Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

22.11.2012, 22:38

Berlin siegt bei Charlon

Alba bleibt im Rennen

In Europas stärkster Basketball-Liga wahrte Alba Berlin die Chancen auf einen Vorstoß in die Runde der letzten 16 Mannschaften. Gegen den französischen Meister Elan Charlon glückte den Berlinern ein hart umkämpfter 87:82-Auswärtserfolg. Der Sieg am 7. Spieltag stand erst nach spannenden Schlusssekunden fest.

- Anzeige -
Heiko Schaffartzik.
Musste in Frankreich auf die Zähne beißen: Heiko Schaffartzik.
© Getty Images Zoomansicht

Vor Wochenfrist unterlag ALBA noch der italienischen Vertretung aus Siena vor eigenem Publikum. Diese Scharte galt es gegen Elan Charlon nun auswärts auszuwetzen - schließlich wollten die Basketballer um Coach Sasa Obradovic im Ringen um einen Top-16-Platz noch mitsprechen.

Obradovic hatte noch vor der Auswärtsfahrt Chancen für sein Team gesehen: "Elan Chalon liegt von den Voraussetzungen her ungefähr auf Augenhöhe mit uns. Das konnte man schon im Hinspiel in Berlin sehen." Mit dieser Aussage sollte er nicht Unrecht behalten.

Die Reise in den Burgund war dann auch von Erfolg gekrönt, wenn auch der Ausgang des Spiels bis Sekunden vor dem Ende des letzten Viertels ungewiss blieb. Acht Sekunden waren noch zu spielen, als Nationalspieler Heiko Schaffartzik gefoult wurde und nervenstark zwei Versuche zum 84:80 im Korb unterbrachte. Doch Rush legte sofort nach, verkürzte um zwei Zähler. Die Franzosen zwangen Alba dann per Foul an das Brett, Vule Avdalovic und Zach Morley sicherten von dort aus endgültig den Erfolg.

Zum Thema

Zuvor hatten die 4900 Zuschauer unterschiedliche Spielabschnitte beobachtet. Chalon ging mit 20:15 voran, Berlin konterte mit einem 20:13 zur Halbzeit. Alba gelang es in der Folge, eine knappe Führung zu halten und zwischenzeitlich auf zehn Punkte auszubauen. Gegen Ende kam Chalon aber wieder heran, konnte das Blatt aber nicht mehr wenden. Beste Werfer waren für Berlin Yassin Ibdihi mit 16 und Heiko Schaffartzik mit 13 Punkten.

Es war Albas dritter Erfolg in der diesjährigen Auflage der Europa League. Die Albatrosse haben damit im Kampf um das Weiterkommen alle Trümpfe in der Hand, zumal am kommenden Donnerstag der Gruppenletzte Asseco Prokom Gdynia aus Polen in Berlin vorbeischaut.

Video zum Thema
Basketball Euroleague- 23.11., 09:11 Uhr
ALBA gewinnt gegen Elan Charlon
In Europas stärkster Basketball-Liga wahrte Alba Berlin die Chancen auf einen Vorstoß in die Runde der letzten 16 Mannschaften. Gegen den französischen Meister Elan Charlon glückte den Berlinern ein hart umkämpfter 87:82-Auswärtserfolg. Der Sieg am 7. Spieltag stand erst nach spannenden Schlusssekunden fest.
Alle Videos in der ÜbersichtAlle Videos per RSS
22.11.12
 
- Anzeige -
- Anzeige -

Facebook

Schlagzeilen

Livescores

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

TV Programm

Zeit Sender Sendung
08:30 EURO Tourenwagen
 
08:30 SDTV Urawa Red Diamonds - Ventforet Kofu
 
09:00 SKYS1 Golf: European Challenge Series
 
09:00 SP1 Motorradsport
 
09:15 SKYS2 Fußball: UEFA Champions League
 

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re: Ist der Weltmeistertitel ein Liebesfluch? von: Dallas05 - 25.10.14, 08:09 - 4 mal gelesen
Re: Kein Mitleid mit Bremen von: Dallas05 - 25.10.14, 08:04 - 14 mal gelesen
Ist der Weltmeistertitel ein Liebesfluch? von: Depp72 - 25.10.14, 07:51 - 23 mal gelesen
- Anzeige -

- Anzeige -