Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

27.11.2012, 15:05

München: DBB sucht neuen Coach

Familienhilfe - Pesic hilft Pesic

Wenn ein Team das Wappen des FC Bayern München trägt, sind die Ansprüche hoch - auch wenn es um Basketball geht. Zuletzt musste das Dirk Bauermann erfahren, der mit harten Worten von Uli Hoeneß in die Wüste geschickt wurde. Doch danach blieb die Wende aus. Nachfolger Yannis Christopoulos schaffte es nicht, die Bayern auf Topniveau zu bringen. Nun darf sich Svetislav Pesic versuchen, sein Sohn ist auch schon bei den Bayern.

Svetislav Pesic
Bringt viel Erfahrung mit nach München: Svetislav Pesic.
© picture allianceZoomansicht

Der 63-Jährige tritt ab sofort die Nachfolge von Christopoulos an und soll die Münchner vorerst bis Saisonende betreuen. Zuletzt war Pesic, dessen Sohn Marco bei den Bayern als Sportdirektor tätig ist, als Bundestrainer aktiv. Seinen Vertrag beim Deutschen Basketball Bund hatte er bislang aber nicht verlängert. "Ich freue mich, dass ich ein Teil eines der größten Klubs der Welt bin", sagte der neue Trainer bei seiner Vorstellung. Pesic will sich "kurzfristige Ziele" setzen, denkt aber auch an den Titel: "Ich kann versprechen, dass wir um die Meisterschaft mitspielen können. Ob wir gewinnen, weiß ich nicht. Wir haben das Potenzial."

- Anzeige -

Sowohl Marco Pesic als auch der zu diesem Zeitpunkt noch zuständige Vizepräsident Bernd Rauch hatten ein Engagement von Svetislav Pesic im September übrigens noch strikt ausgeschlossen.

Pesic bringt viel Erfahrung mit nach München. Mit dem serbischen Coach wurde Deutschland 1993 völlig überraschend Europameister. Im Anschluss daran übernahm er Alba Berlin, wo er neben dem Gewinn des Korac-Cups mehrmals die deutsche Meisterschaft feierte. Es folgten internationale Engagements, unter anderem beim Topklub FC Barcelona.

Der Serbe hatte die deutsche Nationalmannschaft im Sommer ungeschlagen durch die Qualifikation zur Europameisterschaft 2013 in Slowenien geführt. Allerdings war sein Kontrakt beim DBB danach ausgelaufen. Zwar bestand von beiden Seiten die Absicht, die erfolgreiche Zusammenarbeit fortzusetzen, zuletzt hatte Pesic jedoch angedeutet, dass ihn das tägliche Wirken als Vereinscoach doch stärker reizen könnte.

DBB sucht neuen Coach

Beide Funktionen parallel darf Pesic nicht ausüben, weil die Basketball Bundesliga eine solche Doppelfunktion verbietet. Aus diesem Grund hatte sich auch Bauermann nach der EM in Litauen 2011 für den Job bei den Bayern und gegen einen Verbleib als Nationalcoach entschieden. Der Deutsche Basketball Bund (DBB) will jetzt nach einem neuen Bundestrainer suchen. "Der Deutsche Basketball Bund ist gut vorbereitet auf die neue Situation und wird nun weiter intensiv am Thema Bundestrainer arbeiten, um den neuen Mann auf der Kommandobrücke bald präsentieren zu können", teilte DBB-Präsident Ingo Weiss in einer Stellungnahme mit.

Die Bayern hatten kurz vor Saisonbeginn Dirk Bauermann entlassen. Für die meisten kam die Entlassung damals überraschend, nicht für Hoeneß. Bauermann leide unter "Realitätverlust" und habe die Mannschaft in einem inakzeptablen Zustand hinterlassen, lauteten die Vorwürfe. Zuvor hatte Bauermann gesagt, er sei bestürzt und überrascht. Dessen Nachfolger Christopoulos feierte in zehn Spielen nur fünf Siege.

27.11.12
 
- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema
- Anzeige -

Bundesliga (BBL) - Tabelle

Pl. VereinKörbePkte.
1Brose Baskets Bamberg806:68518:2
 
2ratiopharm Ulm1044:98716:8
 
3Alba Berlin789:66214:4
 
4TBB Trier742:66714:6
 
5EWE Baskets Oldenburg884:83014:10
 
6Artland Dragons844:85814:8
 
7Eisbären Bremerhaven952:95312:12
 
8BBC Bayreuth833:85812:10
 
9Telekom Baskets Bonn819:79810:10
 
10s.Oliver Baskets Würzburg765:75210:12
 
11Bayern München796:80210:12
 
12Phoenix Hagen853:92910:12
 
13New Yorker Phantoms Braunschweig829:8238:14
 
14Walter Tigers Tübingen720:7478:12
 
15Fraport Skyliners744:7778:14
 
16Mitteldeutscher BC899:9608:16
 
17MHP RIESEN Ludwigsburg824:9346:16
 
18LTi Gießen 46ers813:9344:18
- Anzeige -

- Anzeige -