieben Dreiern und stellte damit einen Rekord in der Eurocup-Geschichte auf.

In der EuroChallenge mussten sich die Telekom Baskets Bonn indes in Israel Hapoel Holon mit 71:75 (34:38) geschlagen geben. Für Headcoach Michael Koch und seine Schützlinge war es die zweite Pleite im laufenden Wettbewerb. Am letzten Spieltag reicht den Rheinländern aufgrund des gewonnen direkten Vergleichs mit Holon ein Sieg beim noch sieglosen Gruppenletzten BC Armia Tiflis.

05.12.12
 
- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema
- Anzeige -

Vereinsdaten

Vereinsname:ratiopharm Ulm
Anschrift:ratiopharm Ulm
Lessingstraße 4
89231 Neu-Ulm
Telefon: 07 31 - 14 06 08 27
Telefax: 07 31 - 14 06 08 28
Internet:http://www.basketball-ulm.de/

Vereinsdaten

Teamname:s.Oliver Baskets Würzburg

Vereinsdaten

Vereinsname:Telekom Baskets Bonn
Anschrift:Telekom Baskets Bonn
Celsiusstraße 43
53125 Bonn
Telefon: 02 28 - 25 90 20
Telefax: 02 28 - 25 90 222
Internet:http://www.telekom-baskets-bonn.de/

- Anzeige -

- Anzeige -